Zehn Jahre nach Freire nun mit Van Aert gejubelt

Martens: “Eine andere Situation, aber noch schöner als damals“

09.08.2020  |  (rsn) - Paul Martens (Jumbo - Visma) hat am Samstag zum zweiten Mal in seiner Karriere in San Remo über den Sieg eines Teamkollegen jubeln dürfen. Doch während er beim dritten Primavera-Triumph von Oscar Freire 2010 für Rabobank selbst noch recht unerfahren war, befand sich Martens diesmal beim... Jetzt lesen

Die große Mailand-Sanremo-Nachlese

Selbstvertrauen setzte sich gegen Understatement durch

09.08.2020  |  (rsn) – Julian Alaphilippe (Deceuninck – Quick-Step) gewann im März vergangenen Jahres zunächst Strade Bianche und dann Mailand – Sanremo. Dieses Kunststück gelang nun auch Wout Van Aert (Jumbo Visma). Dabei profitierte der Belgier von der Corona-Unterbrechung und der damit verbundenen... Jetzt lesen

Rechter Rennschuh mehr rot gesprenkelt als weiß

Wand geküsst: Matthews sprintete stark blutend auf Rang 3

09.08.2020  |  (rsn) - Als Wout Van Aert (Jumbo - Visma) bei der Siegerehrung an der Via Roma das Podium betrat, klopfte er dem bereits auf der dritten Stufe stehenden Australier Michael Matthews (Sunweb) anerkennend und sicher auch etwas mitfühlend auf die Schulter. Dabei ging es allerdings nicht darum, den... Jetzt lesen

Quick-Step benennt Dauphiné-Aufgebot

Wildauer und Kiesenhofer gewinnen Bergzeitfahren am Hochkar

09.08.2020  |  (rsn)  - Markus Wildauer (Team Tirol) hat den dritten Lauf der Austrian Time Trial Series gewonnen. Der Österreicher setzte sich im 8,9 Kilometer langen Bergzeitfahrwettbewerb, der von der Mautstation bis zum Parkplatz bei der Talstation der Hochkar-Skilifte führte, vor dem Deutschen Jonas Rapp... Jetzt lesen

Van Aert schlägt Vorjahressieger Alaphilippe

Highlight-Video des 111. Mailand-Sanremo

09.08.2020  |  (rsn) - Frühjahrsklassiker im Hochsommer: Bei strahlendem Sonnenschein und Temperaturen von über 30 Grad gewann Wout Van Aert (Jumbo - Visma) die 111. Auflage von Mailand-Sanremo. Nach 305 Kilometern setzte sich der Belgier auf der Via Roma knapp gegen Vorjahressieger Julian Alaphilippe... Jetzt ansehen

Italiener ging ungeplant in die Offensive

Kostete Oss` Attacke Sagan die Chance auf den Sanremo-Sieg?

08.08.2020  |  (rsn) - Vor Mailand - Sanremo sagte Peter Sagan (Bora - hansgrohe) im Spaß, er sei schon so oft Vierter geworden, dass er gar nicht mehr wisse, wie oft genau. Nach der 111. Austragung der "Classicissima" wird ihm dies nicht einfacher fallen. Denn der Slowake wurde am Samstag erneut Vierter - zum... Jetzt lesen

Alaphilippe im Sprint geschlagen, Matthews Dritter

Van Aert holt sich die Sommer-Primavera

08.08.2020  |  (rsn) - Mit einem eindrucksvollen Sprint holte sich Wout Van Aert (Jumbo-Visma) die 111. Austragung von Mailand-Sanremo und damit sein erstes Monument. Der Top-Favorit aus Belgien setzte sich dabei nach 305 Kilometern auf der Via Rom in einem spannenden Duell gegen Vorjahressieger Julian Alaphilippe... Jetzt lesen

Stimmen zum 111. Mailand - Sanremo

Gilbert: “Van Aert ist das perfekte Rennen gefahren“

08.08.2020  |  (rsn) - Mit Mailand - Sanremo stand am heutigen 8. August das erste Monument der Saison an. Am besten mit den hochsommerlichen Bedingungen klar kam bei der 305 Kilometer langen "Classicissima" Wout Van Aert (Jumbo - Visma), der sich auf der Via Roma knapp gegen Vorjahressieger Julian Alaphilippe... Jetzt lesen

