Alle drei deutsche KT-Teams in den Top Ten

Belgrade Banjaluka: Ausreißer Albrecht zum Auftakt Zweiter

18.04.2024  |  (rsn) – Zum Auftakt von Belgrade Banjaluka (2.2) hat das Team P&S Metalltechnik – Benotti einen starken Auftritt hingelegt. Auf der 140 Kilometer langen 1. Etappe zwischen Belgrad und Bijeljina belegte Anton Albrecht aus der dreiköpfigen Spitzengruppe heraus den zweiten Platz. 19 Sekunden... Jetzt lesen

Reißig verpasst im Allgäu den Gesamtsieg

Die KT-Woche: Kluge Meister in Berlin, Nolde jubelt in Gluchau

15.04.2024  |  (rsn) - Die deutschen Kontinental-Teams hatten in der vergangenen Woche UCI-Einsätze in Frankreich, Italien und in den Niederlanden. Zählbares konnte Vinzent Dorn (Bike Aid) mitnehmen, der am Sonntag bei der Tour du Doubs (1.1) die Bergwertung gewann. Bei den beiden zuvor ausgetragenen Rennen... Jetzt lesen

Martinez macht FDJ-Hattrick perfekt

Doubs: Dorn dreht in “kuriosem“ Rennen sein Wochenende

14.04.2024  |  (rsn) - Nachdem es am Freitag bei der Classic Grand Besancon Doubs (1.1) nicht mit einem Ausreißversucht geklappt hatte und er am Tag darauf bei der Tour du Jura (1.1) früh aus der Spitzengruppe zurückgefallen war, schaffte es Vinzent Dorn (Bike Aid) am Sonntag bei der Tour du Doubs (1.1) erneut... Jetzt lesen

Zehnter im GC nach starkem Schlusstag

Loir et Cher: Heidemann hält seine Rundfahrtenbilanz intakt

14.04.2024  |  (rsn) - Mit einer starken Leistung konnte sich Miguel Heidemann (Felt - Felbermayr) am Schlusstag der Tour du Loir et Cher (2.2) noch auf Platz zehn der fünftägigen Rundfahrt nach vorne arbeiten.Der Darmstädter wurde nach 97,5 Kilometern rund um Blois aus der siebenköpfigen Spitzengruppe heraus... Jetzt lesen

Team Tirol überzeugt bei Trofeo Vendemiano

Bei Buschek löst sich nach Rang vier “der angestaute Druck“

14.04.2024  |  (rsn) - Für das Team Tirol KTM läuft es weiter rund. Nachdem in diesem Frühjahr schon Sebastian Putz und Marco Schrettl mit internationalen Spitzenresultaten aufwarten konnte, schlug nun Paul Buschek zu. Der 21-jährige Österreicher fuhr bei der Trofeo San Vendemiano (1.2u) nach 171 Kilometern... Jetzt lesen

Märkl in Top 20, Loderer bei Verfolgern

Arno Wallaard Memorial: Nach Stürzen zweistündige Rennpause

13.04.2024  |  (rsn) - Nach zwei knapp einstündigen Rennunterbrechungen wegen eines schweren Sturzes und einem Restart haben Storck - Metropol und MYVELO, die beiden deutschen Teams am Start des Arno Wallaard Memorial (1.2) in den Niederlanden ein Top-Ten-Ergebnis verpasst. Beim Sieg des Niederländers Pete... Jetzt lesen

Lotto - Kern Haus und Vorarlberg in den Top Ten

Loir et Cher: Nach 50er-Schnitt Podium für Felbermayrs Stosz

13.04.2024  |  (rsn) - Am vierten Tag der Tour du Loir et Cher (2.2) ist den deutschsprachigen Teams die erste Podiumsplatzierung geglückt. Der für das österreichische Team Felt - Felbermayr fahrende Pole Patryk Stosz fuhr nach 121 Kilometern rund um Salbris nach einem knapp 50er-Schnitt (49,5) hinter dem... Jetzt lesen

Gall Fünfter, zähes Rennen für Bike Aid

Grand Besancon Doubs: Martinez gelingt die Revanche

12.04.2024  |  (rsn) – Perfekter Tag für Groupama - FDJbei der Classic Grand Besancon Doubs (1.1); für Bike Aid dagegen gab es beim französischen Eintagesrennen gegen die insgesamt 14 World- und ProTeams nichts zu holen. Während Groupama-Profi Lenny Martinez bei der schweren Bergankunft in Montfaucon den... Jetzt lesen

