2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009
2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 | 2000 | 1999
1998 | 1997

Italien, 04.05. - 27.05.2018

Giro d´Italia 2018 (2.UWT)

Streckenkarte vergrößern Der 101. Giro d‘Italia beginnt am 4. Mai in Jerusalem mit einem 9,7 Kilometer langen Einzelzeitfahren und endet am 27. Mai in der italienischen Hauptstadt Rom. Im Etappenplan der erste großen Rundfahrt des Jahres stehen noch ein längeres Zeitfahren über 34,5 Kilometer, acht Bergetappen sowie sieben Gelegenheiten für die Sprinter. Dazu kommen noch vier Etappen über hügeliges Terrain, wie die Organisatoren von RCS Sport am Mittwoch bei der offiziellen Streckenpräsentation in Mailand mitteilten.

Ehrengäste waren unter anderem Titelverteidiger Tom Dumoulin, die zweimaligen Gesamtsieger Vincenzo Nibali und Alberto Contador sowie Fabio Aru, der Zweite des Jahres 2015. Eine der großen Neuigkeiten war zudem die Ankündigung von Chris Froome (Sky), im kommenden Jahr zur Italien-Rundfahrt antreten zu wollen und damit das Giro-Tour-Double anpeilen zu wollen.

Nach den ersten drei Etappen in Israel folgt der frühe erste Ruhetag, nach dem ebenfalls drei Etappen auf der Mittelmeerinsel Sizilien, der zweimaligen Gesamtsiegers Vincenzo Nibali, anstehen. Höhepunkt ist dabei die 6. Etappe, die am Ätna mit der ersten von insgesamt acht Bergankünften der kommenden Italien-Rundfahrt endet.

Danach setzt der Giro-Tross auf das italienische Festland über und bewegt sich in nördlicher Richtung, wobei auf der 14. Etappe der Monte Zoncolan erklommen werden muss, eine der schwersten Bergankünfte im internationalen Rennkalender. Die dritte und entscheidende Woche beginnt mit einem 34,5 Kilometer langen Einzelzeitfahren im Trentino, ehe die Entscheidung über den Gesamtsieg an drei aufeinanderfolgenden Bergetappen mit Ankünften in Prato Nevoso, Jafferau und Cervinia fällt. Die Schlussetappe in Rom wird wieder den Sprintern vorbehalten bleiben.

ETAPPEN / ERGEBNISSE
04.05.2018   |   1. Etappe:   Jerusalem - Jerusalem, 9,7 km (EZF) 05.05.2018   |   2. Etappe:   Haifa - Tel Aviv, 167,0 km 06.05.2018   |   3. Etappe:   Be´er Sheva - Eilat, 229,0 km 07.05.2018   |   1. Ruhetag 08.05.2018   |   4. Etappe:   Catania - Caltagirone, 202,0 km 09.05.2018   |   5. Etappe:   Agricento Santa Ninfa (Valle del Belice) - Santa Ninfa (Valle del Belice), 153,0 km 10.05.2018   |   6. Etappe:   Caltanissetta - Etna, 169,0 km 11.05.2018   |   7. Etappe:   Pizzo - Praia a Mare, 159,0 km 12.05.2018   |   8. Etappe:   Praia a Mare - Montevergine di Mercogliano, 209,0 km 13.05.2018   |   9. Etappe:   Pesco Sannita - Gran Sasso d’Italia, 225,0 km 14.05.2018   |   2. Ruhetag 15.05.2018   |   10. Etappe:   Penne - Gualdo Tadine, 244,0 km 16.05.2018   |   11. Etappe:   Assisi - Osimo, 156,0 km 17.05.2018   |   12. Etappe:   Osimo - Imola, 214,0 km 18.05.2018   |   13. Etappe:   Ferrara - Nervesa della Battaglia, 180,0 km 19.05.2018   |   14. Etappe:   San Vito al Tagliamento - Monte Zoncolan, 181,0 km 20.05.2018   |   15. Etappe:   Tolmezzo - Sappada, 176,0 km 21.05.2018   |   3. Ruhetag 22.05.2018   |   16. Etappe:   Trento - Rovereto, 34,2 km (EZF) 23.05.2018   |   17. Etappe:   Riva del Garda - Iseo, 155,0 km 24.05.2018   |   18. Etappe:   Abbiategrasso - Prato Nevoso, 196,0 km 25.05.2018   |   19. Etappe:   Venaria Reale - Bardonnecchia, 181,0 km 26.05.2018   |   20. Etappe:   Susa - Cervinia, 214,0 km 27.05.2018   |   21. Etappe:   Rom - Rom, 118,0 km
GIRO D´ITALIA | NACHRICHTEN

Ergebnismeldung 101. Giro d’Italia

Nieve jubelt an seinem Geburtstag, Froome vor Gesamtsieg

26.05.2018  |  (rsn) - Mikel Nieve (Mitchelton-Scott) hat an seinem 34. Geburtstag am vorletzten Tag des Giro d’Italia einen Ausreißercoup gelandet. Der Spanier setzte sich auf der 20. Etappe über 214 Kilometer von Susa nach Cervinia als Solist nach einer Attacke am vorletzten Berg des Tages durch und feierte... Jetzt lesen