Ergebnismeldung 111. Mailand - Sanremo

Van Aert schlägt Alaphilippe im Sprintduell auf der Via Roma

08.08.2020  |  (rsn) - Wout Van Aert (Jumbo - Visma) ist seiner Favoritenrolle gerecht geworden und hat am Samstag eindrucksvoll die 111. Austragung von Mailand - Sanremo gewonnen. Der 25-jährige Belgier, der schon vor genau einer Woche in der Toskana den Klassiker Strade Bianche für sich entschieden hatte,... Jetzt lesen

Neue Strecke, große Hitze, kleinere Teams

Sagan zu Mailand-Sanremo: “Machen wir uns auf alles gefasst“

08.08.2020  |  (rsn) - Peter Sagan ist dreimaliger Weltmeister und hat die beiden Monumente Flandern-Rundfahrt und Paris-Roubaix gewonnen. Ein Sieg bei Mailand-Sanremo aber fehlt dem Kapitän des deutschen Teams Bora - hansgrohe noch in seiner Titelsammlung. Bei bisher neun Teilnahmen an der “Classicissima“... Jetzt lesen

Bei Mailand - Sanremo mit Matthews und Benoot

Sunweb will nach “Fehlstart“ Wiedergutmachung betreiben

08.08.2020  |  (rsn) - Vor der Corona-Pause zählte das Team Sunweb mit zahlreichen Spitzenplatzierungen und sieben Siegen zu den positiven Überraschungen im Peloton. Den Re-Start der WorldTour-Saison bei der Strade Bianche setzte die Mannschaft von Iwan Spekenbrink aber in den Sand. Keiner der sieben Fahrer... Jetzt lesen

Als routinierter Helfer zum 111. Mailand-Sanremo

Kann Martens mit Van Aert so wie 2010 mit Freire jubeln?

07.08.2020  |  (rsn) - Als vor genau zehn Jahren Oscar Freire den letzten seiner drei Siege bei Mailand-Sanremo einfuhr, konnte auch Paul Martens als Helfer des Spaniers einen gebührenden Anteil an dessen Triumph für sich reklamieren. Bei der am Samstag stattfindenden 111. Ausgabe des wegen Corona in den... Jetzt lesen

Vorschau 111. Mailand - Sanremo

Eine Classicissima voller Veränderungen: Van Aert Topfavorit

07.08.2020  |  (rsn) – Die 111. Austragung von Mailand – Sanremo in diesem Jahr wird eine besonders ungewöhnliche. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde die Primavera in den August verlegt, aber auch die Strecke musste nach Intervention einiger Städte und Gemeinden drastisch verändert werden und die Teams... Jetzt lesen

Titelverteidiger sagt er sei noch nicht in Top-Form

Alaphilippe: “Bennett ist unser Kapitän für Mailand-Sanremo“

07.08.2020  |  (rsn) - Als er im Finale von Strade Bianche nicht mehr bei den Besten mitfahren konnte, wirkte Julian Alaphilippe (Deceuninck - Quick-Step) frustriert. Doch der Franzose hat nun in einer Video-Pressekonferenz einen Tag vor Mailand-Sanremo klargestellt: "Ich hatte nicht vor, meine ersten Rennen in... Jetzt lesen

Trotz holpriger Vorbereitung

Mailand-Sanremo: van der Poel und Alpecin-Fenix sind “bereit“

07.08.2020  |  (rsn) – Nein, der Wiedereinstieg nach der Corona-Pause verlief für Mathieu van der Poel und sein Alpecin- Fenix-Team nicht wirklich rund. Zunächst sagte der belgische Rennstall seine Teilnahme an der Sibiu Tour ab – aus Sorge bei der Rückkehr in eine 14-tägige Quarantäne zu müssen, oder... Jetzt lesen

