Aufgabe im Kampf ums Olympia-Ticket

Campenaerts: “Remco und Wout sind schneller als ich“

31.03.2021  |  (rsn) – Der belgische Radsport hat vor den Olympischen Spielen im Sommer in Tokio ein Luxus-Problem: Mit Wout Van Aert (Jumbo – Visma), Remco Evenepoel (Deceuninck – Quick-Step) und Victor Campenaerts (Qhubeka – Assos) sowie zum Beispiel auch Yves Lampaert (Deceuninck – Quick-Step) und... Jetzt lesen

Zuversicht hinsichtlich der Austragung der Spiele

BDR steckt mitten in den Olympiavorbereitungen

11.03.2021  |  (rsn) - Der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) ist zuversichtlich, dass nach der Corona bedingten Verschiebung im vergangenen Jahr die Olympischen Spiele im Sommer 2021 in Tokio ausgetragen werden können, obwohl die Pandemie auch in Japan noch nicht besiegt ist. “Wir gehen davon aus, dass die... Jetzt lesen

Dreifache Weltmeisterin hofft auf Olympia

Hinze will endlich ihr Regenbogentrikot präsentieren

10.02.2021  |  (rsn) - Auch ein Jahr nach ihren Triumphen bei der Bahn-WM in Berlin, als sie gleich drei Goldmedaillen (Sprint, Teamsprint, Keirin) gewann, hat Emma Hinze ihr Regenbogentrikot noch nicht einmal in einem Wettkampf tragen können. Kurz nach den Welt-Titelkämpfen in der deutschen Hauptstadt erfolgte... Jetzt lesen

Die Spiele nun mit Tour de France vereinbar

IOC bestätigt: Keine Quarantänepflicht vor Olympia-Start

09.02.2021  |  (rsn) - Gut ein halbes Jahr vor dem Beginn der Olympischen Sommerspiele in Tokio ist eine vorsorgliche Quarantäne der Sportler offenbar vom Tisch. Das legt ein veröffentlichtes IOC-Skript nahe.Bereits Ende Januar hatte Toshiro Muto, der Präsident des Organisationskomitees der Spiele, diesen... Jetzt lesen

Nach dem WM-Triumph heiß auf Olympia-Gold

Van der Poel: “Wout und ich machen uns gegenseitig stärker“

01.02.2021  |  (rsn) - Sein erster WM-Titel im Cross 2015 war für Mathieu van der Poel der wertvollste. Sein letzter, der vierte, der merkwürdigste. "Ich hatte keine wirkliche Party wegen der Corona-Vorgaben und nur mit meinen Eltern nach dem Rennen gesprochen. Wie schon gesagt, herrschte im Rennen eine wirklich... Jetzt lesen

Tour oder Olympische Spiele?

Schachmann: “Sicher ist, den Giro d´Italia fahre ich nicht!“

28.01.2021  |  (rsn) - Im Trainingslager am Gardasee hatte Maximilian Schachmann (Bora – hansgrohe) einen großen Wunsch: "Ich arbeite jetzt hart in der Vorbereitung und hoffe, dass ich gesund durchkomme und mir vielleicht keine Omi über den Weg fährt im Rennen", sagte der Gewinner von Paris-Nizza... Jetzt lesen

BDR-Präsident verhalten optimistisch

Scharping zu Olympia: “Es gibt eine gewisse Hoffnung“

27.01.2021  |  (rsn) - Rudolf Scharping ist vorsichtig optimistisch, dass die Olympischen Spiele von Tokio trotz der Corona-Pandemie wie vorgesehen im Sommer ausgetragen werden können. “Es gibt eine gewisse Hoffnung, das wird aber von der Corona-Lage und der Impfsituation der nächsten Monate abhängen“,... Jetzt lesen

Laut IOC-Chef Bach gibt es keinen Plan B

Japans Premier entschlossen, “Sommerspiele durchzuführen“

23.01.2021  |  (rsn) - Der japanische Premierminister Yoshihide Suga hat als Reaktion auf eine Meldung der britischen Tageszeitung Times nochmals betont, dass die Olympischen Spiele von Tokio wie geplant im Sommer stattfinden sollen. “Ich bin entschlossen, sichere Sommerspiele durchzuführen als Beweis, dass die... Jetzt lesen

Nochmalige Olympia-Verschiebung?