Loir et Cher: Felbermayr hat Kukrle vorn

“Nicht gut“: Deutsche Teams und Vorarlberg im Hintertreffen

12.04.2024  |  (rsn) - "Nicht zufriedenstellend" - so lautete Fazit der Deutschen Nationalmannschaft, Team Lotto - Kern Haus - PSD Bank und Team Vorarlberg nach der 3. Etappe der Tour du Loir et Cher (2.2). Denn im Gegensatz zu Felt - Felbermayr, dem zweiten österreichischen Team am Start, hatten die drei... Jetzt lesen

Loir et Cher: Groß raus, Kockelmann Ausreißer

Wieder Massensturz im Finale: Ausweichmanöver “übers Gemüse“

11.04.2024  |  (rsn) - Auch am zweiten Tag der Tour du Loir et Cher (2.2) hat ein Massensturz im Finale das Ergebnis durcheinander gewirbelt. Auf dem 184 Kilometer langen Teilstück kam es fünf Kilometer vor dem Ziel zu einem Sturz in den vorderen Reihen des Feldes. Während der Großteil der Fahrer dadurch... Jetzt lesen

“Einzelne Fahrer riskieren ihr Leben“

Loir et Cher: Massensturz im Sprint überschattet Auftakt

10.04.2024  |  (rsn) - Beim von vielen Stürzen überschatteten Finale des Auftakts der Tour du Loir et Cher (2.2) haben die Teams Felt - Felbermayr und Lotto - Kern Haus - PSD Bank Top-Ten-Ergebnisse einfahren können. Für Felt - Felbermayr wurde der Pole Patryk Stosz nach 183 Kilometern zwischen Blois und... Jetzt lesen

P&S national top, Bike Aid und Storck mit UCI-Siegen

Die KT-Woche: Bei Lotto - Kern Haus platzt der Knoten

08.04.2024  |  (rsn) - Die deutschen Kontinental-Teams waren in der vergangenen Woche vor allem in Deutschland im Einsatz, mit dem Schwerpunkt Rad-Bundesliga. Bike Aid und Storck – Metropol bestritten aber auch in der Türkei die Tour of Mersin (2.2), während Lotto – Kern Haus PSD Bank am Sonntag die... Jetzt lesen

Jochum bis zur Bahnschranke starker Ausreißer

i-Tüpfelchen der Saison: Teutenberg holt sich Paris-Roubaix U23

07.04.2024  |  (rsn) – 24 Jahre nach Eric Baumann konnte wieder ein Deutscher bei der U23-Austragung von Paris-Roubaix jubeln. Tim Torn Teutenberg (Lidl – Trek Future Racing) setzte sich bei dem Nachwuchsrennen, das erstmals am selben Tag wie das der Profis stattfand, nach 163 Kilometern und 25... Jetzt lesen

Heidemann schafft es noch in die Top Ten

Ardennes: Visma - Lease a Bike verhindert Adamietz-Podium

07.04.2024  |  (rsn) – Mit zwei Deutschen in den Top 10 der Gesamtwertung ist am Sonntag der Circuit des Ardennes (2.2) zu Ende gegangen. Während sich Miguel Heidemann (Felt – Felbermayr) nach 164 Kilometern rund um Serdan noch auf den zehnten Platz verbessern konnte, fehlten Johannes Adamietz (Lotto –... Jetzt lesen

Bike Aid mit starker Bilanz in der Türkei

Mattheis und Yemane beenden Tour of Mersin auf dem Podium

07.04.2024  |  (rsn) - Mit zwei Podiumsplätzen in der Endabrechnung der Tour of Mersin (2.2) tritt das Team Bike Aid die Heimreise aus der Türkei an. Auf der flachen Schlussetappe rund um Mersin änderte sich an der Spitze des Gesamtklassement nichts mehr, mit je 1:01 Minuten Rückstand auf den Polen Marcin... Jetzt lesen

Befreiungsschlag für Lotto - Kern Haus

Huppertz gewinnt Buli-Auftakt in Schweigen knapp vor Müller

06.04.2024  |  (rsn) - Nach einem bisher enttäuschenden Frühjahr hat das Team Lotto - Kern Haus - PSD Bank zum Auftakt der Rad-Bundesliga zum Befreiungsschlag angesetzt. Beim Grand Prix der Südlichen Weinstraße rund um Schweigen in Rheinland-Pfalz setzte sich Kapitän Joshua Huppertz nach 145 Kilometern im... Jetzt lesen