Vierter bei Mailand-Turin

Sagan zu früh im Wind, aber die Form für die Primavera stimmt

06.08.2020  |  (rsn) - Bei der Generalprobe zu Mailand-Sanremo hat Peter Sagan das Podium verpasst, sich aber als Vierter des 101. Mailand-Turin in starker Verfassung präsentiert. Von seinem Bora-hansgrohe-Team wurde der Slowake nach 198 Kilometern von Mesero nach Stupinigi perfekt in Position gefahren, ehe er... Jetzt lesen

Strade-Sieger Dritter bei Mailand-Turin

Van Aert testete erfolgreich seine Sprinterbeine für Sanremo

06.08.2020  |  (rsn) - Im Schatten des dramatischen Geschehens bei der Polen-Rundfahrt stand am Mittwoch der italienische Klassiker Mailand-Turin. Dabei ging nicht nur der Sieg von Arnaud Démare (Groupama -FDJ) unter, sondern auch der bemerkenswerte dritte Platz von Strade-Bianche-Gewinner Wout Van Aert (Jumbo -... Jetzt lesen

Mailand-Turin: So schlugen sich die Sanremo-Favoriten

Démare gewinnt den letzten Test vor der Sommer-Primavera

05.08.2020  |  (rsn) - Normalerweise kämpfen bei Mailand-Turin die Kletterer an der Basilica di Superga um den Sieg. Doch durch den Corona-Kalender und eine Streckenänderung stand die 101. Ausgabe des italienischen Halbklassikers, der normalerweise Anfang Oktober ausgetragen wird, unter ganz anderen Vorzeichen:... Jetzt lesen

Plugge kritisiert: “Nicht nachvollziehbar“

MSR: Nur sechs Starter pro Team zu Gunsten von Bardiani und Androni

29.07.2020  |  (rsn) - Rennveranstalter RCS Sport hat am Abend bestätigt, dass bei der diesjährigen Austragung von Mailand - Sanremo (8. Aug.) pro Team nur sechs Fahrer zugelassen sind. Im Gegenzug erhielten die beiden italienischen Zweitdivisionäre Androni Giocattoli und Bardiani - CSF noch Einladungen zum... Jetzt lesen

MSR: Nur noch sechs Fahrer pro Team erlaubt

Auch Tour de l`Eurometropole abgesagt

29.07.2020  |  (rsn) - Es gibt eine weitere Rennabsage zu vermelden, die auf die Corona-Pandemie zurückzuführen ist. So wird die belgischen Tour de l`Eurometropole (1.Pro), die für den 12. September vorgesehen war, nicht stattfinden. Es wäre die 80. Austragung des Traditionsrennens gewesen, das früher als... Jetzt lesen

Nur die letzten 40 Kilometer bleiben unverändert

Mailand-Sanremo ohne Turchino, die Capi & die Ligurische Küste

28.07.2020  |  (rsn) - Der Kurs des auf den 8. August verlegten Frühjahrsklassikers Mailand-Sanremo muss in Folge der Corona-Restriktionen fast völlig neu gestaltet werden. Lediglich die letzten 36 Kilometer der “Classicissima“ bleiben unverändert. Aus dem Rennen genommen werden müssen die Anstiege... Jetzt lesen

Termin am 8. August erweist sich als nicht ideal

Mailand - Sanremo: Strecke trotz Verkehrsbedenken unverändert

23.07.2020  |  (rsn) - Der Klassiker Mailand - Sanremo wird auf der gleichen Strecke wie in den vergangenen Jahren stattfinden. Das haben die Organisatoren gestern bekannt gegeben. Die Befürchtungen einiger Küstenstädte, dass der neue Termin am 8. August zu Verkehrsproblemen führen könnte, da er in den Start... Jetzt lesen

Wegen Straßensperren und Corona

Mailand - Sanremo: Städte an der Strecke äußern Bedenken

20.07.2020  |  (rsn) - Die Bürgermeister einiger Küstenstädte entlang der Strecke des auf den 8. August verschobenen Klassikers Mailand - Sanremo haben gegenüber dem Veranstalter RCS ihre Besorgnis sowohl wegen des Corona-Virus als auch über die Sperrung von Straßen während der italienischen Sommerferien... Jetzt lesen

