Bötticher Dritter der Sprint-Liga

Imhof feiert nach Krimi in London den Champions-League-Sieg

04.12.2022  |  (rsn) – Mathilde Gros, Jennifer Valente, Matthew Richardson und der Schweizer Claudio Imhof sind die Gesamtsieger der zweiten Saison in der Geschichte der UCI Track Champions League. In bis zum jeweils letzten Lauf packenden Wettkämpfen sicherten sich diese Vier den Titel und die damit... Jetzt lesen

TCL: Deutsche mit Licht und Schatten

Imhof verliert das Trikot, aber kämpft um den Gesamtsieg

03.12.2022  |  (rsn) – Der vorletzte Abend der Track Champions League-Saison war aus deutscher Sicht einer mit Licht und Schatten. Moritz Malcharek und Stefan Bötticher fuhren in London einen zweiten Platz im Scratch und einen dritten Rang im Keirin ein, konnten in ihrem zweiten Einsatz des Abends aber jeweils... Jetzt lesen

Wechsel von Lotto Soudal zu rad-net Oßwald

Kluge: Der Fokus liegt jetzt hauptsächlich auf der Bahn

01.12.2022  |  (rsn) - Roger Kluge wird künftig nicht mehr in der WorldTour unterwegs sein. Das ist nach der Bekanntgabe seines Wechsels zum deutschen Continental-Team rad-net – Oßwald für die kommenden zwei Jahre nun offiziell. Der 36-Jährige verabschiedet sich nach 13 Profijahren und neun davon in... Jetzt lesen

Track Champions League: Teutenberg stürzt schwer

Bötticher auch in Paris die Nr. 3 in der Sprint-Liga

27.11.2022  |  (rsn) – Stefan Bötticher hat beim dritten Event der UCI Track Champions League in Saint-Quentin-en-Yvelines vor den Toren von Paris seinen dritten Platz in der Gesamtwertung der Sprint-Liga souverän verteidigt. Der 30-Jährige belegte im Sprint-Turnier den dritten sowie im Keirin den vierten... Jetzt lesen

Ghys und De Vylder siegen in Gent

Keisse verabschiedet sich mit Platz 3 von den Six Days

21.11.2022  |  (rsn) - Iljo Keisse hat im Velodrom von Gent, dem berühmten ´t Kuipke, seine letzten Runden als Radprofi gedreht. Mit dem Ende des dortigen Sechstagerennens ging auch die lange Karriere des belgischen Bahn- und Straßenasses zu Ende. Und zum Abschluss belegte der 39-Jährige, der in Gent geboren... Jetzt lesen

TCL: Malcharek imponiert in Berlin

Bötticher glänzt beim Heimspiel, Friedrich gibt krank auf

20.11.2022  |  (rsn) – Das Heimspiel der deutschen Bahn-Asse bei der UCI Track Champions League in Berlin ist nicht ganz so gelaufen, wie von den Protagonisten erhofft: Stefan Bötticher glänzte zwar mit einem dritten Platz im Keirin sowie Rang vier im Sprint-Turnier, und auch Moritz Malcharek durfte sich im... Jetzt lesen

Track Champions League

Bötticher und Friedrich mit Podestplätzen beim Mallorca-Auftakt

13.11.2022  |  (rsn) - In Abwesenheit von Vorjahressiegerin Emma Hinze ist der erste Abend der UCI Track Champions League in Palma de Mallorca nicht zum großen Triumph der deutschen Bahn-Asse geworden. Trotzdem aber holten Lea Friedrich, Stefan Bötticher, Lea Lin Teutenberg und Moritz Malcharek beim... Jetzt lesen

US-Amerikanerin kämpft um Comeback

Dygert: “2023 soll ein gutes Jahr werden“

13.11.2022  |  (rsn) - Ein einziges Rennen, nämlich den Frühjahresklassiker Omloop Het Nieuwsblad, bestritt Chloe Dygert (Canyon – SRAM Racing) in dieser Saison. Die Bahn- und Zeitfahrspezialistin beendete diesen auf Rang 26, doch nach wie vor kämpfte sie mit den Folgen ihres schweren Sturzes bei den... Jetzt lesen