Giro-Spitzenreiter über sein 80-Kilometer-Solo

Froome: “Es war ein kalkulierbares Risiko“

26.05.2018  |  (rsn) - Auch in diesem Jahr wird der Giro d’Italia seinem Ruf gerecht, die am wenigsten vorhersagbare der drei großen Rundfahrten zu sein. Mit einem unglaublichen 80-Kilometer-Solo stürmte Chris Froome (Sky) in Bardonecchia an die Spitze der Gesamtwertung und ist nun mit 40 Sekunden Vorsprung... Jetzt lesen

Erst Yates, nun Froome beim Giro zu stark

Dumoulin: Mission Titelverteidigung ein Kampf gegen Windmühlen

26.05.2018  |  (rsn) - Die Mission Giro-Titelverteidigung scheint für Tom Dumoulin (Sunweb) beim 101.Giro d`Italia ein Kampf gegen Windmühlen zu sein. Zunächst war Simon Yates (Mitchelton-Scott) der alles überragende Mann, an dem sich auch der Niederländer die Zähne ausbiss. Und just als der Brite auf der... Jetzt lesen

Weitere Radsportnachrichten "Giro d´Italia"
26.05.2018    Konrad: “Sky hat die Karten auf den Tisch gelegt“ 26.05.2018    Vorschau auf die Rennen des Tages / 26. Mai 25.05.2018    Bora-Doppelspitze macht auf unglaublicher Giro-Etappe Boden gut 25.05.2018    Highlight-Video der 19. Etappe des Giro d´Italia 25.05.2018    RundFROOMEschlag zerlegt den Giro! 80-km-Solo ins Rosa Trikot 25.05.2018    Liste der ausgeschiedenen Fahrer / 19. Etappe 25.05.2018    Froome holt mit Mammut-Solo Rosa, Yates platzt endgültig 25.05.2018    Thierry weiter bei Ras Tailteann in Front, Aru gibt Giro auf 25.05.2018    Lopez: Angriffslustig in Richtung Giro-Podium? 25.05.2018    Froome: “Auf den letzten Bergetappen kann noch alles passieren“ 25.05.2018    Gegen Schachmann nutzte Plaza alle Erfahrung nichts 25.05.2018    Vorschau auf die Rennen des Tages / 25. Mai 24.05.2018    Highlight-Video der 18. Etappe des Giro d´Italia 24.05.2018    Pfingsten: “Bin schon etwas enttäuscht“ 24.05.2018    Dumoulin: “Das war ein guter Tag” 24.05.2018    Schachmann: Giro-Etappensieger statt Wirtschaftsstudent 24.05.2018    Yates: “Ich war einfach etwas müde“ 24.05.2018    Schachmann furioso in Prato Nevoso, Yates zeigt Schwächen 24.05.2018    Schachmann triumphiert in Prato Nevoso, Yates büßt Zeit ein 24.05.2018    Tuft: Stolzer Vater mit furchtlosen Söhnen 24.05.2018    Vorschau auf die Rennen des Tages / 24. Mai 23.05.2018    Highlight-Video der 17. Etappe des Giro d´Italia 23.05.2018    Viviani gewinnt eine für Bennett perfekte Etappe 23.05.2018    Viviani schlägt Bennett und jubelt zum vierten Mal 23.05.2018    Movistar-Teamchef Unzue traut Froome den Giro-Sieg noch zu 23.05.2018    Nach der Pleite vom Sonntag haute Aru im Zeitfahren einen raus 23.05.2018    Nach dem Rekord für die Ewigkeit setzt Hansen bei der Tour aus 23.05.2018    Tony Martin will auf dem zweiten Platz von Rovereto aufbauen 23.05.2018    Vorschau auf die Rennen des Tages / 23. Mai 22.05.2018    Highlight-Video der 16. Etappe des Giro d´Italia 22.05.2018    Für Schachmann geht es nur noch darum durchzukommen 22.05.2018    Sturz verhindert Ergebnis für Preidler, Konrad raus aus Top Ten 22.05.2018    Dennis wollte noch mehr Zeit auf die Kletterer gutmachen
SONDERSEITEN
Giro d´Italia 2018 (ITA)
04.05. - 27.05.2018
Tour de France 2018 (FRA)
07.07. - 29.07.2018
Vuelta a España 2017 (ESP)
19.08. - 11.09.2017
RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Giro d´Italia (2.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Tour of Japan (2.1, JPN)
  • Grand Prix de (1.1, FRA)
  • Hammer Stavanger (2.1, NOR)
  • Tour of Estonia (2.1, EST)
  • Baloise Belgium Tour (2.HC, BEL)
  • An Post Rás (2.2, IRL)
  • Jedermann-Rennen

  • Neuseen Classics (GER)
  • Schleck Granfondo (LUX)
  • Mecklenburger Seen-Runde (GER)
PROFI-TEAMS