Starts bei Strade Bianche und Mailand-Sanremo

Alaphilippe plant zwei Titelverteidigungen in einer Woche

14.07.2020  |  (rsn) – Julian Alaphilippe (Deceuninck - Quick-Step) wird am 1. August bei der Strade Bianche wieder in die durch die Corona-Pandemie unterbrochene Saison einsteigen. Der Franzose holte sich gleich bei seinem Debüt im vergangenen Jahr den Sieg bei dem Rennen durch die Toskana, das über... Jetzt lesen

Planänderung: Giro statt Tour und Klassiker

Matthews: “Diese Entscheidung hat mich hart getroffen“

02.07.2020  |  (rsn) - Michael Matthews ist nicht Teil des Tour-de-France-Kaders, den das deutsche Team Sunweb am Mittwoch bekanntgegeben hat. Obwohl der Australier im Winter mit der Teamleitung die Frühjahrsklassiker und die Frankreich-Rundfahrt als seine Saisonziele ausgemacht hatte, wird er nun Mailand-Sanremo... Jetzt lesen

Bis auf Tirreno-Adriatico nur Klassikerstarts

Van der Poel fährt alle fünf Monumente

01.07.2020  |  (rsn) - Mathieu van der Poel wird bei allen sechs italienischen Rennen starten, zu denen sein Team Alpecin - Fenix von RCS Sport Einladungen erhalten hat und plant darüber hinaus die Teilnahme an allen fünf Monumenten. Wie wielerflits.nl am Mittwoch unter Verweis auf einen Tweet von Mailand -... Jetzt lesen

Kein Mailand-Sanremo in diesem Jahr

Degenkolb fährt bei der Tour für Ewan wie einst für Kittel

23.06.2020  |  (rsn) - John Degenkolb wird in diesem Jahr nicht bei Mailand-Sanremo am Start stehen. Das wurde von seinem Lotto-Soudal-Teamchef John Lelangue am Dienstagnachmittag bei einer Video-Pressekonferenz endgültig bestätigt. Degenkolbs Weg zur am 29. August in Nizza beginnenden Tour de France führt... Jetzt lesen

Vierwöchiges Trainingslager in Livigno

Viviani bereitet sich in der Höhe auf Mailand-Sanremo vor

23.06.2020  |  (rsn) - Europameister Elia Viviani (Cofidis) fehlt noch ein Sieg bei Mailand-Sanremo in seinen Palmares. Um in bestmöglicher Form an den Start des aufgrund der Corona-Pandemie auf den 8. August verschobenen Frühjahrsklassikers zu gehen, bereitet sich der 31-jährige Italiener in einem... Jetzt lesen

Klassiker diesmal als Mailand-Sanremo-Vorbereitung

Mailand-Turin verzichtet auf Superga-Anstieg

15.06.2020  |  (rsn) - Wie andere italienische Eintagesrennen auch ist Mailand-Turin wegen der Corona-Krise verschieben worden, und zwar auf den 5. August. Der nun im Sommer stattfindende Herbstklassiker soll den Profis zur Vorbereitung auf Mailand-Sanremo dienen, das drei Tage später als erstes der fünf... Jetzt lesen

UCI bestätigt neue Termine für Lombardei und Guangxi

Cyclassics am 3. Oktober nun auch mit WorldTour-Rennen

12.06.2020  |  (rsn) - Vor zwei Tagen konnte bekanntgegeben werden, dass die ursprünglich für Ende August geplanten, dann aber wegen der Corona-Pandemie verschobenen EuroEyes Cyclassics in diesem Jahr doch noch als Jedermannrennen am 3. Oktober stattfinden können. Nun hat die UCI bestätigt, dass auch das... Jetzt lesen

