Anzeige
Anzeige
Anzeige

Wielerflits veröffentlicht Rennkalender

Roglic geht auch 2022 das Tour-Vuelta-Double an

17.01.2022  |  (rsn) - Primoz Roglic (Jumbo - Visma) wird wie schon in den beiden vergangenen Jahren das Double aus Tour de France und Vuelta a Espana bestreiten. Das geht aus dem von Wielerflits veröffentlichten vollständigen Rennkalender des dreimaligen Gewinners der Spanien-Rundfahrt hervor.Im Gegensatz zu... Jetzt lesen

Vuelta im Gegensatz zu 2021 nicht im Programm

Ewan peilt den Giro, die Tour und Mailand-Sanremo an

15.01.2022  |  (rsn) - Bei jeder Grand Tour eine Etappe zu gewinnen - so lautete das Ziel von Caleb Ewan (Lotto Soudal) in der Saison 2021. Doch nach zwei Tagessiegen beim Giro d’Italia war ein Schlüsselbeinbruch, den er sich auf der 3. Etappe der Tour de France zugezogen hatte, dafür verantwortlich, dass der... Jetzt lesen

Nach Sturz und Aufgabe im Vorjahr

“Es wäre katastrophal“: Gesink schwant Tour-Aus

13.01.2022  |  (rsn) – Zehn Mal stand Robert Gesink bereits am Start der Tour de France. Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass es dabei bleibt. Denn als sein Team Jumbo – Visma Anfang der Woche die ersten sechs von acht Namen fürs 2022er Aufgebot verkündete, fehlte der des mittlerweile 35-Jährigen... Jetzt lesen

Anzeige

Volles Frühjahr und Vuelta-Start geplant

Ackermann debütiert in Roubaix, aber nicht bei der Tour

11.01.2022  |  (rsn) – Pascal Ackermann wird auch nach seinem Wechsel von Bora – hansgrohe zum UAE Team Emirates nicht sofort sein Tour-de-France-Debüt geben. Das bestätigte der 27-Jährige wenig überraschend gegenüber cyclingnews.com. Da seine neue Mannschaft um Titelverteidiger Tadej Pogacar bei der... Jetzt lesen

Slowene bestätigt Tour-Vuelta-Double

Pogacar freut sich auf Rückkehr zur Spanien-Rundfahrt

11.01.2022  |  (rsn) - Erstmals in seiner Karriere wird Tadej Pogacar (UAE Team Emirates) zwei große Rundfahrten innerhalb einer Saison bestreiten. Wie der zweimalige Gewinner der Tour de France in einer Pressekonferenz bestätigte, seien in diesem Jahr die Tour und die Vuelta a Espana geplant. “Die Vuelta war... Jetzt lesen

Highlights Ardennenklassiker, Tour de Suisse & Vuelta

Evenepoels Rennkalender 2022 steht fest

10.01.2022  |  (rsn) - Nachdem bereits mehrfach über Remco Evenepoels Programm für 2022 berichtet worden war, steht nun das Rennprogramm des Belgiers laut wielerflits auch offiziell fest. Der Jungstar von Quick-Step-Alpha Vinyl beginnt seine vierte Profisaison im Februar in Spanien bei der Valencia-Rundfahrt,... Jetzt lesen

Kolumbianer will auf Gesamtwertung fahren

Führt Higuita Bora - hansgrohe bei der Vuelta 2022 an?

30.12.2021  |  (rsn) – Nach seinem Wechsel von EF Education - Nippo zu Bora- hansgrohe peilt Sergio Higuita erklärtermaßen die Kapitänsrolle bei einer Grand Tour an. Der Kolumbianer selber geht davon aus, dass es entweder der Giro d’Italia oder die Vuelta a Espana sein wird, wie Higuita in einer Sendung... Jetzt lesen

Neues Selbstvertrauen nach Olympia-Silber

Dumoulin fühlt sich wieder bereit für eine Grand Tour

23.12.2021  |  (rsn) - Nach verletzungs- und psychischen Problemen war die Silbermedaille im Einzelzeitfahren der Olympischen Spiele von Tokio die Wiedererweckung für Tom Dumoulin. Denn für kommende Saison plant der 31-jährige Niederländer sein Comeback bei einer GrandTour. Die Frage ist wohl nur noch, um... Jetzt lesen

