2024 | 2023 | 2022 | 2021 | 2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015
2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005
2004 | 2003 | 2002

Spanien, 28.08. - 19.09.2010

Vuelta a España 2010 (GT)

Streckenkarte vergrößern

ETAPPEN / ERGEBNISSE
28.08.2010   |   1. Etappe:   Sevilla - Sevilla, 13,0 km (MZF) 29.08.2010   |   2. Etappe:   Alcalá de Guadaíra - Marbella, 174,0 km 30.08.2010   |   3. Etappe:   Marbella - Málaga, 157,0 km 31.08.2010   |   4. Etappe:   Málaga - Valdepeñas de Jaén, 184,0 km 01.09.2010   |   5. Etappe:   Guadix - Lorca, 199,0 km 02.09.2010   |   6. Etappe:   Caravaca de Cruz - Murcia, 151,0 km 03.09.2010   |   7. Etappe:   Murcia - Orihuela, 176,0 km 04.09.2010   |   8. Etappe:   Villena - Xorret del Catí, 188,0 km 05.09.2010   |   9. Etappe:   Calpe - Alcoy, 187,0 km 07.09.2010   |   10. Etappe:   Tarragona - Vilanova i la Geltrú, 174,0 km 08.09.2010   |   11. Etappe:   Vilanova i la Geltrú - Andorra (Vallnord / sector Pal), 208,0 km 09.09.2010   |   12. Etappe:   Andorra la Vella - Lleida, 173,0 km 10.09.2010   |   13. Etappe:   Rincón de Soto - Burgos, 196,0 km 11.09.2010   |   14. Etappe:   Burgos - Peña Cabarga, 179,0 km 12.09.2010   |   15. Etappe:   Solares - Lagos de Covadonga, 187,0 km 13.09.2010   |   16. Etappe:   Gijón - Cotobello, 181,0 km 15.09.2010   |   17. Etappe:   Peñafiel - Peñafiel (CRI), 46,0 km (EZF) 16.09.2010   |   18. Etappe:   Valladolid - Salamanca, 149,0 km 17.09.2010   |   19. Etappe:   Piedrahita - Toledo, 231,0 km 18.09.2010   |   20. Etappe:   San Martín de Valdeiglesias - Bola del Mundo , 172,0 km 19.09.2010   |   21. Etappe:   San Sebastián de los Reyes - Madrid, 85,0 km
VUELTA A ESPAÑA | NACHRICHTEN

Interview mit Milram-Profi Johannes Fröhlinger

"Es waren zwei sehr gute Jahre für mich"

22.09.2010  |  (rsn) – Bei der am Sonntag zu Ende gegangenen Vuelta a Espana war Johannes Fröhlinger (Milram) auf Rang 37 bester Deutscher der Gesamtwertung. Im Gespräch mit Radsport News zieht der Freiburger, der im kommenden Jahr für Skil-Shimano fahren wird, seine Spanien-Bilanz, äußert sich zum... Jetzt lesen

Bruder Andy startet noch bei italienischen Herbstklassikern

Vuelta war Fränk Schlecks letztes Rennen für Saxo Bank

21.09.2010  |  (rsn) – Fränk Schlecks Auftritt bei der Vuelta a Espana war das letzte Rennen des Luxemburgers im Trikot seines langjährigen Saxo Bank-Teams. „Ich bin sehr glücklich, mein Engagement beim Team von Bjarne Riis auf einer derart positiven Note zu beenden. Mehr als der fünfte Platz bei der... Jetzt lesen

Vuelta-Bilanzen der 21 Teams

Nicht nur die Spanier können zufrieden sein

20.09.2010  |  (rsn) - Nicht nur Liquigas (mit Gesamtsieger Vincenzo Nibali), Katjuscha (Gewinner der Teamwertung) oder HTC-Columbia (fünf Etappensiege) können mit dem Verlauf der 65. Vuelta a Espana hochzufrieden sein. Auch Mannschaften wie Euskaltel oder der spanische Zweitdivisionär Xacobeo hatten allen... Jetzt lesen

Weitere Radsportnachrichten "Vuelta a España"
01.04.2024    Bjorn Setka: Superleichter Sattel mit 3D-Komfort 20.09.2010    Rabobank mit enttäuschendem Vuelta-Auftritt 20.09.2010    Cavendish: Erstes Grünes Trikot bei einer großen Rundfahrt 20.09.2010    Basso: "Nibali ist der kommende Champion" 19.09.2010    Farrar nutzt toten Winkel zum letzten Sieg 19.09.2010    Nibali: „Contador ist die Nummer 1“ 19.09.2010    Farrar gewinnt letzte Vuelta-Etappe 18.09.2010    Nibali besteht im Duell mit Mosquera 18.09.2010    Saxo Bank sauer wegen Cancellaras Ausstieg 17.09.2010    Liste der ausgestiegenen Fahrer / 19. Etappe 17.09.2010    Nibali baut Führung auf Mosquera aus 17.09.2010    HTC-Columbia gelingt ein Dreierpack 16.09.2010    Cavendish in Salamanca mit optimalem Timing 16.09.2010    Cavendish sprintet zum dritten Etappensieg 16.09.2010    Verdirbt Nibali den Spaniern die Vuelta-Fiesta? 16.09.2010    Peter Velits hat das Vuelta-Podium fest im Visier 16.09.2010    Bos muss Vuelta nach Zusammenstoß mit Motorrad aufgeben 15.09.2010    Nibali hat wieder die besten Karten 15.09.2010    Nibali holt sich Rotes Trikot zurück, Debakel für Rodriguez 15.09.2010    Startliste Zeitfahren von Peñafiel 14.09.2010    Italienisches WM-Aufgebot ohne Ballan und Cunego 14.09.2010    Gebrochenes Handgelenk - für ten Dam ist die Saison gelaufen 14.09.2010    Rodriguez: "Ich kann´s packen" 14.09.2010    Schleck: "Ich bin hier, um zu gewinnen" 13.09.2010    Rot-ationsprinzip bei der Vuelta 13.09.2010    Rodriguez fährt Nibali aus dem Roten Trikot 13.09.2010    HTC-Columbia: Velits-Zwillinge sorgen für perfekten Tag 13.09.2010    Schwarzes Wochenende für Caisse d´Epargne 13.09.2010    Igor Anton bereits operiert, Martinez mit ausgerenkter Schulter 13.09.2010    Nibali will Geschichte schreiben 12.09.2010    Nibali hat das Rote Trikot fest im Griff 12.09.2010    Freire bei Vuelta ausgestiegen 12.09.2010    Igor Antons Alpraum in Rot
SONDERSEITEN
Giro d´Italia 2024 (ITA)
04.05. - 26.05.2024
Tour de France 2024 (FRA)
29.06. - 21.07.2024
Vuelta a España 2024 (ESP)
17.08. - 08.09.2024
RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de Suisse (2.UWT, SUI)
  • Radrennen Männer

  • Baloise Belgium Tour (2.Pro, BEL)
  • Tour of Slovenia (2.Pro, SLO)