Bike Aid hält auch zwei Trikots, Theiler verliert Weiß

Mersin: Mattheis und Yemane nach Königsetappe auf Podiumskurs

06.04.2024  |  (rsn) - Zwar reichte es auf der Königsetappe der Tour of Mersin (2.2) für das Team Bike Aid nicht für den zweiten Sieg. Dafür aber zeigte man sich nach der Enttäuschung über den aberkannten Erfolg von Oliver Mattheis am Vortag bestens erholt. Beim Sieg des Spaniers Benjamin Prades (VC... Jetzt lesen

Vierter der Ardennen-Königsetappe

Adamietz-Angriff auf das Gelbe Trikot kurz vor dem Ziel vereitelt

06.04.2024  |  (rsn) – Nach einem starken Ritt auf der Königsetappe des Circuit des Ardennes (2.2) hat Johannes Adamietz (Lotto – Dstny Development) knapp die Gesamtführung verpasst. Der Ulmer fuhr nach 146 Kilometern und zahlreichen Anstiegen als Vierter über den Zielstrich und geht auch als Gesamtvierter... Jetzt lesen

Bike Aid wird nach Mersin-Chaos Sieg aberkannt

Erster UCI-Sieg: Duckert behält im offenen Verkehr die Übersicht

05.04.2024  |  (rsn) – Chaos im Finale der 2. Etappe der Tour of Mersin (2.2) - und mittendrin die beiden deutschen Teams mit allerdings gänzlich entgegengesetzten Emotionen. Während sich Bike Aid um den Tagessieg betrogen fühlte, konnte sich Storck – Metropol mit Roman Duckert über dessen ersten... Jetzt lesen

Im Schlussanstieg an Heidemann “vorbeigedüst“

Ardennes: Adamietz trotz Kollision mit Begleitmotorrad Sechster

05.04.2024  |  (rsn) – Auf der schweren 2. Etappe des Circuit des Ardennes (2.2) standen die Vorzeichen auf eine Spitzenplatzierung für Johannes Adamietz (Lotto – Dstny Development) alles andere als gut. Erst kollidierte der Kletterer mit einem Begleitmotorrad, das den Motor abgewürgt hatte und dann... Jetzt lesen

Circuit des Ardennes: Drege siegt

Ex-Herrmänner Adamietz und Heidemann stark auf der Windkante

04.04.2024  |  (rsn) – Der Auftakt des Circuit des Ardennes (2.2) war von einer 20 Kilometer langen Windkantenpassage zur Rennmitte geprägt. Schließlich formierten sich knapp 40 Fahrer an der Spitze, um den Sieg unter sich auszumachen. Mit dabei waren auch Kletterer Johannes Adamietz (Lotto - Dstny... Jetzt lesen

Mersin: Storck-Kapitän Theiler 13. statt Zweiter

Bike Aid gewinnt zum Auftakt alles, was es zu gewinnen gibt

04.04.2024  |  (rsn) – Dawit Yemane hat seinem Team Bike Aid den ersten UCI-Sieg der Saison beschert. Der Eritreer gewann in der Türkei den Auftakt der Tour of Mersin (2.2) nach einer Attacke drei Kilometer vor dem Ziel als Solist und geht somit als Gesamtführender in die zweite von insgesamt vier... Jetzt lesen

Favoriten, Strecken, Neuigkeiten

Alles Wichtige zum Start der Rad-Bundesliga 2024

03.04.2024  |  (rsn) – Am Samstag startet in Schweigen mit dem GP der Südlichen Weinstraße die Rad-Bundesliga, die in diesem Jahr insgesamt zehn Läufe umfasst. Dazu beantwortet radsport-news.com die wichtigsten Fragen. Welche Rennen zählen zur Rad-Bundesliga 2024? Nach dem Auftakt in Schweigen geht es... Jetzt lesen

Österreicher sprintet in Italien auf Rang drei

Putz übertrifft beim GP Recioto all seine Erwartungen

02.04.2024  |  (rsn) - Sebastian Putz hat seinem Team Tirol KTM die erste UCI-Podiumsplatzierung der Saison beschert. Der Österreicher gewann beim 61. GP Palio del Recioto (1.2u), der über zahlreiche schwere Anstiege führte, den Sprint der ersten Verfolger um Platz drei und fuhr damit sein bis dato bestes... Jetzt lesen