Auftakt auf Mallorca am Samstag

Track Champions League startet in ihre zweite Saison

11.11.2022  |  (rsn) – Am Samstagabend beginnt im Velodrom von Palma de Mallorca die zweite Saison der UCI Track Champions League. Wie schon im Vorjahr stehen 36 Fahrer und 36 Fahrerinnen – je 18 in den Kategorien Ausdauer und Sprint – am Start der diesmal insgesamt fünf Events, die an den kommenden vier... Jetzt lesen

Sprint-Elite versammelt, im Ausdauerbereich hapert´s

Fünf Deutsche bestreiten die Track Champions League

02.11.2022  |  (rsn) – Zehn Tage bevor auf Mallorca die Champions League der Bahnfahrer und Bahnfahrerinnen beginnt, hat Discovery Events als Veranstalter die Startliste final bekanntgegeben. Nicht dabei ist, wie bereits berichtet, die deutsche Top-Sprinterin und Titelverteidigerin Emma Hinze, die sich müde... Jetzt lesen

Titelverteidigerin benötigt Wettkampfpause

Hinze verzichtet auf die UCI Track Champions League

28.10.2022  |  (rsn) – Emma Hinze wird in diesem Herbst nicht an der UCI Track Champions League teilnehmen. Wie die 25-jährige Cottbuserin in einem Beitrag auf Instagram erklärte, habe sie seit drei Jahren an allen großen Wettkämpfen teilgenommen und benötige nun eine Pause. “Weiter das auf... Jetzt lesen

RSNplusStark auf Straße und Bahn

Teutenberg: Auch ohne Sieg ging es nach vorne

24.10.2022  |  (rsn) – Auf 21 Top-Ten-Platzierungen brachte es Tim Torn Teutenberg (Leopard) in der abgelaufenen Saison. Unter den deutschen Fahrern waren nur Movistar-Profi Max Kanter mit 29 und Mika Heming (ATT Investment / 27) erfolgreicher. Zum Vergleich: Pascal Ackermann (UAE Team Emirates) kam auf 16... Jetzt lesen

RSNplus“2024 in Paris die Bahn brennen lassen“

Grabosch glänzt im Schatten: Die dritten 33,3 Prozent

17.10.2022  |  (rsn) - Lea Sophie Friedrich und Emma Hinze sind derzeit die gefeierten Heldinnen im deutschen Bahnradsport. Das Sprinterinnen-Duo räumte bei den Weltmeisterschaften in Saint Quentin-en-Yvelines zwar nicht ganz so fulminant ab, wie zuletzt. Doch mit Gold im Keirin und Silber im Sprint durch... Jetzt lesen

Zum WM-Abschluss dritte deutsche Goldmedaille

Titelverteidigerin Friedrich: “So geheult habe ich noch nie“

16.10.2022  |  (rsn) – Nachdem sie im Sprintfinale eine Niederlage gegen die Französin Mathilde Gros einstecken musste, klappte es für Lea Sophie Friedrich am Finaltag der Bahnweltmeisterschaften in Saint-Quentin-en-Yvelines mit der Einzel-Goldmedaille. Die 22-Jährige setzte sich im packenden Keirin-Finale... Jetzt lesen

Bahn-WM: Silber für Hinze über 500m

Brauße zündet in Paris den Finalturbo zur Goldmedaille

15.10.2022  |  (rsn) – Nach Petra Rossner 1991, Judith Arndt 1997 und Lisa Brennauer 2021 hat Deutschland erneut eine Weltmeisterin in der Einerverfolgung. Die Vizeweltmeisterin des Vorjahres, Franziska Brauße, sicherte sich in einem harten Duell gegen die Neuseeländerin Bryony Botha die Goldmedaille über... Jetzt lesen

RSNplusGros neue Sprint-Weltmeisterin

Die Königin der Psychotricks bezwingt Friedrich und Hinze

15.10.2022  |  (rsn) - 23 Jahre nach Felicia Ballanger hat Frankreich wieder eine Weltmeisterin im Bahnsprint. Saint Quentin en Yveslines vor den Toren der Hauptstadt Paris bezwang Mathilde Gros zunächst im Halbfinale Titelverteidigerin Emma Hinze und setzte sich danach im Kampf um das Regenbogentrikot auch gegen... Jetzt lesen