Gesamtklassement aber wohl noch kein Thema

Lefevere: “Vuelta-Strecke sollte Evenepoel liegen“

18.12.2021  |  (rsn) - Patrick Lefevere sieht auf dem Parcours der 77. Vuelta a Espana einige Chancen für Remco Evenepoel. Allerdings zeigte sich der Team-Manager von Deceuninck -Quick-Step in puncto Gesamtwertung zurückhaltend. "Diese Strecke sollte Remco liegen, aber eine Favoritenrolle möchte ich ihm... Jetzt lesen

Alle 21 Etappen im Schnelldurchlauf

Streckenplan der 77. Vuelta a Espana im Video

17.12.2021  |  (rsn) - Die 77. Vuelta a Espana beginnt am 19. August 2022 im niederländischen Utrecht mit einem Mannschaftszeitfahren und endet am 11. September mit einer Sprintankunft in der spanischen Hauptstadt Madrid. In einem animierten Video stellen die Organisatoren der Spanien-Rundfahrt sämtliche 21... Jetzt ansehen

Die Vuelta a Espana 2022 im Überblick

Lange Transfers und viele Berge: Von Utrecht nach Madrid

16.12.2021  |  (rsn) - 24 Tage Renn- und Reisespaß ist auch das Motto der Vuelta a Espana 2022. Wie Giro d’Italia und Tour de France startet sie auch außerhalb ihres Heimatlandes und wächst damit um einen Tag an. Der Nordosten der Iberischen Halbinsel mit Katalonien wird dieses Jahr ausgelassen. Dafür... Jetzt lesen

Vuelta 2022: Sieben Bergankünfte, sechs Flachetappen

Neue Anstiege, Chancen für Sprinter und das Finale in Madrid

16.12.2021  |  (rsn) - Etwas Neues, etwas Klassisches und etwas Altes. So könnte man die Route der Vuelta a Espana 2022 am besten kurz zusammenfassen. Von Utrecht in den Niederlanden aus geht es am 19. August über das Baskenland und Asturien schnell in den Süden, wo dann das nächste Drittel der dritten... Jetzt lesen

Angeblich zwei schwere Etappen durch Asturien

Kehrt die Vuelta 2022 auf den Angliru zurück?

14.12.2021  |  (rsn) - Auch zwei Tage vor der offiziellen Präsentation ist der Großteil der Strecke der Vuelta a Espana 2022 noch unter Verschluss. Offiziell bekanntgegeben wurde erst der Start in den Niederlanden, wo die Spanien-Rundfahrt am 19. August mit einem Mannschaftszeitfahren in Utrecht eröffnet wird.... Jetzt lesen

Lopez Giro, Lutsenko Tour, De La Cruz Vuelta – und Nibali?

Astana – Qazaqstan verteilt seine Kapitäne auf die Grand Tours

09.12.2021  |  (rsn) – Das Team Astana – Qazaqstan, das künftig wieder von Alexandre Vinokourov geführt werden wird, hat durch drei Neuverpflichtungen neue Power für die großen Rundfahrten hinzugewonnen: Miguel Angel Lopez und Vincenzo Nibali sind zurück und David De La Cruz hat sich der Mannschaft... Jetzt lesen

Ohne Flandern-Ausflüge durch die Ardennen zum Giro

Valverde konzentriert sich auf Kernkompetenzen: Programm steht

27.11.2021  |  (rsn) – Alejandro Valverde (Movistar) wird in seiner letzten Profi-Saison keine Experimente mehr wagen. Wie der spanische Ex-Weltmeister im Gespräch mit der Marca bestätigte, werden seine ersten großen Saisonziele die Ardennen-Klassiker und der Giro d´Italia sein. Bis dahin bestreitet der... Jetzt lesen

Sportzeitung nennt Streckendetails

AS: Vuelta steuert 2022 alle drei Baskenland-Provinzen an

26.11.2021  |  (rsn) - Die Vuelta a España wird in der kommenden Saison alle drei Provinzen des Baskenlands ansteuern. Wie die spanische Sportzeitung AS berichtete, sollen nach dem Start in den Niederlanden und dem Transfer nach Spanien zunächst eine Etappe durch Álava und an den folgenden Tagen weitere... Jetzt lesen

