Nochmalige Olympia-Verschiebung?

Japanischer Minister fordert vom IOC “Plan B oder Plan C“

16.01.2021  |  (rsn) - Nachdem auch in Japan zuletzt die Coronazahlen massiv angestiegen sind, kommen offensichtlich auch in der Regierung Zweifel daran auf, ob die Olympischen Spiele von Tokio wie geplant in diesem Jahr stattfinden können. "Wir müssen uns so gut wie möglich auf die Spiele vorbereiten, aber es... Jetzt lesen

Trainingslager mit der Nationalmannschaft

Ohne WorldTour-Vertrag kehrt Mathis auf die Bahn zurück

14.01.2021  |  (rsn) - Marco Mathis ist auf dem Weg nach Mallorca. Doch der U23-Zeitfahrweltmeister von Katar 2016 bezieht auf der Radsport-Insel kein Trainingslager mit einem WorldTour-Team, sondern ist in einem neuen alten Umfeld unterwegs: mit der Nationalmannschaft. Wie der 26-Jährige nun erklärte, hat er... Jetzt lesen

Volles Programm mit vielen Zielen

Wellens hat “kein Interesse“ an Olympia-Start in Tokio

14.01.2021  |  (rsn) - Tim Wellens (Lotto Soudal) ist mit zwei Etappensiegen bei der Vuelta a Espana sehr gut aus dem Jahr 2020 herausgekommen. Klar, dass der 29-jährige Belgier nun ein interessanter Fahrer für die Klassiker und Eintagesrennen wie Weltmeisterschaften oder Olympische Spiele ist. Doch Wellens... Jetzt lesen

Rückschlag beunruhigt den Belgier aber nicht

Evenepoel kann derzeit nicht auf dem Rad trainieren

13.01.2021  |  (rsn) - Der bei Il Lombardia schwer gestürzte Remco Evenepoel muss sich noch in Geduld üben. Wie der Belgier bei einer Videoschalte seines Teams Deceuninck - Quick-Step im Trainingscamp in Calpe mitteilte, kann er derzeit nicht auf dem Rad trainieren, weil er immer noch Schmerzen habe. "Es gab... Jetzt lesen

Giro, Tour und Olympia die Ziele

Nibali will 2021 Wiedergutmachung betreiben

13.01.2021  |  (rsn) - Im vergangenen Jahr riss eine imponierende Serie: Nachdem er von 2010 an bei jeder seiner Teilnahme auf dem Podium gelandet war, musste sich Vincenzo Nibali (Trek - Segafredo) bei der 107. Italien-Rundfahrt mit einem enttäuschenden siebten Platz begnügen. In der Saison 2021 will der... Jetzt lesen

Bahrain-Victorious-Duo 2021 im Gleichschritt

Landa und Bilbao planen für den Giro, die Tour und für Olympia

08.01.2021  |  (rsn) - Mikel Landa und Pello Bilbao peilen 2021 das Giro-Tour-Double an. Das kündigten die beiden Rundfahrtspezialisten in einer Pressemitteilung ihres Teams Bahrain Victorious an. Der 31-jährige Landa wurde Tour-Vierter 2020, der ein Jahr jüngere Bilbao beendete den Giro auf dem fünften Rang.... Jetzt lesen

Wegen Olympia

Viviani muss sich zwischen Giro und Tour entscheiden

08.01.2021  |  (rsn) - Nach einer enttäuschenden ersten Saison im Cofidis-Trikot will es Elia Viviani im Jahr 2021 besser machen. Der italienische Sprinter will allerdings auch bei den Olympischen Bahnwettbewerben von Tokio um Edelmetall kämpfen und muss sich deshalb wohl zwischen dem Giro d’Italia (8.-30.... Jetzt lesen

Tour oder Olympische Spiele?

Van der Poel muss zwischen Herz und Kopf entscheiden

31.12.2020  |  (rsn) - Tour de France oder Olympische Spiele in Tokio? Mathieu van der Poel (Alpecin – Fenix) muss sich zwischen Herz und Verstand entscheiden. Denn der Niederländer würde lieber in Japan um die Olympische Goldmedaille im Mountainbike kämpfen, aber in Frankreich geht es für ihn ums... Jetzt lesen

Gilt die Quarantäne in Japan auch noch im Juli?

Verwirrung um den Olympiastart der Tour-Teilnehmer

31.12.2020  |  (rsn) - Dürfen die Teilnehmer der Tour de France auch hinterher bei den Olympischen Spielen in Tokio starten? Darüber gibt es verschiedene Meldungen. Die Frage ist, ob die ab dem 1. Januar 2021 geltende vierzehntätige Corona-Quarantäne für Einreisende nach Japan noch Bestand hat. Dann wäre ein... Jetzt lesen

HLN: Quarantänepflicht nach Ankunft in Tokio

Müssen Tour-Teilnehmer auf die Olympischen Spiele verzichten?