Bahn-WM

Silber für Kluge und Friedrich, Hinze holt Bronze

14.10.2022  |  (BDR) - Die deutschen Bahnasse haben am dritten Tag der Bahn-Weltmeisterschaften in St. Quentin-en-Yvelines bei Paris drei Medaillen gewonnen. Im Sprint der Frauen ging wie im Vorjahr Silber an Lea Sophie Friedrich, Titelverteidigerin Emma Hinze sicherte sich Bronze. Roger Kluge gewann Silber im... Jetzt lesen

3:59,636 über 4.000 Meter

Ganna holt nach dem Stunden- auch den Verfolger-Weltrekord

14.10.2022  |  (rsn) - Filippo Ganna hat sechs Tage nach seiner Gala-Vorstellung von Grenchen in der Schweiz über 60 Minuten nun in Saint Quentin-en-Yvelines vor den Toren von Paris auch einen neuen Weltrekord über 4.000 Meter aufgestellt. Das italienische Zeitfahr-Ass schlug im Finale der Einerverfolger bei den... Jetzt lesen

Bahn-WM: Hinze und Friedrich im Sprint-Halbfinale

Teutenberg verpasst Medaillen-Überraschung nur knapp

13.10.2022  |  (rsn) – Ohne deutsche Medaille ist der zweite Abend bei den Bahn-Weltmeisterschaften in Saint Quentin-en-Yvelines zu Ende gegangen. Allerdings verpasste Lea Lin Teutenberg Edelmetall im Ausscheidungsfahren nur denkbar knapp. Die 23-Jährige belegte hinter Lotte Kopecky aus Belgien, Rachele... Jetzt lesen

RSNplusViertelfinale im Sprint-Turnier wichtiges Zwischenziel

Gold-Sprinterinnen gleich am Donnerstag wieder im Fokus

13.10.2022  |  (rsn) – Es wurde spät am Mittwochabend für die deutschen Sprinterinnen: Emma Hinze hielt sich sogar bis Mitternacht im Velodrom von Saint Quentin-en-Yvelines auf, bevor es endlich hinüber ins Hotel ging. Die 25-Jährige wollte aber nicht etwa möglichst lange auf den Pariser Holzplanken den... Jetzt lesen

Zeitfahrlenker für “mutige“ Frauen

Brauße und Kröger beschenken Nigerias Verfolgerteam

13.10.2022  |  (rsn) – Nach dem Karriereende von Lisa Brennauer und in Abwesenheit von Lisa Klein sowie Laura Süßemilch konnten Franziska Brauße und Mieke Kröger in der Mannschaftsverfolgung bei den Bahn-Weltmeisterschaften 2022 nicht an die riesigen Erfolge von 2021 anknüpfen. Gemeinsam mit Lena Charlotte... Jetzt lesen

Grabosch, Hinze und Friedrich verteidigen den Titel

Gold und Weltrekord zum WM-Auftakt: Teamsprinterinnen glänzen

12.10.2022  |  (rsn) - Einen Auftakt nach Maß feierte Deutschlands Teamsprint-Trio Emma Hinze, Pauline Grabosch und Lea Sophie Friedrich am ersten Tag der Weltmeisterschaften im Velodrom von Saint-Quentin-en-Yvelines in Frankreich. In der Olympiahalle, wo in zwei Jahren die Bahnwettbewerbe der Spiele von Paris... Jetzt lesen

RSNplusGleich zum WM-Auftakt in der Favoritenrolle

Sprinterinnen schultern größte deutsche Gold-Hoffnungen

12.10.2022  |  (rsn) – Mit den Teamwettbewerben beginnen am Mittwoch in Saint Quentin-en-Yvelines die Bahn-Weltmeisterschaften. Während die Mannschaftsverfolger und -verfolgerinnen am Mittag lediglich ihre Qualifikation ausfahren, geht es für die Teamsprinter und Teamsprinterinnen am Abend schon um... Jetzt lesen

Vorschau auf die Bahn-Weltmeisterschaften

BDR-Team vor den Toren von Paris zwischen Dominanz & Umbruch

11.10.2022  |  (rsn) – Wenn am Mittwoch vor den Toren von Paris in Saint Quentin-en-Yvelines auf der Olympia-Bahn von 2024 die Bahn-Weltmeisterschaften beginnen, gehört das deutsche Team einmal mehr zu den Kandidaten auf einen wahren Medaillenregen – auch wenn von dem durch die deutschen Sportjournalisten und... Jetzt lesen