Sanremo und Wevelgem zwei große Ziele

Nizzolo zieht Klassiker dem Giro vor und fährt die Tour

12.06.2020  |  (rsn) - Giacomo Nizzolo (NTT) wird im Oktober nicht seine Heimat-Grand Tour bestreiten, sondern stattdessen die flämischen Klassiker anvisieren. Das erklärte der Italiener der Tuttosport. "Als Italiener ist der Giro d´Italia ein besonderes Rennen für mich. Aber die Klassiker finden gleichzeitig... Jetzt lesen

UCI will vom 8. auf 15. August wechseln

Sanremos Bürgermeister lehnt Verschiebung der Primavera ab

11.06.2020  |  (rsn) - Mailand-Sanremo soll nach Informationen der Gazzetta dello Sport im neuen Rennkalender der Corona-Pandemie von 8. auf den 15. August verschoben werden. Doch das lehnt Bürgermeister Alberto Biancheri vehement ab. „Ich verstehe alle Gründe und dass der aktuelle Notfall den Sportkalender... Jetzt lesen

UCI ändert den Rennkalender

Primavera und Il Lombardia werden nochmals verschoben

10.06.2020  |  (rsn) - Der Radsportweltverband UCI ist dabei, den neuen Rennkalender abzurunden. Anscheinend sind schon jetzt Details durchgesickert. So berichtete die Gazzetta dello Sport, dass die Termine der italienischen Monumente geändert werden. Ursprünglich war Mailand-Sanremo für den 8. August... Jetzt lesen

Drei Länder in drei Wochen im August

Kristoff will über Sanremo zur Tour de France

05.06.2020  |  (rsn) - Allmählich besprechen die WorldTour-Profis mit ihren Teams die anstehenden Rennprogramme anhand des neuen Rennkalenders, der ab dem 1. August wieder WorldTour-Rennen vorsieht. Im norwegischen Fernsehen hat Alexander Kristoff (UAE Team Emirates) auf TV2 nun auch seine Pläne vorgestellt. Und... Jetzt lesen

Volles Programm beim Neustart

Viviani plant für Sanremo, die Tour und den Giro

25.05.2020  |  (rsn) – Mailand-Sanremo (8. August), die Tour de France (29. August - 20. September) und der Giro d’Italia (3. - 25. Oktober): Elia Viviani wird von Anfang August bis Ende Oktober ein viel beschäftigter Mann sein, sollte sich der revidierte Rennkalender wie geplant in die Tat umsetzen lassen.... Jetzt lesen

Um Monumente-Sammlung zu komplettieren

Degenkolb will Gilbert zum Mailand-Sanremo-Sieg lotsen

24.05.2020  |  (rsn) – In der Vergangenheit waren sie Rivalen bei den Klassikern, seit diesem Jahr sind sie bei Lotto Soudal Teamkollegen: John Degenkolb und Philippe Gilbert wollen 2020 ihre Kräfte bündeln und für ihren neuen Arbeitgeber große Erfolge einfahren. Das erste Highlight im neuen UCI-Kalender ist... Jetzt lesen

Nizzolo nennt Mailand-Sanremo-Sieg als Ziel

Bigla - Katusha kann April-Gehälter auszahlen

12.05.2020  |  (rsn) - Mit Hilfe der vom Radsportweltverband UCI freigegebenen Bankgarantie und einer erfolgreichen Crowdfunding-Kampagne ist das Schweizer Team Bigla - Katusha in der Lage, seinen Fahrerinnen und Mitarbeitern die April-Gehälter in voller Höhe auszahlen zu können. Das teilte Mit-Eigentümerin... Jetzt lesen

Mailand - Sanremo: Die letzten 10 Jahre im Überblick

Ciolek und Degenkolb ließen die Deutschen jubeln

21.03.2020  |  (rsn) – Die Primavera, das erste große Rennen des Jahres. Die Fahrt in den Frühling! Das ist Mailand-Sanremo! Das mit fast 300 Kilometern längste Profirennen zählt zu den fünf Monumenten. In diesem Jahr wurde es aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt. radsport-news.com blickt kurz und kompakt... Jetzt lesen

