Deutsche Teams ziehen positive Bilanzen

Bora und DSM blicken auf erfolgreiche Romandie-Woche zurück

03.05.2021  |  (rsn) - Vom Podium war Wilco Kelderman bei der am Sonntag zu Ende gegangenen Tour de Romandie ein ganzes Stück entfernt, doch mit Rang zehn der Gesamtwertung zogen der Niederländer und sein Team Bora - hansgrohe nach sechs schweren Tagen bei teils widrigen Bedingungen eine positive Bilanz. Ein... Jetzt lesen

Finale in Villars-sur-Orlon

Tour de Romandie 2022 startet in Lausanne

02.05.2021  |  (rsn) - Die Tour de Romandie 2021 ist mit dem Gesamtsieg von Geraint Thomas (Ineos Grenadiers) gerade erst zu Ende gegangen, aber die Organisatoren arbeiten bereits mit Hochdruck am Etappenplan der kommenden Ausgabe. Wie in einer Pressemitteilung angekündigt wurde, startet die Rundfahrt durch die... Jetzt lesen

Cavagna der Schnellste im Zeitfahren

Highlight-Video der 5. Etappe der Tour de Romandie

02.05.2021  |  (rsn) - Remi Cavagna (Deceuninck - Quick-Step) hat sich in Fribourg zum Abschluss der Tour de Romandie den Sieg im Zeitfahren geholt. Der Französische Zeitfahrmeister benötigte für den 16,2 Kilometer langen Parcours 21:54 Minuten und war damit sechs Sekunden schneller als der Schweizer Stefan... Jetzt ansehen

Cavagna gewinnt Abschlusszeitfahren

Thomas beendet lange Durststrecke mit dem Sieg in der Romandie

02.05.2021  |  (rsn) - Rémi Cavagna hat den Abschluss der Tour de Romandie für sich entschieden. Der Franzose war im Zeitfahren in Fribourg über 16,2 Kilometer sechs Sekunden schneller als Stefan Bissegger (EF Education – Nippo). Geraint Thomas (Ineos Grenadiers) wurde Dritter und sicherte sich somit den... Jetzt lesen

Ergebnismeldung Tour de Romandie

Thomas feiert Gesamtsieg, Cavagna gewinnt Zeitfahren

02.05.2021  |  (rsn) - Geraint Thomas (Ineos Grenadiers) hat sich als Dritter des abschließenden Zeitfahrens der Tour de Romandie den Gesamtsieg gesichert. Der Brite war auf dem 16,2 Kilometer langen Kurs rund um Fribourg 16 Sekunden langsamer als der Französische Zeitfahrmeister Remi Cavagna (Deceuninck -... Jetzt lesen

Vom 25. April bis 2. Mai

Die Renneinsätze der Fahrer aus deutschsprachigen Ländern

02.05.2021  |  (rsn) - Die Radsportsaison 2021 ist trotz der Corona-Pandemie in vollem Gang. Wir liefern Ihnen zu Beginn jeder Woche eine Aufstellung über die Einsätze der Profis aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und aus Luxemburg. Wir berücksichtigen dabei Rennen von der Kategorie .1 bis zur... Jetzt lesen

Tour de Romandie

Vorschau auf die Rennen des Tages / 2. Mai

02.05.2021  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? radsport-news.com gibt Ihnen kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe. Tour de Romandie (2.UWT), 5. Etappe, 16,2km, EZF Die Strecke: Fribourg -... Jetzt lesen

Woods verteidigt ab 14.40 Uhr sein Gelbes Trikot

Die Startzeiten des Zeitfahrens der Tour de Romandie

02.05.2021  |  (rsn) - Im abschließenden Einzelzeitfahren von Fribourg fällt heute die Entscheidung im Kampf um den Gesamtsieg. Der Schweizer Claudio Imhof (Nationalteam) geht um 12.17 Uhr als erster der noch 124 Fahrer auf den 16 Kilometer langen und topographisch anspruchsvollen Parcours. Der Gesamtführende... Jetzt lesen

Noch immer weit von der Weltspitze entfernt

Froome vom Schweizer Nationalteam aus dem Feld gefahren

02.05.2021  |  (rsn) - Es war nominell der Transfer des Winters. Chris Froome, viermaliger Tour-de-France-Sieger, wechselte von Ineos Grenadiers zu Israel Start-Up Nation, um dort als der bestbezahlte Radprofi des Pelotons wieder an bessere Zeiten anknüpfen zu können. Um ihn herum wurde ein ganzes Team... Jetzt lesen