Bahn-WM: Ausdauer-Frauenteam testet den Nachwuchs

BDR reist mit 20 Athleten und Athletinnen nach Paris

07.10.2022  |  (rsn) – Am Wochenende beginnt für die deutschen Bahn-Asse die WM-Woche von Paris mit der Anreise vom letzten Trainingscamp in Frankfurt an der Oder zum Velodrome in Saint Quentin-en-Yvelines, wo vom 12. bis 16. Oktober die Welt-Titelkämpfe stattfinden werden. Mit dabei sind die Titelanwärter... Jetzt lesen

Zweite Super-WM in Frankreich

UCI vergibt Weltmeisterschaften für 2026 und 2027

23.09.2022  |  (rsn) – Der Radsport-Weltverband UCI hat am Rande der Straßen-Weltmeisterschaften im australischen Wollongong die WM-Austragungsorte für die Jahre 2026 und 2027 bekanntgegeben. Die Welttitelkämpfe auf der Straße für 2026 wurden nach Montreal vergeben. Die kanadische Metropole wird damit zum... Jetzt lesen

20-Jähriger mit drei DM-Titeln

Teutenberg: Bahn mehr als nur Ausgleich zur Straßenkarriere

20.06.2022  |  (rsn) Tim Torn Teutenberg (Leopard) kann auf zugleich ereignisreiche als auch erfolgreiche Tage zurückblicken. Zunächst sammelte der Kölner bei der Bahn-DM in Büttgen gleich drei Goldmedaillen. Am Donnerstag gewann er erst im Scratch und dann noch im Ausscheidungsfahren, am Freitag folgte... Jetzt lesen

Ende August in der Schweiz

Ganna greift in Grenchen nach dem Stundenweltrekord

21.05.2022  |  (rsn) - Mit Grenchen in der Schweiz und einem Datum Ende August hat Italiens Paradezeitfahrer und Bahnradspezialist Filippo Ganna (Ineos Grenadiers) seine nächste Herausforderung in diesem Jahr fixiert. Denn nach seiner Premiere bei der Tour de France, wo er beim Auftakt in Kopenhagen unbedingt das... Jetzt lesen

Bilanz des Nations Cup in Milton

Deutsche Bahnasse kehren mit zehn Medaillen aus Kanada zurück

16.05.2022  |  (rsn) - Am letzten Tag des Nations Cup in Milton / Kanada gingen die deutschen Bahnasse im Kampf um die Medaillen zwar leer aus. Dennoch zeigte sich Bundestrainer Jan van Eijden nicht nur mit der Ausbeute von insgesamt zehn Medaillen sehr zufrieden. “Wir sind als Team zusammengewachsen, die... Jetzt lesen

Einmal Gold, je zweimal Silber und Bronze

Nations Cup: Deutsche Bahnasse sahnen in Milton ab

15.05.2022  |  (rsn) - Am dritten Tag des Nations Cup in Milton (Kanada) sprang für die deutschen Bahnasse einmal Gold sowie je zweimal Silber und Bronze heraus. Für einen Doppelerfolg sorgten die Verfolger Nicolas Heinrich und Tobias Buck-Gramcko, Pauline Grabosch gewann Silber im 500-Meter-Zeitfahren. Zu... Jetzt lesen

Cottbuserin dominiert das Sprintturnier

Nations Cup: Hinze holt sich in Milton ihr zweites Gold

14.05.2022  |  (rsn) – Nachdem sie bereits zum Auftakt des Nations Cup in Milton (Kanada) im Teamsprint Gold gewonnen hatte, schlug Emma Hinze auch im Einzelwettbewerb zu. Im Finale des Sprintturniers schlug Cottbuserin die Olympiasiegerin und Lokalmatadorin Kelsey Mitchell, die in der Qualifikation noch knapp... Jetzt lesen