Tour of Thailand

Carstensen bleibt als Etappendritter im Gelben Trikot

02.04.2024  |  (rsn) - Lucas Carstensen (Roojai Insurance) hat auf der 2. Etappe der Tour of Thailand (2.1) seinen dritten Sieg binnen vier Tagen knapp verpasst, allerdings sein Gelbes Trikot behauptet. Auf dem 200 Kilometer langen Abschnitt rund um den Sukhothai Historical Park rettete sich der Ausreißer... Jetzt lesen

Sprinter feiert zum Auftakt siebten Etappensieg

Carstensen baut seinen Thailand-Rekord weiter aus

01.04.2024  |  (rsn) - Mit dem insgesamt siebten Etappensieg hat Lucas Carstensen (Roojai Insurance) seinen Rekord bei der Tour of Thailand (2.1) weiter ausgebaut. Zum Auftakt der sechstägigen Rundfahrt wurde der Hamburger seiner Favoritenrolle gerecht und setzte sich nach 131 Kilometern im Sukhothai Historical... Jetzt lesen

Bueng Si Fai: Sprinter gewinnt als Ausreißer

Carstensens Rivale gratulierte schon vor dem Ziel zum Sieg

30.03.2024  |  (rsn) - Fünf Jahre nach seinem Sieg bei der Tour of Alanya (1.2) hat Lucas Carstensen (Roojai Insurance) das zweite UCI-Eintagesrennen seiner Karriere gewonnen - und das auf ungewöhnliche Weise. Beim Bueng Si Fai International Road Race (1.2) in Thailand setzte sich der Hamburger als Ausreißer... Jetzt lesen

RSNplusDie Gesichter der deutschen KT-Szene

Huppertz: Vor Rennen abends einen trinken? Heute unvorstellbar

28.03.2024  |  (rsn) – Eine so lange Zusammenarbeit wie die zwischen Joshua Huppertz und Teamchef Florian Monreal gibt es im Kontinental-Bereich sehr selten. Seit August 2014 steht der mittlerweile 29-Jährige Aachener bei Lotto – Kern Haus – PSD Bank unter Vertrag; damals hieß das Team noch Kuota. Zudem... Jetzt lesen

“Hass gegen das Radfahren entwickelt“

Vermeulen legt wegen psychischer Probleme Pause ein

26.03.2024  |  (rsn) - Aufgrund psychischer Probleme wird Moran Vermeulen auf unbestimmte Zeit pausieren. Dies teilte der Österreicher am Rande der Präsentation seines Teams Vorarlberg mit. "Vor zwei, drei Wochen hat es bei mir mehr oder weniger einen Kurzschluss gegeben. Ich wollte das Rad komplett an den... Jetzt lesen

Nur Santic - Wibatech fuhr in die Top Ten

Die KT-Woche: Viel gelernt, aber die Ergebnisspitzen fehlten

25.03.2024  |  (rsn) - Während Tim Torn Teutenberg (Lidl - Trek Future Racing) sich bei der Olympia`s Tour (2.2) den ersten UCI-Sieg seiner Karriere sichern und auf allen fünf Etappen in die Top 5 fahren konnte, hatten in der vergangenen Woche Spitzenergebnisse für die deutschen KT-Teams Seltenheitswert. Bei... Jetzt lesen

Gesamt- statt Sprintsieg bei Olympia`s Tour

Anders als geplant: Teutenberg feiert ersten UCI-Erfolg

24.03.2024  |  (rsn) - Tim Torn Teutenberg (Lidl - Trek Future Racing) hat nach mehr als 40 Top-Ten-Ergebnissen seinen lang herbeigesehnten ersten UCI-Sieg eingefahren. Der gelang ihm zwar nicht wie erwartet im Sprint - der 21-Jährige entschied stattdessen in den Niederlanden die Gesamtwertung der Olympia`s Tour... Jetzt lesen

Baldinger überzeugt in der Spitzengruppe

Roue Tourangelle: Crashserie trübt gelungene MYVELO-Premiere

24.03.2024  |  (rsn) - Ein Massensturz des nahezu kompletten Feldes knapp 50 Kilometer vor dem Ziel des französischen Eintagesrennens La Roue Tourangelle (1.1) hat nicht nur für eine 20-minütige Rennunterbrechung gesorgt, sondern auch das ansonsten gelungene UCI-Debüt des neuen deutschen Kontinental-Teams... Jetzt lesen

Rad-Bundesliga Österreich: Meiler 6.