Romandie: Brite liegt elf Sekunden hinter Woods

Thomas: “Frustrierend, am Ende so viel Zeit zu verlieren“

02.05.2021  |  (rsn) - Die letzten Meter der Königsetappe der Tour de Romandie wollte Geraint Thomas (Ineos Grenadiers) am liebsten aus seinem Gedächtnis tilgen. Als der Brite auf mehr als 2.000 Metern Höhe im Sprintduell mit Michael Woods (Israel Start-Up Nation) bei kaltem Regenwetter ausrutschte und auf dem... Jetzt lesen

Niederländer in der Romandie Seite an Seite

Arensman hat einen sehr guten Tag, Kelderman hat Probleme

01.05.2021  |  (rsn) - Als Zehnter der Königsetappe der Tour de Romandie lag Thymen Arensman (DSM) nicht nur vor bekannten Namen wie Wilco Kelderman (Bora - hansgrohe), Sepp Kuss und Steven Kruijswijk (beide Jumbo - Visma). Der gerade mal 21 Jahre alte Niederländer verbesserte sich auch auf den elften Rang der... Jetzt lesen

Thomas verpasst wegen Sturz Sieg und Gelb

Highlight-Video der dramatischen 4. Romandie-Etappe

01.05.2021  |  (rsn) - Wegen eines Sturzes kurz vor der Ziellinie hat Geraint Thomas (Ineos Grenadiers) den Sieg auf der Königsetappe der Tour de Romandie verpasst. Der Waliser war im Zielsprint gegen Michael Woods (Israel Start-Up Nation) nach 161,3 Kilometern von Sion zur Bergankunft in Thyon 2000 zu Boden... Jetzt ansehen

Romandie: Thomas kurz vor Ziellinie gestürzt

Auch Regen, Nebel und Schnee können Woods nicht stoppen

01.05.2021  |  (rsn) - Bei extrem schweren Bedingungen hat sich Michael Woods (Israel Start-Up Nation) die 4. Etappe der Tour de Romandie gesichert. Bei der Bergankunft im Ski-Ressort Thyon 2000 war der Kanadier nach 161 Kilometern 17 Sekunden schneller als der Australier Ben O‘Connor (AG2R – Citroën).... Jetzt lesen

Ergebnismeldung Tour de Romandie

Woods holt Königsetappe vor O´Connor und gestürztem Thomas

01.05.2021  |  (rsn) - Michael Woods (Israel Start-Up Nation) hat die Königsetappe der Tour de Romandie gewonnen und mit seinem zweiten Saisonsieg das Gelbe Trikot übernommen. Der 34-jährige Kanadier setzte sich bei erneut schwierigen Bedingungen mit Regen und Kälte über 161,3 Kilometer von Sion zur... Jetzt lesen

Thomas und Porte zuversichtlich

Holt sich Ineos auf der Königsetappe Gelb zurück?

01.05.2021  |  (rsn) - Nach dem Dreifach-Triumph im Prolog zur Tour de Romandie deutete einiges auf einen Start-Ziel-Sieg von Ineos Grenadiers hin. Bis 15 Kilometer vor dem Ziel der 3. Etappe war auch kaum daran zu zweifeln, das Rohan Dennis sein Gelbes Trikot würde verteidigen können. Doch dann stürzte der... Jetzt lesen

Sagan Dritter, Keldermann auf Schlagdistanz

Bora - hansgrohe an “schrecklichem Tag“ nahe am Soll

01.05.2021  |  (rsn) - Bora – hansgrohe konnte einen weiteren guten Tag bei der Tour de Romandie abhaken, nachdem beide Kapitäne ihr Soll erfüllt hatten. Peter Sagan und Wilco Kelderman erreichten in Estavayer das Ziel der durch Regen und einige Stürze geprägten 3. Etappe in der ersten Verfolgergruppe von... Jetzt lesen

Tour de Romandie

Vorschau auf die Rennen des Tages / 1. Mai

01.05.2021  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? radsport-news.com gibt Ihnen kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe. Tour de Romandie (2.UWT), 4. Etappe, 161,3km Die Strecke: Sion - Thyon... Jetzt lesen