Männerteams im Sprint und Verfolgung mit Bronze

Weltmeisterinnen Hinze, Friedrich und Grabosch siegen in Milton

13.05.2022  |  (rsn) – Zum Auftakt des zweiten Nations Cup der Saison gab es im kanadischen Milton gleich drei Medaillengab den Bund Deutscher Radfahrer (BDR). Im Teamsprint der Frauen gewannen die favorisierten Weltmeisterinnen Lea Sophie Friedrich, Emma Hinze und Pauline Grabosc nach der schnellsten Zeit in... Jetzt lesen

Verfolgerinnen starten Charity-Auktion für Ukraine

Signierter Olympiasieg- und Weltrekord-Helm zu versteigern

27.04.2022  |  (rsn) – Auf dem Portal unitedcharity.de gibt es derzeit wieder eine für Radsport-Fans sehr interessante Auktion: Zugunsten der Ukraine-Hilfe der UNICEF versteigern die Olympiasiegerinnen Franziska Brauße, Lisa Brennauer, Lisa Klein und Mieke Kröger einen von allen vier Weltrekordlerinnen... Jetzt lesen

Platz zwei in der Einerverfolgung

Bahn-Nationscup: Heinrich fährt in Glasgow deutschen Rekord

25.04.2022  |  (rsn) – Das Team rad-net Rose konnte sich zum Auftakt des Nationscup auf der Bahn über Spitzenresultate seiner Fahrer freuen. So wurde Nicolas Heinrich mit neuem deutschen Rekord in Glasgow  Zweiter in der Einerverfolgung. Sein Teamkollege Tobias Buck-Gramcko belegte Rang vier. “Beide haben... Jetzt lesen

BDR-Männervierer soll in Paris um Medaille fahren

Neu-Bundestrainer Zühlke: “Die Härte muss von der Straße kommen“

08.03.2022  |  (rsn) – Nachdem die Frauen in Tokio zum Olympiasieg gerauscht sind, sollen auch die deutschen Verfolger bei den Olympischen Spielen von Paris im Sommer 2024 wieder um Edelmetall kämpfen. Das jedenfalls hat Tim Zühlke, der neue Ausdauer-Nationaltrainer des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR), als... Jetzt lesen

Neuer Bahn Bundestrainer van Eijden im Interview

“Ich will das deutsche System mit dem optimieren, was ich weiß“

06.01.2022  |  (rsn) - Jan van Eijden war 15 Jahre lang Trainer der britischen Bahnsprinter. Der gebürtige Pfälzer, vor 21 Jahren selbst Weltmeister im Sprint, hat damit beträchtlichen Anteil an der Entwicklung der Radsportmacht Großbritannien. Zum Jahreswechsel schied er dort aber aus und ist ab Februar neuer... Jetzt lesen

Erstmals seit 2003 steht der Radsport auf Platz 1

Bahnvierer der Frauen ist die “Mannschaft des Jahres“

19.12.2021  |  (rsn) – Zum ersten Mal seit Jan Ullrich im Jahr 2003 haben die deutschen Sportjournalistinnen und Sportjournalisten bei der prestigeträchtigen "Sportler des Jahres"-Wahl den Radsport wieder auf Platz 1 gehievt: Der Bahnvierer der Frauen ist nach Olympiasieg mit drei Weltrekorden sowie EM- und... Jetzt lesen

Bötticher muss sich nur Lavreysen geschlagen geben

Hinze ist die Sprint-Queen der Track Champions League

05.12.2021  |  (rsn) - Emma Hinze hat die UCI Track Champions League gewonnen und dabei ihre Freundin Lea Sophie Friedrich bezwungen. Doch auch wenn es in den vergangenen Wochen bis zum Finale in London immer mehr auf das Duell der beiden Deutschen hinauslief, so war im Gesamtkontext vor allem wichtig, was sie... Jetzt lesen

Im Video

Siegerehrungen der Track Champions League

05.12.2021  |  (rsn) - Die Krönung der Gesamtsieger der UCI Track Champions League: Neben der deutschen Sprint-Queen Emma Hinze triumphierten im Velodrom von London der Niederländer Harrie Lavreysen (Sprint Männer) und in der Endurance League die Britin Katie Archibald und Gavin Hoover aus den USA in den... Jetzt ansehen