Primozic lässt Hrinkow in Leonding wie im Vorjahr jubeln

24.03.2024  |  (rsn) - Wie im Vorjahr hat das Team Hrinkow Advarics den Auftakt der österreichischen Rad-Bundesliga gewonnen. Nachdem 2023 der Italiener Riccardo Verza beim 153 Kilometer langen Eröffnungsrennen von Leonding erfolgreich war, setzte sich am Sonntag sein slowenischer Teamkollege Jaka Primozic... Jetzt lesen

Weiterhin an der Spitze der Olympia´s Tour

Dank Behrens: Teutenberg schüttelt fast alle GC-Rivalen ab

23.03.2024  |  (rsn) – Am Vorschlusstag der Olympia´s Tour (2.2.) in den Niederlanden hat Tim Torn Teutenberg (Lidl – Trek Future Racing) seine Führung in der Gesamtwertung weiter ausgebaut. Der 21-Jährige kam auf der 4. Etappe mit der zehnköpfigen Spitzengruppe ins Ziel und geht damit mit vier Sekunden... Jetzt lesen

Bei Roue Tourangelle gegen die WorldTeams

Erstes UCI-Rennen für MYVELO: “Wie Bayern gegen Saarbrücken“

23.03.2024  |  (rsn) - Am Sonntag wird es ernst für das Team MYVELO. Denn mit dem französischen Eintagesrennen La Roue Tourangelle (1.1) steht das erste UCI-Rennen der jungen Teamgeschichte auf dem Programm. Dort tritt die KT-Mannschaft aus dem Nordschwarzwald direkt auf starke WorldTour-Konkurrenz. Das Team... Jetzt lesen

Zweiter Platz bringt Gesamtführung

Olympia`s Tour: Teutenberg tanzt fast perfekt auf zwei Hochzeiten

22.03.2024  |  (rsn) – Nach den Plätzen fünf und drei an den ersten beiden Tagen ließ Tim Torn Teutenberg (Lidl – Trek Development) auf dem dritten Teilstück der Olympia´s Tour (2.2) Platz zwei folgen. “Ich bin aber optimistisch, dass es hier an den nächsten zwei Tagen noch was wird mit dem Sieg“, so... Jetzt lesen

Schrettl und Schönberger in den Top Ten

GP Vipava: Pushbiker Malmberg gewinnt die Sprintwertung

21.03.2024  |  (rsn) - Die deutschen und österreichischen Teams zeigten sich beim Donnerstag beim GP Goriska & Vipava (1.2) in Slowenien von ihrer offensivsten Seite und belohnten sich nach anspruchsvollen 150 Kilometern mit einem Sieg in der Sprintwertung und zwei Top-Ten-Resultaten. Beim Sieg des Italieners... Jetzt lesen

Olympia`s Tour: Acht deutsche KT-Fahrer raus

Dritter als Ausreißer: Bei Teutenberg will der Knoten nicht platzen

21.03.2024  |  (rsn) - Nachdem er zum Auftakt der Olympia`s Tour (2.2) knapp hinter vier Ausreißern den Sprint des Feldes gewonnen hatte und Fünfter geworden war, drehte Tim Torn Teutenberg (Lidl - Trek Future Racing) am zweiten Tag den Spieß um. Der 21-Jährige gehörte zur achtköpfigen Spitzengruppe, die es... Jetzt lesen

Zeitgleich mit dem Spitzenreiter

Volta ao Alentejo: Märkl kommt Nachwuchstrikot immer näher

21.03.2024  |  (rsn) - Max Märkl (Storck - Metropol) nähert sich bei der Volta ao Alentejo (2.2) in Portugal der Führung in der Nachwuchswertung immer weiter an. Nachdem der 20-Jährige zum Auftakt am Mitwoch schon Platz vier in der Sonderwertung einnahm, verbesserte er sich am zweiten Tag auf der 181... Jetzt lesen

Vorarlberg, Santic - Wibatech und MyVelo dabei

Rad-Bundesliga kann sich auf ein starkes Starterfeld freuen

21.03.2024  |  (rsn) - Das Starterfeld der Rad-Bundesliga hat in diesem Jahr eine deutliche Aufwertung erhalten. Wie BDR-Vizepräsident Günter Schabel im Winter gegenüber radsport-news.com angedeutet hatte, dürfen nun wieder Einzelstarter melden, auch wenn sie nicht mehr der U23-Kategorie angehören. So wird... Jetzt lesen

Sturzfestival bremst deutsche Teams aus

Olympia`s Tour: Teutenbergs “Sprintsieg“ reicht nur zu Rang fünf

20.03.2024  |  (rsn) - Bei der von vielen Stürzen überschatteten Auftaktetappe der Olympia`s Tour (2.2) war Tim Torn Teutenberg (Lidl - Trek Future Racing) stärkster Sprinter. Doch am Ende reichte es nur zu Platz fünf. Den Tagessieg machten nach 145 hektischen Kilometern rund um Medemblik vier Ausreißer... Jetzt lesen