Japanischer Minister fordert vom IOC “Plan B oder Plan C“

16.01.2021  |  (rsn) - Nachdem auch in Japan zuletzt die Coronazahlen massiv angestiegen sind, kommen offensichtlich auch in der Regierung Zweifel daran auf, ob die Olympischen Spiele von Tokio wie geplant in diesem Jahr stattfinden können. "Wir müssen uns so gut wie möglich auf die Spiele vorbereiten, aber es... Jetzt lesen

Trainingslager mit der Nationalmannschaft

Ohne WorldTour-Vertrag kehrt Mathis auf die Bahn zurück

14.01.2021  |  (rsn) - Marco Mathis ist auf dem Weg nach Mallorca. Doch der U23-Zeitfahrweltmeister von Katar 2016 bezieht auf der Radsport-Insel kein Trainingslager mit einem WorldTour-Team, sondern ist in einem neuen alten Umfeld unterwegs: mit der Nationalmannschaft. Wie der 26-Jährige nun erklärte, hat er... Jetzt lesen

Volles Programm mit vielen Zielen

Wellens hat “kein Interesse“ an Olympia-Start in Tokio

14.01.2021  |  (rsn) - Tim Wellens (Lotto Soudal) ist mit zwei Etappensiegen bei der Vuelta a Espana sehr gut aus dem Jahr 2020 herausgekommen. Klar, dass der 29-jährige Belgier nun ein interessanter Fahrer für die Klassiker und Eintagesrennen wie Weltmeisterschaften oder Olympische Spiele ist. Doch Wellens... Jetzt lesen

Rückschlag beunruhigt den Belgier aber nicht

Evenepoel kann derzeit nicht auf dem Rad trainieren

13.01.2021  |  (rsn) - Der bei Il Lombardia schwer gestürzte Remco Evenepoel muss sich noch in Geduld üben. Wie der Belgier bei einer Videoschalte seines Teams Deceuninck - Quick-Step im Trainingscamp in Calpe mitteilte, kann er derzeit nicht auf dem Rad trainieren, weil er immer noch Schmerzen habe. "Es gab... Jetzt lesen

Giro, Tour und Olympia die Ziele

Nibali will 2021 Wiedergutmachung betreiben

13.01.2021  |  (rsn) - Im vergangenen Jahr riss eine imponierende Serie: Nachdem er von 2010 an bei jeder seiner Teilnahme auf dem Podium gelandet war, musste sich Vincenzo Nibali (Trek - Segafredo) bei der 107. Italien-Rundfahrt mit einem enttäuschenden siebten Platz begnügen. In der Saison 2021 will der... Jetzt lesen

Bahrain-Victorious-Duo 2021 im Gleichschritt

Landa und Bilbao planen für den Giro, die Tour und für Olympia

08.01.2021  |  (rsn) - Mikel Landa und Pello Bilbao peilen 2021 das Giro-Tour-Double an. Das kündigten die beiden Rundfahrtspezialisten in einer Pressemitteilung ihres Teams Bahrain Victorious an. Der 31-jährige Landa wurde Tour-Vierter 2020, der ein Jahr jüngere Bilbao beendete den Giro auf dem fünften Rang.... Jetzt lesen

Wegen Olympia

Viviani muss sich zwischen Giro und Tour entscheiden

08.01.2021  |  (rsn) - Nach einer enttäuschenden ersten Saison im Cofidis-Trikot will es Elia Viviani im Jahr 2021 besser machen. Der italienische Sprinter will allerdings auch bei den Olympischen Bahnwettbewerben von Tokio um Edelmetall kämpfen und muss sich deshalb wohl zwischen dem Giro d’Italia (8.-30.... Jetzt lesen

Tour oder Olympische Spiele?

Van der Poel muss zwischen Herz und Kopf entscheiden

31.12.2020  |  (rsn) - Tour de France oder Olympische Spiele in Tokio? Mathieu van der Poel (Alpecin – Fenix) muss sich zwischen Herz und Verstand entscheiden. Denn der Niederländer würde lieber in Japan um die Olympische Goldmedaille im Mountainbike kämpfen, aber in Frankreich geht es für ihn ums... Jetzt lesen

Gilt die Quarantäne in Japan auch noch im Juli?

Verwirrung um den Olympiastart der Tour-Teilnehmer

31.12.2020  |  (rsn) - Dürfen die Teilnehmer der Tour de France auch hinterher bei den Olympischen Spielen in Tokio starten? Darüber gibt es verschiedene Meldungen. Die Frage ist, ob die ab dem 1. Januar 2021 geltende vierzehntätige Corona-Quarantäne für Einreisende nach Japan noch Bestand hat. Dann wäre ein... Jetzt lesen

HLN: Quarantänepflicht nach Ankunft in Tokio

Müssen Tour-Teilnehmer auf die Olympischen Spiele verzichten?

30.12.2020  |  (rsn) - Wie die belgische Zeitung Het Laatste Nieuws schreibt, hat das Internationale Olympische Komitee (IOC) beschlossen, dass sich Olympiateilnehmer 2021 für die ersten zwei Wochen nach ihrer Ankunft in Tokio in Quarantäne begeben müssen. Diese Entscheidung hätte für Radsportler massive... Jetzt lesen

Italiens Nationalcoach: “Es wird kompliziert“

Gannas olympischer Doppeleinsatz fordert auch Cassani

11.12.2020  |  (rsn) - Nach seinen herausragenden Vorstellungen auf der Straße gehört Filippo Ganna (Ineos) bei den Olympischen Spielen von Tokio nicht nur zu den Gold-Kandidaten auf der Bahn, sondern auch im Zeitfahren. Für den Weltmeister in dieser Disziplin ergibt sich daraus ein schwieriger Spagat, wie... Jetzt lesen