Rückblick auf Mailand-Sanremo 2013

Ciolek: “War einer der Wenigen, die ohne Beinlinge losfuhren“

21.03.2020  |  (rsn) – Alle Rennen sind wegen der Corona-Pandemie bis auf weiteres ausgesetzt. Zu den ursprünglich geplanten Renntagen schaut radsport-news.com zurück: So war es damalsMailand-Sanremo 2013An die 104. Auflage von Mailand-Sanremo im Jahr 2013 werden sich viele Beteiligte nur ungern... Jetzt lesen

Vor 20 Jahren: Erik Zabel gewinnt Mailand-Sanremo

Mit neuer Lok zurück in die Erfolgsspur

20.03.2020  |  (rsn) - Alle Rennen sind wegen der Corona-Pandemie bis auf weiteres ausgesetzt. Zu den ursprünglich geplanten Renntagen schaut radsport-news.com zurück: So war es damalsMailand-Sanremo 2000Als Erik Zabel vor 20 Jahren am Start von Mailand-Sanremo stand, lastete durchaus ungewohnter Druck auf... Jetzt lesen

Franzose blickt auf Mailand-Sanremo 2019 zurück

Alaphilippe: “Mein bisher schönster Sieg“

20.03.2020  |  (rsn) - Vor fast genau einem Jahr feierte Julian Alaphilippe (Deceuninck - Quick-Step) den größten Sieg seiner Karriere. Der Franzose entschied am 23. März 2019 nach 291 Kilometern den Frühjahrsklassiker Mailand - Sanremo im Sprint einer zehnköpfigen Spitzengruppe, die sich am Poggio gebildet... Jetzt lesen

Neue Termine noch nicht bekannt

Tirreno - Adriatico, Mailand - Sanremo und Giro di Sicilia verschoben

06.03.2020  |  (rsn) - Wie der Veranstalter RCS Sport soeben bekannt gegeben hat, werden die italienischen Frühjahrs-Rennen Tirreno - Adriatico (11. - 17. März), Mailand - Sanremo (21. 3.) und Giro di Sicilia (1. - 4. April) verschoben. Ebenfalls nicht zum ursprünglichen Zeitpunkt stattfinden werden die... Jetzt lesen

Überblick: Umgang mit der Coronavirus-Pandemie

Absagen, zum Teil absagen oder alles fahren: Was macht welches Team?

05.03.2020  |  (rsn) - Strade Bianche ist abgesagt und auch Tirreno-Adriatico und Mailand-Sanremo hängen aufgrund eines Dekrets der italienischen Regierung am seidenen Faden. Das am Sonntag beginnende Paris-Nizza und andere Rennen außerhalb Italiens sollen aber - so der Stand am Donnerstagvormittag -... Jetzt lesen

Reaktion auf Coronavirus-Problematik

Ineos trauert um Portal und fährt bis 23. März keine Rennen

05.03.2020  |  (rsn) - Nach EF Pro Cycling, Mitchelton - Scott und Jumbo - Visma sowie Groupama - FDJ hat auch das britische Team Ineos angekündigt, in den kommenden Wochen Rennen auszulassen. Der Rennstall um Tour de France-Sieger Egan Bernal trauert seit dem Dienstagabend um seinen plötzlich an einem... Jetzt lesen

RCS wartet auf Gespräche am Donnerstagmorgen

Italienische Regierung verbietet bis 3. April (fast) alle Veranstaltungen

04.03.2020  |  (rsn) - Die Absage der italienischen Frühjahrsrennen steht offenbar unmittelbar bevor. Wie die italienische Regierung am Mittwochabend bekanntgab, wird man dem Vorschlag des wissenschaftlichen Ausschusses folgen und alle Sportveranstaltungen für die nächsten 30 Tage verbieten, die nicht hinter... Jetzt lesen

Vegni will Rennen in jedem Fall 2020 noch durchführen

“Wenn die Regierung dem Ausschuss folgt, müssen wir absagen“

04.03.2020  |  (rsn) - Mauro Vegni rechnet inzwischen wohl immer mehr damit, dass Strade Bianche am Samstag, Tirreno-Adriatico in der kommenden Woche und Mailand-Sanremo am 21. März allesamt wegen der voranschreitenden Ausbreitung des neuen Coronavirus Sars-CoV-2 in Italien abgesagt werden müssen. "Wie wir... Jetzt lesen

