2024 | 2023 | 2022 | 2021 | 2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015
2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005
2004 | 2003 | 2002 | 2001 | 2000 | 1999 | 1998 | 1997

Frankreich, 03.03. - 10.03.2024

Paris - Nizza 2024 (2.UWT)

Streckenkarte vergrößern Die 82. Ausgabe von Paris – Nizza (2.UWT) beginnt am 3. März 2024 mit einer Sprinteretappe rund Les Mureaux und endet am 10. März mit dem bekannt anspruchsvollen Teilstück rund um Nizza, wo im kommenden Jahr auch die Tour de France mit einem Zeitfahren zu Ende gehen wird. Im Etappenplan stehen gleich zwei Bergankünfte sowie zum zweiten Mal hintereinander ein Teamzeitfahren, wie die Organisatoren mitteilten. [weiter]

PARIS - NIZZA | NACHRICHTEN

Kolumbianer wieder regelmäßiger Top-10-Gast

Bernal im Aufwind, spürt aber “noch Luft nach oben“

11.03.2024  |  (rsn) – Die Anzeichen verdichten sich. Und zwar darauf, dass Egan Bernal (Ineos Grenadiers) gut zwei Jahre nach seinem lebensbedrohlichen Trainingssturz tatsächlich wieder annähernd an seine früheren Leistungen anknüpfen könnte. Im Saisonverlauf, in dem für den Kolumbianer inklusive der... Jetzt lesen

3-Kilometer-Regel rettete achten Gesamtrang

Sturz in letzter Kurve: Schlüsselbeinbruch bei Kelderman

11.03.2024  |  (rsn) – Wilco Kelderman (Visma – Lease a Bike) hatte am Sonntagabend in Nizza zwar einerseits Grund zur Freude über den Gesamtsieg seines neuen Teamkollegen Matteo Jorgenson und beendete Paris-Nizza (2.UWT) auch selbst noch in den Top Ten auf dem achten Platz. Doch das Ziel erreichte der... Jetzt lesen

Dank Visma-Transfer nun Top-Fahrer und Flandern-Mitfavorit

Jorgenson auf neuem Level: “Alles hat sich verändert, jedes Detail“

11.03.2024  |  (rsn) – In den vergangenen Jahren hat Matteo Jorgenson sein großes Potential als Rundfahrer und Kletterer, aber auch bei den schwereren unter den flämischen Klassikern bereits angedeutet. 2023 gelang der Durchbruch, als er die Tour of Oman (2.Pro) gewann, Zweiter der Tour de Romandie (2.UWT)... Jetzt lesen

Weitere Radsportnachrichten "Paris - Nizza"
01.04.2024    Maxxis Reaver EXO TR: Allrounder für schnelle Gravel-Touren 10.03.2024    Boras Podiumshoffnungen frieren in den Bergen um Nizza ein 10.03.2024    Jorgenson fährt seinen Kumpel McNulty aus dem Gelben Trikot 10.03.2024    Paris-Nizza: Evenepoel will “keine zu verrückten Sachen machen“ 09.03.2024    Nur Teamzeitfahren trübt starke Woche von Bora - hansgrohe 09.03.2024    Jorgenson und McNulty: Zwei Kumpels im Duell um Gelb 09.03.2024    Vlasov kontert Evenepoels Attacke und lässt Bora jubeln 09.03.2024    Jorgenson will das Weiße gegen das Gelbe Trikot tauschen 09.03.2024    Ist für Paris-Nizza-Debütant Gall mehr drin als Platz acht? 08.03.2024    Weder Roglic noch Evenepoel hatten den richtigen Riecher 08.03.2024    Skjelmose holt sich die Etappe, McNulty wieder in Gelb 07.03.2024    Schnee angekündigt: 7. Etappe bei Paris-Nizza wird verkürzt 07.03.2024    Pedersen braucht “keine Ausrede: Olav ist einfach schneller“ 07.03.2024    Van Poppel: “Ohne Leadout zu sein, ist für mich kein Problem“ 07.03.2024    Ackermann happy nach Platz 3: “Haben einen guten Job gemacht“ 07.03.2024    Kooij schlägt mit perfektem Timing Pedersen und Ackermann 07.03.2024    Favoritenteams spielen gefährlichen Taktikpoker bei Paris-Nizza 06.03.2024    Paris-Nizza: Regenjacken-Fauxpas kostet Gaudu alle Chancen 06.03.2024    Evenepoel: “Gefühl, dass sie mit unseren Eiern spielen wollen“ 06.03.2024    Buitrago holt die Etappe, Plapp die Gesamtführung 06.03.2024    Evenepoel entschuldigt sich bei Ex-Teamkollege Declercq 05.03.2024    Übereifrigem Bora-Team geht im Zeitfahren die Puste aus 05.03.2024    UAE mit Wetterglück zum Sieg beim Teamzeitfahren 05.03.2024    Tudor: Eine Erfolgsgeschichte der kleinen Schritte 05.03.2024    Pithie übertrumpft die Sprintstars in Montargis 04.03.2024    De Kleijn nach Bummelfahrt im Sprint ganz groß 03.03.2024    Rutsch bei Paris-Nizza erstmals Bergkönig 03.03.2024    Kooij holt mit Tigersprung Paris-Nizza-Auftakt 03.03.2024    Denk: “Es ist also schon ein erster Härtetest“ 01.03.2024    Diesmal ein Duell Evenepoel gegen Roglic? 29.02.2024    Auf zweimal Schachmann folgten Roglic und Pogacar 18.02.2024    Gall: Ardeche Classic einziges Rennen vor Paris-Nizza 13.02.2024    Vlasov geht trotz Roglic mit eigenen Ambitionen in die Tour
SONDERSEITEN
Giro d´Italia 2024 (ITA)
04.05. - 26.05.2024
Tour de France 2024 (FRA)
29.06. - 21.07.2024
Vuelta a España 2024 (ESP)
17.08. - 08.09.2024
RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de Romandie (2.UWT, SUI)
  • Radrennen Männer

  • Presidential Cycling Tour of (2.Pro, TUR)
  • Gracia Orlová (2.2, CZE)
  • Tour de Bretagne (2.2, FRA)
  • Tour of the Gila (2.2, USA)
PROFI-TEAMS