Heidemann in Ausreißergruppe mit Sturzpech

GP Brda: Stosz sprintet mit schlechtem Reisebein auf Platz zwei

19.03.2024  |  (rsn) – Am Sonntag waren Patryk Stosz und Miguel Heidemann noch auf Rhodos im Einsatz, am Dienstag stand in Slowenien schon das nächste Rennen an. Die zwölfstündige Fahrt vom Montag steckte dem Felbermayr-Duo dort zwar noch in den Beinen. Dennoch wussten sich der Pole und der Deutsche beim 166... Jetzt lesen

RSNplusDie Gesichter der deutschen KT-Szene

Nolde: Für einen Profivertrag zu wenig Watt pro Kilogramm?

19.03.2024  |  (rsn) - Tobias Nolde ist unlängst in seine achte Kontinental-Saison gestartet, seitdem sein Team P&S Metalltechnik - Benotti 2019 eine KT-Lizenz löste, ist er mit an Bord. Aus der Mannschaft von Lars Wackernagel ist der 25-Jährige also kaum mehr wegzudenken. Und er selbst kann sich einen Wechsel... Jetzt lesen

Ansonsten Krankheiten, Stürze und Defektpech

Die Woche der KT-Teams: Borresch “big in Taiwan“

18.03.2024  |  (rsn) – Hinter den deutschen Kontinental-Teams liegt eine Woche mit vielen UCI-Einsätzen und insgesamt fünf Top-Ten-Platzierungen. Für drei davon sorgte allein Julian Borresch (Rembe Pro Cycling Team) bei der Tour de Taiwan (2.1). Vor allem der fünfte Gesamtrang war aller Ehren wert. Den... Jetzt lesen

Putz überrascht als Fünfter, deutsche Teams im Pech

GP Slovenia: Zoidl holt erstes Podium seit Juni 2021

17.03.2024  |  (rsn) - Für die österreichischen Kontinental-Teams Felt - Felbermayr und Tirol KTM lief es am Sonntag beim GP Slovenia (1.2) fast perfekt, die beiden deutschen Mannschaften Santic - Wibatech und Maloja Pushbikers hatten dagegen Pech und blieben hinter den Erwartungen zurück. Auf das Podium fuhr... Jetzt lesen

Rucphen: Erste Top-Ten für Lotto - Kern Haus

Nach 500-Meter-Sprint nur Devo-Fahrer und Profis vor Pajur

17.03.2024  |  (rsn) - Beim über viele schmale Feldwege führenden Dorpenomloop Rupchen (1.2) in den Niederlanden konnte das Team Lotto - Kern Haus - PSD Bank seine erste Top-Ten-Platzierung der Saison einfahren. Beim Sieg des Niederländers Johan Dorussen (Development Team dsm - firmenich PostNL) wurde Romet... Jetzt lesen

Gesamtfünfter auf Rhodos, Stüssi belegt Platz drei

Schönberger blockierte unabsichtlich Heidemanns GC-Angriff

17.03.2024  |  (rsn) - Miguel Heidemann entwickelt sich bei seinem neuen Team Felt - Felbermayr immer mehr zum Rundfahrtenspezialist. Nachdem er im Februar bereits die Tour of Sharjah (2.2) auf Rang zwei beendet hatte, ließ der Darmstädter nun bei der Tour of Rhodes (2.2) den fünften Gesamtrang folgen. Nach... Jetzt lesen

Stüssi, Meiler und Heidemann auf Top Ten Kurs

Rhodos: Felbermayrs Stosz wird im “Würgersprint“ Zweiter

16.03.2024  |  (rsn) - Wie am Vortag hat das Team Felt - Felbermayr bei der Tour of Rhodes (2.2) den ersten Saisonsieg nur knapp verpasst. Im Sprint musste sich der polnische Neuzugang Patryk Stosz nur um wenige Zentimeter dem Italiener Alessandro Romele (Astana Qazaqstan Development) geschlagen geben. "Unser... Jetzt lesen

Sieg bei Youngster Coast Classic, Teutenberg 3.