Große Veränderungen in Olympischen Straßenrennen

UCI setzt bei Startplätzen für Paris 2024 auf Gleichberechtigung

08.12.2020  |  (rsn) - Der Radsport-Weltverband UCI hat die Verteilung seiner Olympia-Tickets für die Sommerspiele 2024 bekanntgegeben und dabei erstmals für Gleichberechtigung zwischen Frauen und Männern gesorgt. Für Paris werden sich insgesamt 257 Athleten und 257 Athletinnen in den fünf... Jetzt lesen

Zeitfahrweltmeister gibt seinen Terminplan bekannt

Ganna: Giro und Olympische Spiele die großen Ziele 2021

02.12.2020  |  (rsn) - Nachdem er sich vom Coronavirus auskuriert hat, kann Filippo Ganna (Ineos Grenadiers) mit der Vorbereitung auf die kommende Saison beginnen. Die will der Zeitfahrweltmeister in Argentinien bei der Vuelta a San Juan beginnen. “Dann folgt Tirreno-Adriatico, ein Rennen, das ich in Zukunft... Jetzt lesen

2021 zählen zuerst die Olympischen Spiele

Carapaz will “in naher Zukunft“ auch bei der Tour angreifen

14.11.2020  |  (rsn) - Der Giro-Sieg im letzten Jahr und Platz zwei bei der gerade beendeten Vuelta  hat Richard Carapaz (Ineos Grenadiers) Appetit auf die Tour de France gemacht. 2021 geht wendet sich sein Blick aber auch in Richtung Tokio. "Ich möchte bei den Olympischen Spielen zu 100 Prozent dabei sein,... Jetzt lesen

Belgier spricht über weitere Karriereziele

Van Aert: Erst Olympia, und dann irgendwann gerne auch Grün

29.10.2020  |  (rsn) - Wout Van Aert (Jumbo - Visma) war der Mann des Sommers. Nach Siegen bei Strade Bianche und Mailand-Sanremo gewann der Belgier zwei Etappen bei der Tour de France - quasi im Vorbeigehen, während er in beeindruckender Manier wichtige Helferdienste für Primoz Roglic verrichtete. Das machte... Jetzt lesen

Van den Poel bis Olympia 2024 auf dem Mountainbike

RCS mit Premiere des virtuellen Giro zufrieden

13.05.2020  |  (rsn) - RCS Sport ist mit der Premiere des virtuellen Giro d’Italia zufrieden. Wie die Organisatoren mitteilten, hätten neben den aktuellen und ehemaligen Profis rund 10.000 Hobbyfahrer an dem über sieben Etappen führenden Rennen teilgenommen. Auf den offiziellen Plattformen seien 2,5 Millionen... Jetzt lesen

Spanischer Meister denkt an Vertragsverlängerung

Macht Valverde auch nach 2021 weiter?

03.05.2020  |  (rsn) - Alejandro Valverde (Movistar) spielt offenbar mit dem Gedanken, seine Karriere über die Saison 2021 hinaus fortzusetzen. "Da wir dieses Jahr aufgrund der aktuellen Situation im Zusammenhang mit der Coronavirus-Pandemie nicht fahren können, kann ich nicht sagen, ob 2021 mein letztes Jahr... Jetzt lesen

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour of the Alps (2.Pro, ITA)
  • Vuelta a Colombia (2.2, COL)
PROFI-TEAMS
RANGLISTE MÄNNER

Weltrangliste - Einzelwertung

(13.04.2021)

 1.ROGLIC Primoz           5016
 2.POGACAR Tadej           3823
 3.VAN AERT Wout           3161

Weltrangliste - Teamwertung

(13.04.2021)

 1.DECEUNINCK - QUICK-STEP 5330
 2.INEOS GRENADIERS        3924
 3.JUMBO-VISMA             3850

Weltrangliste - Nationenwertung

(13.04.2021)

 1.Slowenien              10246
 2.Belgien                 9617
 3.Frankreich              9468

Weltrangliste Eintagesrennen - Einzelwertung

(13.04.2021)

 1.VAN AERT Wout          2131
 2.VAN DER POEL Mathieu   2061
 3.ALAPHILIPPE Julian     1388

Weltrangliste Etappenrennen - Einzelwertung

(13.04.2021)

 1.ROGLIC Primoz          4161
 2.POGACAR Tadej          3188
 3.ALMEIDA Joao           1632

RANGLISTE FRAUEN

Weltrangliste - Einzelwertung

(13.04.2021)

 1.LONGO BORGHINI Elisa    3053
 2.VAN DER BREGGEN Anna    2794
 3.VAN VLEUTEN Annemiek    2423

Weltrangliste - Teamwertung

(13.04.2021)

 1.TEAM SD WORX            2895
 2.MOVISTAR TEAM WOMEN     1971
 3.TREK - SEGAFREDO        1758

Weltrangliste - Nationenwertung

(13.04.2020)

 1.Niederlande            9672
 2.Italien                5872
 3.Deutschland            3224