2022 | 2021 | 2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013
2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003
2002 | 2001

Frankreich, 03.10.2021

Paris - Roubaix 2021 (1.UWT)

Streckenkarte vergrößern Mit knapp eineinhalbjähriger Verspätung steht am 3. Oktober die 118. Auflage von Paris-Roubaix auf dem Programm. Wegen der Corona-Pandemie musste die “Königin der Klassiker“ zunächst vom April 2020 in den damaligen Herbst verschoben und dann doch abgesagt werden. Auch in diesem Jahr konnte der für das Frühjahr vorgesehene Termin wegen Corona nicht eingehalten werden.

Mit einer Verzögerung von genau 903 Tagen wird aus dem Frühjahrs- nun ein Herbstklassiker, der allerdings auf altbekanntem Terrain ausgetragen wird. Die Gesamtdistanz beträgt in diesem Jahr 257,7 Kilometer von Compiegne nach Roubaix, wovon genau 55 über das berühmt-berüchtigte Kopfsteinpflaster führen. Zu den insgesamt 30 Pavé-Sektoren zählen auch diesmal wieder der Trouée d’Arenberg (km 162,4), Mons-en-Pévèle (km 209,1) und Carrefour de l’Arbre (km 240,5.

Für die Premiere des Frauenrennens gilt das Gleiche wie für die Männerausgabe: Sie findet ebenfalls 17 Monate nach dem ursprünglich vorgesehenen Termin statt. Die Frauen werden allerdings bereits am 2. Oktober in Denain starten und auf dem 116,4 Kilometer langen Weg ins Velodrome von Roubaix insgesamt 17 Pavé-Sektoren bewältigen, die sich auf insgesamt 30 Kilometer Kopfsteinpflaster summieren. Im Programm stehen unter anderem die Sektoren in Mons-en-Pévèle, Camphin-en-Pévèle und Carrefour de l’Arbre, wogegen der Wald von Arenberg ausgelassen wird.

Bei der 1. Ausgabe von Paris-Roubaix Femmes sind alle neun Women´s WorldTeams dabei - also auch die deutschen Equipes Canyon - SRAM und DSM -, dazu kommen 15 Kontinental-Teams.

PARIS - ROUBAIX | NACHRICHTEN

Paris-Roubaix-Sieger mit viel Selbstbewusstsein

Colbrelli will 2022 bei Van Aert und van der Poel mithalten

13.12.2021  |  (rsn) - Der Triumph im Velodrome von Roubaix hat Sonny Colbrelli (Bahrain Victorious) viel Selbstvertrauen gegeben. Wie der Europameister im Gespräch mit cyclingnews erklärte, habe er sich seine Siegesfahrt bei der epischen 118. Auflage von Paris-Roubaix noch oft angeschaut. “Und ich bin stolzer... Jetzt lesen

Europameister hat 2022 viel vor

Roubaix-Sieger Colbrelli Italiens Radsportler des Jahres

17.11.2021  |  (rsn) - Sonny Colbrelli (Bahrain Victorious) ist zu Italiens Radsportler des Jahres gewählt worden und damit Nachfolger von Zeitfahrweltmeister Filippo Ganna (Ineos Grenadiers). Der 31-jährige Colbrelli blickt auf die erfolgreichste Saison seiner Karriere zurück, in der er sich nicht nur den... Jetzt lesen

FeatureDer radsport-news.com-Praxis-Test

Garmin Fenix7 Sapphire Solar Edition: Unverzichtbarer Begleiter

29.07.2022  |  Für viele ist die Smartwatch am Handgelenk längst zum unverzichtbaren Begleiter beim Sport und im Alltag geworden. Da ich normalerweise selbst meine geerbte superleichte IWC-Uhr schnell als störend empfinde, war ich gespannt, wie es mir mit der neuen Garmin Fenix7 ergehen wird. Die... Jetzt lesen

Weitere Radsportnachrichten "Paris - Roubaix"
21.10.2021    Team Qhubeka NextHash: In der Hölle des Nordens 04.10.2021    Walscheid: “Unglaublich, dass man so lange leiden kann“ 04.10.2021    Colbrelli mit simpler Taktik und mentaler Stärke 04.10.2021    Van der Poel und Van Aert nach Regen-Roubaix urlaubsreif 03.10.2021    Sturz und Defekt zerstören Moscons Siegträume 03.10.2021    Vermeersch: “Die Klassiker sind meine Rennen, das ist klar“ 03.10.2021    Highlight-Video des 118. Paris-Roubaix 03.10.2021    Colbrelli gewinnt epische Schlammschlacht von Paris-Roubaix 03.10.2021    Colbrelli triumphiert bei “Königin der Klassiker“, Rutsch Elfter 03.10.2021    Roubaix: Van Vleuten zieht sich Becken- und Schulterfraktur zu 03.10.2021    Van Aert vs. van der Poel auch bei der “Königin der Klassiker“? 03.10.2021    Deignans Sportdirektorin Teutenberg sorgt für spektakuläres Foto 03.10.2021    Sagan: “Es wird eine echte ´Hölle des Nordens´“ 03.10.2021    Die Renneinsätze der Fahrer aus deutschsprachigen Ländern 02.10.2021    Klier setzt bei der “Königin der Klassiker“ auf drei Debütanten 02.10.2021    Jumbo - Visma und Delko bei Paris-Roubaix in Sondertrikots 30.09.2021    Endlich dürfen auch die Frauen aufs berühmte Kopfsteinpflaster 30.09.2021    Politt und Sagan bilden erwartete Doppelspitze bei Paris-Roubaix 30.09.2021    Roubaix: Laporte führt Cofidis an, Küng und Démare Groupama 30.09.2021    Klein muss Roubaix-Start absagen und ihre Saison beenden 29.09.2021    Degenkolb: Noch keine Entscheidung über Paris-Roubaix-Start 29.09.2021    Schlamm in der “Hölle“: Vorteil für Van Aert und van der Poel 29.09.2021    Paris-Roubaix und Amstel Gold Race tauschen 2022 die Termine 28.09.2021    118. Paris-Roubaix: Die 30 Sektoren im Überblick 28.09.2021    Lotto Soudal mit Degenkolb und Gilbert zu Paris-Roubaix 27.09.2021    Bauhaus jagt in Kroatien Sprintsiege, nicht durch die “Hölle“ 14.09.2021    Paris-Roubaix mit einem Pavé-Abschnitt mehr als 2019 03.09.2021    Van Avermaet: Impfung Schuld an schlechten Leistungen?
SONDERSEITEN
Giro d´Italia 2022 (ITA)
06.05. - 29.05.2022
Tour de France 2022 (FRA)
01.07. - 24.07.2022
Vuelta a España 2022 (ESP)
19.08. - 11.09.2022
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Sazka Tour (2.1, CZE)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • Volta a Portugal em Bicicleta (2.1, POR)
  • Tour of Leuven - Memorial Jef (1.1, BEL)
PROFI-TEAMS