Bärenstarker Behrens “hackt“ erst alles zu und geht dann solo

15.03.2024  |  (rsn) - Die Youngster Coast Challenge (1.2u) in Belgien scheint den deutschen U23-Fahrern zu liegen. Niklas Behrens (Lidl - Trek Future Racing) sorgte bei der vierten Austragung bereits für den zweiten deutschen Sieg, nachdem Niklas Märkl 2019 die Premiere gewonnen hatte. Behrens, der seine erste... Jetzt lesen

Prolog-Sieger Drege “eindeutig zu stark“

Rhodos: Meiler und Stüssi auf dem Podium, Heidemann Siebter

14.03.2024  |  (rsn) - Auch wenn zum Auftakt der Tour of Rhodes (2.2) gegen den Norweger André Drege (Coop - Repsol) kein Kraut gewachsen war, so konnte sich das Ergebnis aus deutscher Sicht sehen lassen. Im 3,8 Kilometer langen, bergaufführenden Prolog von Ialyssos belegte Lukas Meiler (Team Vorarlberg) mit... Jetzt lesen

Weitere Radsportnachrichten
14.03.2024    Rembe Sauerland geriet bei Israel-Attacke nicht in Panik 13.03.2024    “Kraftpaket“ Borresch klettert im Klassement auf Platz sechs 12.03.2024    Rembe Sauerland konnte Israels Fehler nicht mehr korrigieren 12.03.2024    Schormair: Pech mit seinem starken Jahrgang 11.03.2024    Taiwan: Borresch konnte Youtube-Taktik nicht ganz umsetzen 11.03.2024    Istrien: Felt - Felbermayr und Tirol - KTM mischten im GC mit 11.03.2024    Die KT-Woche: Lotto - Kern Haus besichtigt Roubaix-Parcours 10.03.2024    Istrian: P&S Metalltechnik - Benotti zeigt, was es in den Füßen hat 10.03.2024    Taiwan: Borresch hätte den Sprintern fast die Show gestohlen 09.03.2024    Kärsten im offenen Verkehr, Nolde reißt aus, Pekala Zehnter 08.03.2024    John behält Überblick bei Bergwertung in Verpflegungszone 07.03.2024    Istrien-Prolog nach Wollenbergs Trainingssturz verkürzt 07.03.2024    Maloja Pushbikers: In jedem Rennen für die Top Ten gut 04.03.2024    Kaum Erfolgserlebnisse: “Solche Erfahrungen muss man machen“ 03.03.2024    Monseré: Uhlig nach Pedalmalheur bei Van de Paar-Sieg Siebter 03.03.2024    South Aegean: Rhodos-Spezialist Rüegg auf Ziellinie gestellt 02.03.2024    Siebter in Zwolle: Teutenberg kann sich nicht ganz belohnen 02.03.2024    Astana-Duo räumt sich gegenseitig ab und bremst Dreßler aus 28.02.2024    Umag: Entweder lag einer auf dem Boden oder saß in den Büschen 27.02.2024    “Entweder Posi oder nix“: Storck gegen WorldTeams ohne Chance 26.02.2024    WSA KTM Graz: International Statist, dafür national vorne dabei? 26.02.2024    Märkl im ersten UCI-Einsatz für Storck bester Nachwuchsmann 25.02.2024    Kretschy und Yemane bringen auf WM-Kurs ihre Top-Ten ins Ziel 24.02.2024    Ruanda: Dorn ab Kilometer 1 auf der Flucht und am Ende Sechster 23.02.2024    Ruanda: Starker Kretschy fährt die Konkurrenz “mental kaputt“ 23.02.2024    Resl: “Kleine KT-Teams werden von der Bildfläche verschwinden“ 22.02.2024    “Wäre premium“: Kretschy und Mattheis auf Top-10-Kurs 22.02.2024    Maxx-Solar - Rose: Nächster Schritt im zweiten UCI-Jahr? 22.02.2024    MYVELO Pro Cycling: Premiere unter dem Motto “Never too late“ 21.02.2024    Ruanda: Bike Aid verteidigt Bergtrikot und holt sich Sprinttrikot 20.02.2024    Bike Aid holt bei gefährlicher Regenwald-Fahrt das Bergtrikot 19.02.2024    Bike Aid in Ruanda: Erst “gekullert“, dann große Hektik im Finale 19.02.2024    “Tip-Top-Teamarbeit“: Albrecht gewinnt Un Hivern a Mallorca 18.02.2024    Quick-Step-Devo siegt vor Israel, das Froome früh verlor 18.02.2024    Hrinkow Advarics: Sind Rapp & Co. gesund, läuft`s weiter rund 17.02.2024    Kretschy will bei der Tour du Rwanda viel von Froome lernen 15.02.2024    Santic - Wibatech: Erstmals Sprungbrett zu den Profis? 15.02.2024    Trainer Kafka ist kein Freund des Devo-Trends 14.02.2024    Carstensen hatte sich im Oman mehr harte Rennkilometer erhofft 14.02.2024    Hilft den deutschen KT-Teams ein früher Saisonstart? 13.02.2024    Lotto - Kern Haus - PSD Bank: Umbruch bei Boras Devo-Partner 12.02.2024    Leu und Keßler gewinnen “Bundesliga-Rennen“ auf Mallorca 11.02.2024    Antalya: Schiffer bringt in “komischem Rennen“ Platz 7 ins Ziel 10.02.2024    Achter an der Bergankunft: Schiffer versenkt bekannte Namen 09.02.2024    Zwift-Finalist Schiffer und 80-Kilo-Mann Borresch klettern stark 08.02.2024    Schnapsidee: Uhlig fährt bei Tour of Antalya ins Bergtrikot 07.02.2024    rad-net Oßwald: Auch ohne Kretschy in der Breite verstärkt 06.02.2024    Tirol KTM: Talentiert und selbst für ein U23-Team extrem jung 05.02.2024    P&S Metalltechnik - Benotti: Jagd auf viele Blumensträuße 05.02.2024    Die Woche der KT-Teams: Albrecht und Kessler jubeln auf Mallorca 03.02.2024    “Eher enttäuschend“: Kein Podium für Bike Aid beim GP Apollon 31.01.2024    Sharjah-Zweiter Heidemann mit “kleinem weinenden Auge“ 30.01.2024    Dritter bei Bergankunft: Heidemann kann nicht nur Zeitfahren 29.01.2024    Die Woche der KT-Teams: Eisenbarth siegt ohne es zu wissen 29.01.2024    Team Vorarlberg: Noch erfolgreicher als in der Vorsaison? 28.01.2024    Teutenberg trotz spätem Radwechsel vor Démare und Dainese 28.01.2024    Trotz Helm-Benachteiligung: Heidemann & Co. beeindrucken 27.01.2024    Nicht nur für Ausreißer Niehues kamen Mallorcas Berge zu früh 27.01.2024    Sharjah-Eskalation ab Kilometer 1: Einzelkämpfer Carstensen 4. 26.01.2024    Soller und Puig Major für Storck und Rembe eine Nummer zu groß
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour of the Alps (2.Pro, ITA)
  • Belgrade Banjaluka (2.2, BIH)
PROFI-TEAMS
RANGLISTE MÄNNER