Soler fährt im Dauerregen ins Gelbe Trikot

Highlight-Video der 3. Etappe der Tour de Romandie

30.04.2021  |  (rsn) - Mit einer mutigen Attacke auf pitschnasser Straße über die letzte Bergwertung und die Abfahrt zum Ziel in Estavayer hinunter hat sich Marc Soler (Movistar) am Freitag den Tagessieg auf der 3. Etappe und die Gesamtführung der Tour de Romandie gesichert. Der Spanier brachte 22 Sekunden... Jetzt ansehen

Mit Etappensieg ins Gelbe Trikot

Soler macht im strömenden Regen der Romandie alle nass

30.04.2021  |  (rsn) - Mit einem neun Kilometer langen Solo hat Marc Soler (Movistar) die 3. Etappe der Tour de Romandie für sich entschieden. Im strömenden Regen setzte er sich an der letzten Steigung ab und verteidigte seinen Vorsprung in der Abfahrt bis ins Ziel. Den Sprint der Verfolgergruppe gewann Magnus... Jetzt lesen

Video vom Sturz des Schweizer Meisters

Wie auf Eis: Küngt rutscht und rutscht und rutscht...

30.04.2021  |  (rsn) - Stefan Küng (Groupama - FDJ) hat auf der 3. Etappe der Tour de Romandie bis 15 Kilometer vor dem Ziel um den Sieg gekämpft. Dann aber wurde ihm in der Abfahrt vom vorletzten Berg des Tages die nasse Straße, beziehungsweise vor allem die nasse Straßenmarkierung zum Verhängnis: Der... Jetzt ansehen

Ergebnismeldung 74. Tour de Romandie

Soler rauscht im Dauerregen mit Solosieg ins Gelbe Trikot

30.04.2021  |  (rsn) - Marc Soler (Movistar) hat als Solist in Estavayer-le-Lac die 168,7 Kilometer lange 3. Etappe der Tour de Romandie gewonnen. Der 27-jährige Spanier setzte sich im Dauerregen am Neunburgersee mit 22 Sekunden Vorsprung vor Magnus Cort Nielsen (EF Education – Nippo) und Peter Sagan (Bora –... Jetzt lesen

Vorsichtsmaßnahme mit Blick auf den Giro

Hamilton verlässt Romandie mit “ungewöhnlichen Muskelschmerzen“

30.04.2021  |  (rsn) - Das Team DSM muss bei der Tour de Romandie ab Freitag auf den Australier Chris Hamilton verzichten. Der 25-Jährige ist am Donnerstag aus dem Rennen ausgestiegen, weil er über ungewöhnliche Muskelschmerzen im Bein klagte. Er wolle keine Risiken eingehen, weil er ab dem 8. Mai beim Giro... Jetzt lesen

Tour de Romandie

Vorschau auf die Rennen des Tages / 30. April

30.04.2021  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? radsport-news.com gibt Ihnen kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe. Tour de Romandie (2.UWT), 3. Etappe, 168,7km Die Strecke: Estavayer -... Jetzt lesen

Platz 3 in Saint-Imier das Maximum

Hirschi: “Der Wind machte es schwer, anzugreifen“

29.04.2021  |  (rsn) – Marc Hirschi (UAE Team Emirates) kommt offensichtlich immer besser in Form. Stand hinter seiner Verfassung vor einer Woche noch ein kleines Fragezeichen, so war Platz sechs bei Lüttich-Bastogne-Lüttich bereits ein deutlicher Fingerzeig – und seine Leistungen bei der Tour de Romandie... Jetzt lesen

Colbrelli hält Bevin in Schach

Highlight-Video der 2. Etappe der Tour de Romandie

29.04.2021  |  (rsn) - Mit einem 200-Meter-Sprint hat Sonny Colbrelli (Bahrain Victorious) die 2. Etappe der Tour de Romandie in Saint-Imier gewonnen. Der Italiener startete vom Hinterrad seines Teamkollegen und Landsmanns Damiano Caruso in den Endspurt, als auch Patrick Bevin (Israel Start-Up Nation) hinter ihm... Jetzt ansehen

Dennis opfert sich auf und verteidigt Gelb trotzdem

Colbrelli trotzt den Bergen und revanchiert sich mit Sieg

29.04.2021  |  (rsn) - Nach seinem zweiten Platz am Vortag in Martigny hat Sonny Colbrelli (Bahrain Victorious) in Saint-Imier die 2. Etappe der Tour de Romandie gewonnen. Der Italiener war nach 166 bergigen Kilometern der Schnellste im Sprint eines nur noch 36-köpfigen Feldes und setzte sich knapp vor Patrick... Jetzt lesen