Hinze stürzt im Keirin und siegt trotzdem im Sprint

Drei aus vier: Deutsche Sprintasse jubeln in London

04.12.2021  |  (rsn) - Die deutschen Sprint-Festspiele in der Track Champions League sind auch in London nicht abgerissen. Am Vorschluss-Abend im Olympia-Velodrom von 2012 gingen drei der vier Wettbewerbe in der Sprint League an die drei deutschen Asse Emma Hinze, Lea Sophie Friedrich und Stefan Bötticher. Auch... Jetzt lesen

Deutsche Asse räumen in London ab

Track Champions League: Highlight-Video des vorletzten Abends

04.12.2021  |  (rsn) - Die deutschen Sprint-Festspiele in der Track Champions League sind auch in London weitergegangen. Am vorletzten Abend im Olympia-Velodrom von 2012 gingen drei der vier Wettbewerbe in der Sprint League an die deutschen Asse Emma Hinze, Lea Sophie Friedrich und Stefan Bötticher. ... Jetzt ansehen

Finale der Track Champions League in London

Hinze, Friedrich und Bötticher stehen bei Levys Abschied im Fokus

03.12.2021  |  (rsn) - Am Freitag und Samstag steht im Londoner Lee Valley Park das große Finale der UCI Track Champions League (jeweils ab 19:30 Uhr live auf Eurosport) auf dem Programm – das Finale? Ja, denn der eigentliche Abschluss-Lauf in Tel Aviv wurde am Donnerstag offiziell abgesagt, weil Israel die... Jetzt lesen

Track Champions League: Finale in Tel Aviv abgesagt

Dowsett will Stundenweltrekord nochmals angreifen

03.12.2021  |  (rsn) - Auch wenn er Anfang November im mexikanischen Aguascalientes den Stundenweltrekord von Victor Campenaerts (55,089 Kilometer) um einen halben Kilometer verpasst hat, schließt Alex Dowsett (Israel Start-Up Nation) einen weiteren Versuch nicht aus. Wie der Brite gegenüber cyclingnews... Jetzt lesen

Track Champions League: Bötticher weiter Zweiter

Hinze und Friedrich dominieren auch in Litauen die Sprint-Liga

28.11.2021  |  (rsn) - Wie schon beim Auftakt auf Mallorca, so auch am zweiten Abend der Track Champions League im litauischen Panevezys: Die deutschen Sprinterinnen dominieren das Geschehen und auch Stefan Bötticher schlägt sich in der neuen Bahn-Rennserie weiter hervorragend. Der 29-Jährige behauptete hinter... Jetzt lesen

Deutsche Sprinterinnen dominieren

Highlight-Video der Track Champions League in Litauen

28.11.2021  |  (rsn) - UCI Track Cycling Champions League: Vollgas im Velodrom von Panevezys und deutsche Siege - die Höhepunkte der zweiten Runde des neuen Bahn-Rennserie aus Litauen im Video. Emma Hinze verteidigte mit dem Sieg im Sprint und Rang zwei im Keirin hinter Lea Sophie Friedrich die Gesamtführung in... Jetzt ansehen

Freundschafts-Duelle in Litauen im Fokus

Track Champions League geht in ihre zweite Runde

27.11.2021  |  Ekelhaft kalt ist es in Panevezys. Doch der erste Schnee aus den vergangenen Tagen ist geschmolzen und 1-Grad-Regen gewichen. Ob das daran liegt, dass es in der sogenannten Cido Arena, dem Velodrom der fünftgrößten Stadt Litauens, nun heiß wird? Fraglich. Fakt ist aber: Heiß wird es. Am Samstag... Jetzt lesen

Cavendish am letzten Tag schwer gestürzt

De Ketele/Ghys gewinnen Genter Sechstagerennen vor De Buyst/Kluge

21.11.2021  |  (rsn) - In einem ebenso spannenden wie hektischen Finale haben sich Kenny De Ketele und Robbe Ghys noch den Gesamtsieg beim Genter Sechstagerennen gesichert. Dabei profitierten die beiden Belgier allerdings von einem schweren Sturz, bei dem Lasse Norman Hansen und Mark Cavendish zu Boden gingen.... Jetzt lesen