Weltrangliste - Einzelwertung

(12.03.2024)

 1.Pogacar Tadej            6968
 2.Vingegaard Jonas         6530
 3.Evenepoel Remco          6197

Weltrangliste - Teamwertung

(12.03.2024)

 1.UAE Team Emirates       5589
 2.Visma-Lease a Bike      4299
 3.Decathlon-AG2R          3195

Weltrangliste - Nationenwertung

(12.03.2024)

 1.Belgien                 23394
 2.Dänemark                19420
 3.Slowenien               15760

Weltrangliste Eintagesrennen - Einzelwertung

(12.03.2024)

 1.Pogacar Tadej            4773
 2.Van Aert Wout            4100
 2.Van der Poel Mathieu     3840

Weltrangliste Etappenrennen - Einzelwertung

(12.03.2024)

 1.Vingegaard Jonas         6530
 2.Roglic Primoz            4213
 3.Evenepoel Remco          3952

RANGLISTE FRAUEN

Weltrangliste - Einzelwertung

(12.03.2024)

 1.Vollering Demi           6014
 2.Kopecky Lotte            4839
 3.Reusser Marlen           3487

Weltrangliste - Teamwertung

(12.03.2024)

 1.SD Worx-Protime          3028
 2.Lidl-Trek                2754
 3.Canyon-SRAM              1808

Weltrangliste - Nationenwertung

(12.03.2024)

 1.Niederlande             15120
 2.Italien                  9604
 3.Belgien                  6725

Women´s WorldTour - Einzelwertung

(12.03.2024)

 1.Kopecky Lotte            1186
 2.Longo Borghini Elisa      715
 3.Bradbury Neve             694

Women´s WorldTour - Teamwertung

(12.03.2024)

 1.SD Worx-Protime          2366
 2.Lidl-Trek                2202
 3.Canyon-SRAM              1542

Women´s WorldTour - Nachwuchswertung

(12.03.2024)

 1.Pieterse Puck              14
 2.Van Anrooij Shirin         12
 3.Bradbury Neve              12