Ergebnismeldung 74. Tour de Romandie

Colbrelli rettet sich über die Berge und holt den Etappensieg

29.04.2021  |  (rsn) – Sonny Colbrelli (Bahrain Victorious) hat hauchdünn vor Patrick Bevin (Israel Start-Up Nation) die 165,7 Kilometer lange 2. Etappe der Tour de Romandie von La Neuveville nach Saint-Imier gewonnen. Der Italiener schaffte es, nachdem er am Vortag in Martigny noch im Sprint gegen Peter Sagan... Jetzt lesen

In der Romandie schloss sich nach elf Jahren ein Kreis

Sagan nutzte “wahrscheinlich einzige Chance“ zum Etappensieg

29.04.2021  |  (rsn) – Elf Jahre ist es her, dass Peter Sagan im Team Liquigas – Doimo WorldTour-Profi wurde. Und elf Jahre ist es auch her, dass der Slowake zuletzt bei der Tour de Romandie am Start stand. Damals, 2010, gewann Sagan im zarten Alter von 20 Jahren die 1. Etappe des sechstägigen Rennens in... Jetzt lesen

Tour de Romandie

Vorschau auf die Rennen des Tages / 29. April

29.04.2021  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? radsport-news.com gibt Ihnen kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe. Tour de Romandie (2.UWT), 2. Etappe, 165,7kmDie Strecke: La Neuveville -... Jetzt lesen

Sagan kocht die Konkurrenz ab

Finale der 1. Etappe der Tour de Romandie

28.04.2021  |  (rsn) - Peter Sagan (Bora - hansgrohe) hat die 1. Etappe der Tour de Romandie gewonnen und seinen zweiten Saisonsieg bejubeln können. Der 31-jährige Slowake setzte sich über 168 Kilometer von Aigle nach Martigny im Massensprint souverän vor dem Italiener Sonny Colbrelli (Bahrain Victorious) und... Jetzt ansehen

Tour de Romandie: Slowake gewinnt 1. Etappe

Im Gegenwind sprintet Sagan von Colbrellis Hinterrad zum Sieg

28.04.2021  |  (rsn) - Peter Sagan hat Bora – hansgrohe bei der Tour de Romandie den fünften Saisonsieg beschert. Der Slowake war auf der 1. Etappe über 168 Kilometer von Aigle nach Martigny der schnellste Fahrer eines dezimierten Feldes. Er verwies im Sprint den Italiener Sonny Colbrelli (Bahrain –... Jetzt lesen

Ergebnismeldung Tour de Romandie

Sagan holt sich in Martigny die 1. Etappe vor Colbrelli

28.04.2021  |  (rsn) - Peter Sagan (Bora - hansgrohe) hat die 1. Etappe der Tour de Romandie gewonnen und seinen zweiten Saisonsieg bejubeln können. Der 31-jährige Slowake setzte sich über 168 Kilometer von Aigle nach Martigny im Massensprint souverän vor dem Italiener Sonny Colbrelli (Bahrain Victorious) und... Jetzt lesen

Bora - hansgrohe mit Prolog zufrieden

Kelderman und Sagan sind in der Romandie auf Kurs

28.04.2021  |  (rsn) - Platz elf im nur vier Kilometer langen Prolog der Tour de Romandie klingt nicht gerade berauschend. Trotzdem ist Wilco Kelderman (Bora – hansgrohe) sehr zufrieden. Denn sein Abstand zu Tagessieger Rohan Dennis (Ineos Grenadiers) beträgt nur 16 Sekunden, was dem Klassementaspiranten der... Jetzt lesen

Tour de Romandie

Vorschau auf die Rennen des Tages / 28. April

28.04.2021  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? radsport-news.com gibt Ihnen kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe. Tour de Romandie (2.UWT), 1. Etappe, 168kmDie Strecke: Aigle-Martigny: Der... Jetzt lesen

Platz 13 im Prolog zur Tour de Romandie

Schneller als Teamkollege Martin: Kuss überrascht sich selbst

27.04.2021  |  (rsn) - Nicht der viermalige Zeitfahrweltmeister Tony Martin war im Prolog zur Tour de Romandie bester Starter von Jumbo - Visma. Vielmehr überraschte Kletterspezialist Sepp Kuss im vier Kilometer langen Zeitfahren von Oron als Dreizehnter mit 16 Sekunden Rückstand auf den souveränen Tagessieger... Jetzt lesen

