2024 | 2022 | 2021 | 2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014
2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004
2003 | 2002 | 2001 | 2000 | 1999 | 1998 | 1997

Italien, 11.05. - 02.06.2002

Giro d´Italia 2002 (GT)

ETAPPEN / ERGEBNISSE
11.05.2002   |   Prolog:   Groningen - Groningen, 6,5 km (EZF) 12.05.2002   |   1. Etappe:   Groningen - Munster, 215,0 km 13.05.2002   |   2. Etappe:   Cologne - Ans/Liege, 209,0 km 14.05.2002   |   3. Etappe:   Verviers - E.s. Alzette, 206,0 km 15.05.2002   |   4. Etappe:   E.s Alzette - Strasbourg, 232,0 km 16.05.2002   |   Ruhetag 17.05.2002   |   5. Etappe:   Fossano - Limone Piemonte, 150,0 km 18.05.2002   |   6. Etappe:   Cuneo - Varazze, 190,0 km 19.05.2002   |   7. Etappe:   Circuito della Versilia - Circuito della Versilia, 159,0 km 20.05.2002   |   8. Etappe:   Capannori - Orvieto, 237,0 km 21.05.2002   |   9. Etappe:   Tivoli - Caserta, 201,0 km 22.05.2002   |   10. Etappe:   Maddaloni - Benevento, 118,0 km 23.05.2002   |   11. Etappe:   Benevento - Campitello Matese, 140,0 km 24.05.2002   |   12. Etappe:   Campobasso - Chieti, 200,0 km 25.05.2002   |   13. Etappe:   Chieti - San Giacomo, 190,0 km 26.05.2002   |   14. Etappe:   Numana - Numana, 30,3 km (EZF) 27.05.2002   |   Ruhetag 28.05.2002   |   15. Etappe:   Terme Euganee - Conegliano 29.05.2002   |   16. Etappe:   Conegliano - Corvara in Badia, 163,0 km 30.05.2002   |   17. Etappe:   Corvara in Badia - Folgaria, 222,0 km 31.05.2002   |   18. Etappe:   Rovereto - Brescia, 143,0 km 01.06.2002   |   19. Etappe:   Cambiago - Monticello Brianza, 44,3 km (EZF) 02.06.2002   |   20. Etappe:   Cantù - Milano, 141,0 km
GIRO D´ITALIA | NACHRICHTEN

Zeitfahrsieg zum Auftakt, Kämna 14.

Ayuso vermiest Ganna in Lido di Camaiore den Tirreno-Hattrick

04.03.2024  |  (rsn) – Er war mindestens der Geheimfavorit, schließlich hatte Juan Ayuso (UAE Team Emirates) zwei seiner bisher drei WorldTour-Siege bisher im Zeitfahren geholt. Nun hat der Spanier seine Quote weiter verbessert: Der 21-Jährige gewann das Auftaktzeitfahren von Tirreno-Adriatico (2.UWT) über... Jetzt lesen

Visma und Bahrain bringen frische Modelle mit

Aero-Wettrüsten geht weiter: Neue Helme im Tirreno-Zeitfahren

04.03.2024  |  (rsn) – Der Kampf um Aero-Vorteile geht immer weiter – und aktuell sind vor allem Helme dabei ein großes Thema, ganz speziell: Zeitfahrhelme. Beim zehn Kilometer langen Kampf gegen die Uhr zum Auftakt von Tirreno-Adriatico (2.UWT) sind am Montag nun zwei völlig neue Modelle erstmals im Einsatz... Jetzt lesen

Kein Schweiz-Abstecher: RCS muss Strecke anpassen

15. Giro-Etappe wird dank Mortirolo nun noch schwerer

04.03.2024  |  (rsn) – Die ohnehin bereits schwere Bergetappe zum Abschluss der zweiten Rennwoche beim Giro d´Italia (2.UWT) am 19. Mai wird noch eine Spur härter: Die Veranstalter von RCS Sport mussten umplanen, weil die Behörde für Infrastruktur, Energie und Mobilität des Schweizer Kantons Graubünden die... Jetzt lesen

Weitere Radsportnachrichten "Giro d´Italia"
08.02.2024    Assos Fenoq: Ein Profi-Speedsuit für alle 04.03.2024    Kaum Erfolgserlebnisse: “Solche Erfahrungen muss man machen“ 04.03.2024    Türkei-Podium, WorldTour-Debüt in der Wüste, Pech in Belgien 04.03.2024    Die Startzeiten des Tirreno-Adriatico-Auftakts 03.03.2024    Rutsch bei Paris-Nizza erstmals Bergkönig 03.03.2024    Monseré: Uhlig nach Pedalmalheur bei Van de Paar-Sieg Siebter 03.03.2024    South Aegean: Rhodos-Spezialist Rüegg auf Ziellinie gestellt 03.03.2024    Kooij holt mit Tigersprung Paris-Nizza-Auftakt 03.03.2024    Girmay-Bruder findet Platz im Zweitteam von Wanty 03.03.2024    Vingegaard greift nach dem Dreizack 03.03.2024    Wilksch “genießt“ Strade-Debüt: “Richtig geiles Rennen“ 03.03.2024    Denk: “Es ist also schon ein erster Härtetest“ 03.03.2024    Roglic und Pogacar zuletzt das Maß aller Dinge 02.03.2024    Geschke hatte noch 9 Kilometer, als er Pogacar gewinnen sah 02.03.2024    Niewiadoma unter Tränen: “Ich wünschte ich wäre 60ste“ 02.03.2024    Mohoric: “Irgendwie hatte keiner mehr den Glauben daran“ 02.03.2024    Siebter in Zwolle: Teutenberg kann sich nicht ganz belohnen 02.03.2024    Pidcock: “Als wären wir ein Gruppetto gewesen“ 02.03.2024    Sieger Segaert verweigert erst und fährt dann Uhlig davon 02.03.2024    Astana-Duo räumt sich gegenseitig ab und bremst Dreßler aus 02.03.2024    81 Kilometer! Pogacar mit Monster-Solo zum Strade-Sieg 02.03.2024    Weltmeisterin Kopecky holt zweiten Strade-Erfolg 02.03.2024    Neue Regeln sollen Crossstars zur Weltcup-Teilnahme zwingen 02.03.2024    Alle Aufgebote für die 18. Strade Bianche 01.03.2024    Pidcock: “Ich verspüre keinen zusätzlichen Druck“ 01.03.2024    One Cycling: Gegenwind wohl vor allem aus Frankreich 01.03.2024    Adam Yates muss auf Tirreno-Adriatico verzichten 01.03.2024    Ein junger Klassiker für die ganz großen Namen 01.03.2024    Pogacar aus dem Stand zum zweiten Strade-Triumph? 01.03.2024    Nachwuchsfahrer aus Valverdes Team tödlich verunglückt 01.03.2024    Diesmal ein Duell Evenepoel gegen Roglic? 01.03.2024    Die Aufgebote für die 10. Strade Bianche Donne 29.02.2024    Von Van Aert bis Pidcock: Die Topstars schlugen zu
SONDERSEITEN
Giro d´Italia 2024 (ITA)
04.05. - 26.05.2024
Tour de France 2024 (FRA)
29.06. - 21.07.2024
Vuelta a España 2024 (ESP)
17.08. - 08.09.2024
RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Paris - Nice (2.UWT, FRA)
  • Tirreno-Adriatico (2.UWT, ITA)
PROFI-TEAMS