Deutsche Bahn-Meisterschaften fallen aus

Kluge und de Buyst in Gent weiter in Schlagdistanz

19.11.2021  |  (rsn) – Roger Kluge und Jasper de Buyst liegen auch nach dem dritten Wettkampftag beim Sechstagerennen von Gent auf Rang zwei. Mit 156 Punkten blieb der Rückstand auf das dänische Duo Michael Morkov und Lasse Norman Hansen (212) nahezu konstant. Auf Platz 3 liegen Iljo Keisse und Mark Cavendish... Jetzt lesen

Sechstagerennen: De Buyst und Kluge jetzt Vierte

Morkov und Norman Hansen übernehmen Führung in Gent

18.11.2021  |  (rsn) – Nach dem Traum-Auftakt beim Sechstagerennen von Gent haben Roger Kluge und Jasper De Buyst ihre Führung mit Rundenvorsprung am zweiten Tag wieder abgeben müssen. Das deutsch-belgische Duo büßte zwei Runden auf die Dänen Michael Morkov und Lasse Norman Hansen ein, die nun mit 147... Jetzt lesen

Alle 22 Rennmaschinen aus Rumänien zurückgeholt

Gestohlene Goldräder wieder in Italien

16.11.2021  |  (rsn) - Die 22 Fahrräder des italienischen Teams, die bei der Bahn-WM in Roubaix in der Nacht vom 22. auf den 23. Oktober gestohlen worden waren, sind mittlerweile wieder in Italien. Wie die Gazzetta dello Sport schrieb, seien zwei Mechaniker nach Rumänien gereist, wo das Diebesgut von der... Jetzt lesen

Weitere Radsportnachrichten
14.11.2021    Hansen/Morkov gewinnen die Drei Tage von Kopenhagen 07.11.2021    Hinze, Bötticher und Friedrich glänzen in den Sprints von Palma 06.11.2021    Die Track Champions League startet – aber was ist das? 30.10.2021    Gestohlene Bahnräder bei Drogenrazzia wiedergefunden 25.10.2021    Der Glanz von Roubaix überstrahlt auch einige Baustellen 24.10.2021    Im Video: Friedrich triumphiert auch im Keirin 24.10.2021    Friedrich holt sich in Roubaix ihre dritte Goldmedaille 24.10.2021    Rang elf für Eberhardt im Punkterennen der Bahn-WM 24.10.2021    Im Video: Das deutsche Finale in der Einerverfolgung 24.10.2021    Im Video: Friedrich verteidigt über 500 Meter ihren Titel 23.10.2021    Brennauer, Kröger und Brauße mit einmaligem WM-Rekord 23.10.2021    Einerverfolgung: Brennauer holt Gold vor Brauße und Kröger 23.10.2021    Friedrich: “Eigentlich wollte ich gar nicht fahren“ 23.10.2021    Italienischem Nationalteam wurden 20 Räder geklaut 23.10.2021    Imhof von Ganna im kleinen WM-Finale überholt 23.10.2021    Hinze: “Hoffentlich kann ich das WM-Trikot nun mal tragen“ 23.10.2021    Eilers: “Ich hatte sogar mit Silber geliebäugelt“ 22.10.2021    Historischer Doppel-Erfolg bei WM für Hinze und Friedrich 22.10.2021    Buck-Gramcko und Heinrich: Duftmarken in der Einerverfolgung 22.10.2021    Fanny Cauchois: Eine Pariserin im laotischen Nationaldress 21.10.2021    Ganna führt Italiens Vierer zum nächsten Triumph 21.10.2021    Im Video: Goldfahrt der deutschen Verfolgerinnen 21.10.2021    Deutsche Verfolgerinnen krönen Saison mit Regenbogentrikots 21.10.2021    Deutscher Frauenvierer stürmt gegen Italien zur Goldmedaille 21.10.2021    Deutscher Frauenvierer fährt um WM-Gold 21.10.2021    Schmidbauer beim WM-Debüt ohne große Scheu und Nervosität 21.10.2021    Deutsche Teamsprinter holen dank Wechsel WM-Bronze 21.10.2021    Im Video: Die Goldfahrt der deutschen Teamsprinterinnen 20.10.2021    Mit Bock auf Gold in Roubaix zu drei Weltrekorden 20.10.2021    Deutschen Teamsprinterinnen gelingt die Titelverteidigung 19.10.2021    Vergoldet der deutsche Frauenvierer eine herausragende Saison? 12.10.2021    Europameisterinnen Brennauer und Friedrich führen WM-Team an 10.10.2021    Niederlande im Medaillenspiegel vor Deutschland 10.10.2021    Friedrich stürmt im Keirin zur Goldmedaille 09.10.2021    Friedrich gewinnt zum EM-Abschluss Gold im Keirin 09.10.2021    Brennauers Gold-Fahrt im Video 08.10.2021    Brennauer holt Gold in der Verfolgung, Grabosch Zeitfahr-Silber 07.10.2021    Friedrich holt in Grenchen Silber im Sprint 06.10.2021    Deutsche Verfolgerinnen holen nach Olympia- auch EM-Gold 06.10.2021    Deutschland startet mit Teamsprint-Silber in die Bahn-EM 13.09.2021    Levy hört auf und wird Bundestrainer für den Sprinter-Nachwuchs 19.08.2021    6 Mio. im Jahr: Pogacar jetzt der bestbezahlte Straßenprofi? 13.07.2021    Grenchen wird Gastgeber für die verschobene Bahn-EM 27.05.2021    Bahn-EM in Minsk abgesagt 14.01.2021    Ohne WorldTour-Vertrag kehrt Mathis auf die Bahn zurück 15.11.2020    Russischer Doppelsieg im 500-Meter-Zeitfahren der Frauen 14.11.2020    Levy räumt in Plovdiv auch die zweite Goldmedaille ab 13.11.2020    Levy sprintet in Plovdiv zur Goldmedaille 12.11.2020    Britinnen nagen am Weltrekord, Müller Zwölfter im Scratch 11.11.2020    Russland holt zum Auftakt Gold in den Teamsprints 11.11.2020    Levy geht als deutscher Einzelstarter auf Medaillenjagd 06.11.2020    Ganna positiv auf Corona: Keine Bahn-EM für den Weltmeister 05.11.2020    Lappartient hofft auf frischen Wind für historische Disziplin 03.11.2020    Deutschland entsendet keine Nationalmannschaft zur Bahn-EM 14.10.2020    Nachwuchs-Bahn-EM: Deutschland holt am Schlusstag noch dreimal Gold 02.03.2020    UCI und Discovery präsentieren die neue Weltliga 13.02.2020    Bahnvierer will mit Rekordtempo zurück in die Weltspitze 22.01.2020    Eilers und Bichler müssen sich in Milton bewähren 15.01.2020    Politt und De Ketele gewinnen Sechstagerennen von Bremen 22.12.2019    Brauße und Beyer werden Deutsche Meister im Omnium
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Trofeo Serra de Tramuntana (1.1, ESP)
  • La Tropicale Amissa Bongo (2.1, GAB)
  • Tour of Sharjah (2.2, UAE)
  • Vuelta a San Juan (2.Pro, ARG)
PROFI-TEAMS
RANGLISTE MÄNNER