Ineos düpiert die Konkurrenz

Highlight-Video des Prologs zur Tour de Romandie

27.04.2021  |  Das britische Ineos-Grenadiers-Team hat den Auftakt der Tour de Romandie dominiert. Im vier Kilometer langen Prolog von Oron setzte sich der Australier Rohan Dennis in der Zeit von 5:26 Minuten durch und war damit jeweils neun Sekunden schneller als sein britischer Teamkollege Geraint Thomas, der... Jetzt ansehen

Thomas und Porte komplettieren Podium

Ineos Grenadiers dominiert Romandie-Prolog, Dennis siegt

27.04.2021  |  (rsn) - Mit einem Dreifachsieg endete für Ineos Grenadiers der Prolog zur Tour der Romandie. Rohan Dennis war in Oron am Genfer See im Zeitfahren über nur vier Kilometer deutliche neun Sekunden schneller als seine Teamkollegen Geraint Thomas und Richie Porte. Der Franzose Rémi Cavagna (Deceuninck... Jetzt lesen

Ergebnismeldung Tour de Romandie

Dennis, Thomas und Porte sorgen für Ineos-Podium

27.04.2021  |  (rsn) - Das britische Ineos-Grenadiers-Team hat den Auftakt der Tour de Romandie dominiert. Im vier Kilometer langen Prolog von Oron setzte sich der Australier Rohan Dennis in der Zeit von 5:26 Minuten durch und war damit jeweils neun Sekunden schneller als sein britischer Teamkollege Geraint... Jetzt lesen

Nächster Einsatz kommende Woche an der Algarve

Kämna nach Erkältung auch nicht in der Romandie dabei

27.04.2021  |  (rsn) - Nachdem er mit seinem Etappensieg bei der Katalonien-Rundfahrt einen vielversprechenden Saisoneinstand gegeben hatte, standen die Ardennenklassiker und die Tour de Romandie im Terminkalender von Lennard Kämna. Doch zunächst musste der 24-Jährige seine Starts in den Ardennen absagen und... Jetzt lesen

Bissegger um 15:22 Uhr, Thomas zum Schluss

Tour de Romandie: Die Startzeiten für den Prolog

27.04.2021  |  (rsn) - Heute beginnt in Oron der Prolog zur 75. Tour de Romandie. Um 15:00 Uhr wird mit dem Schweizer Joel Suter der erste Fahrer auf die vier Kilometer lange Strecke geschickt. Mit Steven Kruijswijk (Jumbo - Visma) wird um 15:17 Uhr der erste Klassementfahrer das Rennen in Angriff nehmen. Fünf... Jetzt lesen

Tour de Romandie

Vorschau auf die Rennen des Tages / 27. April

27.04.2021  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? radsport-news.com gibt Ihnen kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe. Tour de Romandie (2.UWT), Prolog, 4kmDie Strecke: Oron - Oron: Auf den vier... Jetzt lesen

Comeback nach Ellbogenbruch

Tony Martin plant in der Romandie für die Tour de France

26.04.2021  |  (rsn) - Das Saisondebüt von Tony Martin (Jumbo – Visma) bei Paris- Nizza war schon auf der 5. Etappe beendet. Der viermalige Zeitfahrweltmeister stürzte im Feld und musste mit gebrochenem Ellbogen aufgeben. Am Dienstag gibt der 36-jährige Martin sein Comeback bei der Tour de Romandie (27. April... Jetzt lesen

Vorschau 75. Tour de Romandie

Ineos Grenadiers gegen den Rest des Feldes

26.04.2021  |  (rsn) - Zwei Tage nach dem letzten Frühjahrsklassiker Lüttich-Bastogne-Lüttich rollen die Räder am Dienstag in der Schweiz weiter. Bei der Tour de Romandie warten ein Prolog und fünf Etappen auf das Feld. Der Streckenplan der 75. Austragung der Rundfahrt durch den französischsprachigen Teil... Jetzt lesen