Auch die Ardennenklassiker sind wieder im Programm

Valverde fährt in seinem Abschiedsjahr Giro und Vuelta

17.11.2021  |  (rsn) - In seiner letzten Saison als Radprofi wird Alejandro Valverde (Movistar) auf die Tour de France verzichten und stattdessen beim Giro d´Italia und der Vuelta a España starten. Zudem stehen auch wieder die Ardennenklassiker in seinem Fokus, wie der 41-jährigen Spanier laut einem Bericht von... Jetzt lesen

Laut Sportzeitung AS

Vuelta steuert 2022 wieder das Baskenland an

17.11.2021  |  (rsn) - Rund einen Monat vor der offiziellen Präsentation der 77. Vuelta a Espana hat die spanische Sportzeitung AS bereits über einige Details zum Streckenverlauf berichtet. Demnach würde die letzte der drei großen Rundfahrten nach einer einjährigen Pause wieder das Baskenland ansteuern.... Jetzt lesen

Saisonstart in Argentinien geplant

Evenepoel: Giro oder Vuelta? Noch ist nichts geklärt

03.11.2021  |  (rsn) – Remco Evenepoel wird auch im kommenden Jahr nicht die Tour de France bestreiten. So viel steht bereits fest. Doch welche Grand Tour der belgische Star im kommenden Jahr zu seinem Saison-Höhepunkt erklärt, das ist nun doch noch unsicher, wie Quick-Step-Teamchef Patrick Lefevere gegenüber... Jetzt lesen

Wohl nicht als Pogacar-Helfer zur Tour

Almeida konzentriert sich 2022 auf Giro und Vuelta

28.10.2021  |  (rsn) – Wie die portugiesische Record berichtet, wird Joao Almeida seinen Fokus im kommenden Jahr erneut auf den Giro d´Italia richten, wo er 2020 bereits Vierter und 2021 Sechster war, um anschließend auch bei der Vuelta a Espana sein Glück im Gesamtklassement zu suchen. Nach seinem Wechsel... Jetzt lesen

Auch 2022 ist nur eine Grand Tour geplant

Vuelta statt Giro für Evenepoel

20.10.2021  |  (rsn) – Remco Evenepoel (Deceuninck-Quick Step) wird im kommenden Jahr aller Voraussicht nach erstmals die Vuelta a Espana in Angriff nehmen. Das sagte Teammanager Patrick Lefevere gegenüber der belgischen Boulevardzeitung La Dernière Heure. Damit werde dann allerdings seine zweite Teilnahme am... Jetzt lesen

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta al Tachira (2.2, VEN)
PROFI-TEAMS
RANGLISTE MÄNNER

Weltrangliste - Einzelwertung

(16.11.2021)

 1.POGACAR Tadej            5363
 2.VAN AERT Wout            4382
 3.ROGLIC Primoz            3924

Weltrangliste - Teamwertung

(09.11.2021)

 1.DECEUNINCK - QUICK-STEP 15641
 2.INEOS GRENADIERS        14999
 3.JUMBO-VISMA             12915

Weltrangliste - Nationenwertung

(16.11.2021)

 1.Belgien                 14364
 2.Slowenien               11993
 3.Frankreich              11542

Weltrangliste Eintagesrennen - Einzelwertung

(16.11.2021)

 1.VAN AERT Wout            3016
 2.ALAPHILIPPE Julian       2523
 3.POGACAR Tadej            1915

Weltrangliste Etappenrennen - Einzelwertung

(16.11.2021)

 1.POGACAR Tadej            3423
 2.ROGLIC Primoz            2499
 3.BERNAL GOMEZ Egan        2187

RANGLISTE FRAUEN

Weltrangliste - Einzelwertung

(16.11.2021)

 1.VAN VLEUTEN Annemiek     5053
 2.LONGO BORGHINI Elisa     3485
 3.VOS Marianne             3378

Weltrangliste - Teamwertung

(26.10.2021)

 1.TEAM SD WORX            12390
 2.TREK - SEGAFREDO         9159
 3.MOVISTAR TEAM WOMEN      9068

Weltrangliste - Nationenwertung

(16.11.2021)

 1.Niederlande             16151
 2.Italien                  8411
 3.Dänemark                 4339

Anzeige