2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011
2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001
2000 | 1999 | 1998 | 1997

Italien, 07.09. - 14.09.2020

Tirreno - Adriatico 2020 (2.UWT)

Streckenkarte vergrößern (rsn) – Die 55. Auflage von Tirreno-Adriatico steht in diesem Jahr im langen Schatten der Tour de France. Verantwortlich dafür ist die Corona-Pandemie, die den internationalen Rennkalender über den Haufen warf und dafür sorgte, dass die italienische Fernfahrt von ihrem angestammten März-Termin in den Herbst verschoben werden musste.

Das Rennen findet nun vom 7. -14. September und damit parallel zur zweiten Wochen der Frankreich-Rundfahrt (29. August - 20. September) statt. Während jedoch zahlreiche andere Wettbewerbe verkürzt werden mussten, erhielt Tirreno-Adriatico sogar einen Tag mehr und führt nun über acht statt bisher sieben Etappen.

Die diesjährige Ausgabe des “Rennens zwischen den beiden Meeren“ hält nach Angaben der Organisatoren von RCS Sport drei Etappen für die Sprinter bereit; dazu kommen zwei hügelige Teilstücke für Finisseure sowie zwei Bergetappen - einschließlich einer Bergankunft in Sarnano-Sassotetto.

Das Tirreno-Adriatico 2020 endet am 14. September mit dem traditionellen zehn Kilometer langen und brettebenen Einzelzeitfahren von San Benedetto del Tronto. Dagegen fehlt diesmal ein Teamzeitfahren, mit dem die Fernfahrt in den vergangenen Jahren eröffnet worden war.

TIRRENO - ADRIATICO | NACHRICHTEN

Ganna und Simon Yates bejubeln Siege

Highlight-Video der 8. Etappe von Tirreno-Adriatico

14.09.2020  |  (rsn) - Simon Yates (Mitchelton - Scott) hat die 55. Auflage von Tirreno-Adriatico gewonnen. Dem 28-jährigen Briten reichte Platz 17 im abschließenden Zeitfahren, das in San Benedetto del Tronto über den bekannten 10,5 Kilometer langen Flachkurs führte, um sein Blaues Trikot zu verteidigen. Auf... Jetzt ansehen

Simon gewinnt 55. Tirreno-Adriatico

Der andere Yates-Zwilling kann das Blaue Trikot verteidigen

14.09.2020  |  (rsn) - Im vergangenen Jahr musste sein Bruder Adam Yates (Mitchelton - Scott) im abschließenden Zeitfahren von Tirreno-Adriatico das Blaue Trikot noch an Primoz Roglic (Jumbo - Visma) abtreten. Um gerade mal eine Sekunde verpasste der Brite damals den Gesamtsieg bei der italienischen Fernfahrt. Am... Jetzt lesen

Tirreno: Thomas Favorit auf Gesamtsieg

Rundet Majka heute Boras starke Woche auf dem Podium ab?

14.09.2020  |  (rsn) - Während die vielen starken Auftritte bei der Tour de France für Bora - hansgrohe noch nicht von Erfolg gekrönt sind, hatte das deutsche Team beim 55. Tirreno - Adriatico bereits zweimal Grund zum Jubel und peilt mit Rafal Majka das Schlusspodium an. Vor dem abschließenden Zeitfahren in... Jetzt lesen

Weitere Radsportnachrichten "Tirreno - Adriatico"
14.09.2020    Vorschau auf die Rennen des Tages / 14. September 13.09.2020    Im Vollgas-Finale entreißt van der Poel Fabbro den ersten Profisieg 13.09.2020    Van der Poel fängt Fabbro noch ab, Yates bleibt im Blauen Trikot 13.09.2020    Vorschau auf die Rennen des Tages / 13. September 12.09.2020    Finale der 6. Etappe von Tirreno-Adriatico im Video 12.09.2020    Ackermann findet zu spät die Lücke 12.09.2020    Merlier gewinnt 6. Etappe vor Ackermann 12.09.2020    Vorschau auf die Rennen des Tages / 12. September 11.09.2020    Als Woods schwächelte, nutzte Simon Yates seine Chance 11.09.2020    Simon Yates fährt Woods aus dem Blauen Trikot 11.09.2020    Vorschau auf die Rennen des Tages / 11. September 10.09.2020    Hamilton nutzt die Gunst der Sekunde zum ersten WorldTour-Sieg 10.09.2020    Hamilton siegt in Cascia, Woods baut seine Führung aus 10.09.2020    Denkmal für Marco Pantani in Saturnia enthüllt 10.09.2020    Tirreno - Adriatico: Bauhaus scheidet mit Kahnbeinbruch aus 10.09.2020    Vorschau auf die Rennen des Tages / 10. September 09.09.2020    Woods nutzt 21%-Steigung als Abschussrampe in Richtung Sieg 09.09.2020    Woods gewinnt 3. Etappe vor Majka und holt das Blaue Trikot 09.09.2020    Vorschau auf die Rennen des Tages / 9. September 08.09.2020    Ackermann hat im Kopf den Schalter wieder umgelegt 08.09.2020    Ackermann schlägt Gaviria erneut, Zabel Dritter 08.09.2020    Schlägt Ackermann auch in Follonica zu? 08.09.2020    Vorschau auf die Rennen des Tages / 8. September 07.09.2020    Finale der Auftaktetappe von Tirreno-Adriatico im Video 07.09.2020    Ackermann sieht die Lücke und fängt Gaviria noch ab 07.09.2020    Martens: “Unser Team macht einen sehr starken Eindruck“ 07.09.2020    Ackermann gewinnt Auftakt vor Gaviria 07.09.2020    Ein Weltklassefeld im Schatten der Tour 07.09.2020    Vorschau auf die Rennen des Tages / 7. September 03.09.2020    An Corona erkrankt: Ciccone muss auf Tirreno verzichten 04.08.2020    Tirreno-Adriatico ohne MZF, aber mit zusätzlicher Etappe 30.06.2020    Alpecin - Fenix erhält Wildcards zu Il Lombardia und Tirreno 06.03.2020    Tirreno - Adriatico, Mailand - Sanremo und Giro di Sicilia verschoben
SONDERSEITEN
Giro d´Italia 2020 (ITA)
03.10. - 25.10.2020
Tour de France 2020 (FRA)
29.08. - 20.09.2020
Vuelta a España 2020 (ESP)
20.10. - 08.11.2020
RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • La Vuelta ciclista a España (2.UWT, ESP)
  • Giro d´Italia (1.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Popolarissima (1.2, ITA)
  • Vuelta a Guatemala (2.2, GUA)
PROFI-TEAMS