Teams benennen Kader für Tour de Romandie

Hirschi hofft auf Etappensieg, Ineos Grenadiers mit Superteam

25.04.2021  |  (rsn) – Marc Hirschi will bei der ersten der beiden Schweizer WorldTour-Rundfahrten eine Etappe gewinnen. Das erklärte der Eidgenosse, der am Sonntag noch Lüttich-Bastogne-Lüttich fährt und von dort direkt zur Tour de Romandie reisen wird, um dort am Dienstag wieder am Start zu stehen.... Jetzt lesen

Neue Herausforderungen in Brabant und der Romandie

Brenner: “Ich will spüren, dass es weiter aufwärts geht“

13.04.2021  |  (rsn) - Das Team DSM lässt beim Pfeil von Brabant am Mittwoch die Rasselbande los, die sich beim Auftakt zur Ardennenwoche austoben soll. Einer aus der Gruppe der jungen Talente ist Marco Brenner. "Was das bedeutet, weiß ich noch nicht. Wir hatten noch keine Besprechung", sagte der 18-Jährige im... Jetzt lesen

Vorläufige Startliste veröffentlicht

Tour de Romandie mit Froome, Thomas, Kämna und Sagan

13.04.2021  |  (rsn) - Die Tour de Romandie erwartet zur ihrer kommenden Ausgabe (27. April - 2. Mai) ein stark besetztes Peloton. Das geht aus der von den Organisatoren des Etappenrennens durch die West-Schweiz veröffentlichten und nur aus WorldTour-Teams bestehenden vorläufigen Startliste hervor. Dabei weist... Jetzt lesen

Schelde: Alpecin mit Doppelspitze, Cofidis mit Viviani

Sagan soll über die Romandie zum Giro d´Italia fahren

06.04.2021  |  (rsn) – Peter Sagan soll auf dem Weg zu seinem zweiten Giro d´Italia auch seine zweite Tour de Romandie bestreiten. Wie die italienische Gazzetta dello Sport berichtete, fährt der dreimalige Weltmeister vom Team Bora – hansgrohe die Rundfahrt in der Schweiz vom 27. April bis zum 2. Mai, um... Jetzt lesen

Zeitfahren zum Auftakt und zum Abschluss

Tour de Romandie plant für 2021 mit der Route von 2020

04.02.2021  |  (rsn) - Nach der coronabedingten Absage im vergangenen Jahr setzen die Veranstalter der Tour de Romandie für 2021 noch einmal auf den gleichen Parcours, der schon für 2020 geplant gewesen wäre. Die 75. Auflage des einwöchigen Etappenrennens in der französischsprachigen Schweiz beginnt am 27.... Jetzt lesen

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Giro d´Italia (2.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Minsk Cup (1.2, 000)
  • Tour de Hongrie (2.1, HUN)
  • Tour d´Eure-et-Loir (2.2, FRA)
  • Grand Prix du Morbihan (1.Pro, FRA)
PROFI-TEAMS
RANGLISTE MÄNNER

Weltrangliste - Einzelwertung

(11.05.2021)

 1.ROGLIC Primoz           4886
 2.POGACAR Tadej           3918
 3.VAN AERT Wout           3811

Weltrangliste - Teamwertung

(11.05.2021)

 1.DECEUNINCK - QUICK-STEP 6718
 2.INEOS GRENADIERS        6229
 3.JUMBO-VISMA             4970

Weltrangliste - Nationenwertung

(11.05.2021)

 1.Belgien                10392
 2.Frankreich             10326
 3.Slowenien              10125

Weltrangliste Eintagesrennen - Einzelwertung

(11.05.2021)

 1.VAN AERT Wout          2781
 2.ALAPHILIPPE Julian     1938
 3.VAN DER POEL Mathieu   1736

Weltrangliste Etappenrennen - Einzelwertung

(11.05.2021)

 1.ROGLIC Primoz          4161
 2.POGACAR Tadej          3188
 3.ALMEIDA Joao           1632

RANGLISTE FRAUEN

Weltrangliste - Einzelwertung

(11.05.2021)

 1.LONGO BORGHINI Elisa    3483
 2.VAN VLEUTEN Annemiek    3357
 3.VAN DER BREGGEN Anna    2952

Weltrangliste - Teamwertung

(11.05.2021)

 1.TEAM SD WORX            4719
 2.MOVISTAR TEAM WOMEN     3576
 3.TREK - SEGAFREDO        2848

Weltrangliste - Nationenwertung

(11.05.2020)

 1.Niederlande           11248
 2.Italien                6578
 3.Dänemark               3394