Parkhotel sagt ab, Männer-Teams mit offenem Brief

Immer mehr Teams wollen Rennen in Italien nicht fahren

04.03.2020  |  (rsn) - Die Ärzte von 13 Profi-Rennställen haben laut Het Nieuwsblad einen offenen Brief an UCI, RCS und ASO gesendet, um um die Absage von Strade Bianche (7. März), Tirreno-Adriatico(11.-17. März), Mailand-Sanremo (21. März) und möglicherweise auch Paris-Nizza (8.-15. März) zu bitten. "Das... Jetzt lesen

Doch kein Strade, Sanremo, Tirreno und Binda?

Presse-Agentur: Italienische Regierung erwägt Absage von Events

03.03.2020  |  (rsn) - Droht nun doch das Aus für die italienischen Frühjahrsrennen? Laut der italienischen Presseagentur ANSA muss die italienische Regierung um Ministerpräsident Giuseppe Conte aufgrund eines Vorschlags des durch ihn zusammengerufenen wissenschaftlich-technischen Ausschusses zum Umgang mit dem... Jetzt lesen

Interview zum europäischen Saisoneinstieg

Sagan: “Mehr Kletterer machen Strade Bianche für uns schwerer“

03.03.2020  |  (rsn) - Peter Sagan kehrt nach mehr als einem Monat in Südamerika am Samstag bei Strade Bianche in die europäische Straßensaison zurück. Hinter dem dreifachen Ex-Weltmeister aus der Slowakei liegen sieben Renntage in Argentinien, während denen er in fünf Sprints immer in den Top sechs war, nie... Jetzt lesen

RCS-Info an Teams über Strade, Tirreno und Sanremo

Italienische Frühjahrsrennen sollen wie geplant stattfinden

02.03.2020  |  (rsn) - Die drei vom italienischen Organisator RCS Sport ausgerichteten WorldTour-Rennen Strade Bianche, Tirreno-Adriatico und Mailand-Sanremo, die allesamt in den nächsten drei Wochen anstehen, sollen wie geplant durchgeführt werden. Das berichtete die niederländische Zeitung Het Laatste Nieuws... Jetzt lesen

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • BinckBank Tour (2.UWT, BEL)
  • Radrennen Männer

  • Cro Race (2.1, CRO)
  • Ruota d´Oro - GP Festa del (1.2U, ITA)
PROFI-TEAMS
RANGLISTE MÄNNER

Weltrangliste - Einzelwertung

(20.09.2020)

 1.ROGLIC Primoz          2805
 2.FUGLSANG Jakob         2761
 3.ALAPHILIPPE Julian     2533

Weltrangliste - Nationenwertung

(20.09.2020)

 1.Italien               10634
 2.Frankreich             9393
 3.Belgien                9313

Weltrangliste - Teamwertung

(20.09.2020)

 1.DECEUNINCK             5474
 2.UAE TEAM EMIRATES      4901
 3.ASTANA PRO TEAM        4851

Weltrangliste Eintagesrennen - Einzelwertung

(20.09.2020)

 1.VAN DER POEL Mathieu   1925
 2.FUGLSANG Jakob         1905
 3.KRISTOFF Alexander     1548

Weltrangliste Etappenrennen - Einzelwertung

(21.09.2020)

 1.ROGLIC Primoz          2575
 2.POGACAR Tadej          1755
 3.QUINTANA Nairo         1706

RANGLISTE FRAUEN

Weltrangliste - Einzelwertung

(21.09.2020)

 1.VAN VLEUTEN Annemiek   2780
 2.VAN DER BREGGEN Anna   1389
 3.BASTIANELLI Marta      1308

Weltrangliste - Teamwertung

(21.09.2020)

 1.TREK - SEGAFREDO       3074
 2.MITCHELTON SCOTT       2502
 3.ALE´ BTC LJUBLJANA     2228

Weltrangliste - Nationenwertung

(21.09.2020)

 1.Niederlande            6723
 2.Italien                3952
 3.Australien             2390