Weltrangliste - Einzelwertung

(24.01.2023)

 1.Pogacar Tadej            5131
 2.Van Aert Wout            4525
 3.Evenepoel Remco          4403

Weltrangliste - Teamwertung

(24.01.2023)

 1.UAE Team Emirates         815
 2.Jayco Alula               782
 3.Bahrain Victorious        495

Weltrangliste - Nationenwertung

(24.01.2023)

 1.Belgien                 18027
 2.Spanien                 12244
 3.Frankreich              11782

Weltrangliste Eintagesrennen - Einzelwertung

(24.01.2023)

 1.Van Aert Wout            3290
 2.De Lie Arnaud            2373
 3.Pogacar Tadej            2358

Weltrangliste Etappenrennen - Einzelwertung

(24.01.2023)

 1.Vingegaard Jonas         2921
 2.Pogacar Tadej            2733
 3.Evenepoel Remco          2575

RANGLISTE FRAUEN

Weltrangliste - Einzelwertung

(24.01.2023)

 1.Van Vleuten Annemiek     4683
 2.Wiebes Lorena            3830
 3.Longo Boghini Elisa      3284

Weltrangliste - Teamwertung

(24.01.2023)

 1.FDJ-Souez                 762
 2.Trek-Segafredo            606
 3.EF Education              596

Weltrangliste - Nationenwertung

(24.01.2023)

 1.Niederlande             14448
 2.Italien                 12552
 3.Australien               6265