30.12.2020  |  (rsn) - Wie die belgische Zeitung Het Laatste Nieuws schreibt, hat das Internationale Olympische Komitee (IOC) beschlossen, dass sich Olympiateilnehmer 2021 für die ersten zwei Wochen nach ihrer Ankunft in Tokio in Quarantäne begeben müssen. Diese Entscheidung hätte für Radsportler massive... Jetzt lesen

Italiens Nationalcoach: “Es wird kompliziert“

Gannas olympischer Doppeleinsatz fordert auch Cassani

11.12.2020  |  (rsn) - Nach seinen herausragenden Vorstellungen auf der Straße gehört Filippo Ganna (Ineos) bei den Olympischen Spielen von Tokio nicht nur zu den Gold-Kandidaten auf der Bahn, sondern auch im Zeitfahren. Für den Weltmeister in dieser Disziplin ergibt sich daraus ein schwieriger Spagat, wie... Jetzt lesen

Große Veränderungen in Olympischen Straßenrennen

UCI setzt bei Startplätzen für Paris 2024 auf Gleichberechtigung

08.12.2020  |  (rsn) - Der Radsport-Weltverband UCI hat die Verteilung seiner Olympia-Tickets für die Sommerspiele 2024 bekanntgegeben und dabei erstmals für Gleichberechtigung zwischen Frauen und Männern gesorgt. Für Paris werden sich insgesamt 257 Athleten und 257 Athletinnen in den fünf... Jetzt lesen

Zeitfahrweltmeister gibt seinen Terminplan bekannt

Ganna: Giro und Olympische Spiele die großen Ziele 2021

02.12.2020  |  (rsn) - Nachdem er sich vom Coronavirus auskuriert hat, kann Filippo Ganna (Ineos Grenadiers) mit der Vorbereitung auf die kommende Saison beginnen. Die will der Zeitfahrweltmeister in Argentinien bei der Vuelta a San Juan beginnen. “Dann folgt Tirreno-Adriatico, ein Rennen, das ich in Zukunft... Jetzt lesen

2021 zählen zuerst die Olympischen Spiele

Carapaz will “in naher Zukunft“ auch bei der Tour angreifen

14.11.2020  |  (rsn) - Der Giro-Sieg im letzten Jahr und Platz zwei bei der gerade beendeten Vuelta  hat Richard Carapaz (Ineos Grenadiers) Appetit auf die Tour de France gemacht. 2021 geht wendet sich sein Blick aber auch in Richtung Tokio. "Ich möchte bei den Olympischen Spielen zu 100 Prozent dabei sein,... Jetzt lesen

Belgier spricht über weitere Karriereziele

Van Aert: Erst Olympia, und dann irgendwann gerne auch Grün

29.10.2020  |  (rsn) - Wout Van Aert (Jumbo - Visma) war der Mann des Sommers. Nach Siegen bei Strade Bianche und Mailand-Sanremo gewann der Belgier zwei Etappen bei der Tour de France - quasi im Vorbeigehen, während er in beeindruckender Manier wichtige Helferdienste für Primoz Roglic verrichtete. Das machte... Jetzt lesen

Van den Poel bis Olympia 2024 auf dem Mountainbike

RCS mit Premiere des virtuellen Giro zufrieden

13.05.2020  |  (rsn) - RCS Sport ist mit der Premiere des virtuellen Giro d’Italia zufrieden. Wie die Organisatoren mitteilten, hätten neben den aktuellen und ehemaligen Profis rund 10.000 Hobbyfahrer an dem über sieben Etappen führenden Rennen teilgenommen. Auf den offiziellen Plattformen seien 2,5 Millionen... Jetzt lesen

Spanischer Meister denkt an Vertragsverlängerung

Macht Valverde auch nach 2021 weiter?

03.05.2020  |  (rsn) - Alejandro Valverde (Movistar) spielt offenbar mit dem Gedanken, seine Karriere über die Saison 2021 hinaus fortzusetzen. "Da wir dieses Jahr aufgrund der aktuellen Situation im Zusammenhang mit der Coronavirus-Pandemie nicht fahren können, kann ich nicht sagen, ob 2021 mein letztes Jahr... Jetzt lesen

Tokio-Geschäftsführer ist pessimistisch

Muto zweifelt, ob Olympische Spiele 2021 stattfinden können

11.04.2020  |  (rsn) - Während der Radsport innigst hofft, die Tour de France noch in diesem Jahr ausrichten zu können, hat Toshiro Muto, der Hauptgeschäftsführer des Organisationskomitees der Olympischen Spiele von Tokio, eine pessimistischere Sicht auf die Zukunft. Laut einem Bericht des Guardian gibt er... Jetzt lesen

Sein Weg in die Weltspitze

Maximilian Schachmann: Da kann noch viel kommen

10.04.2020  |  (rsn) - Sein Antlitz wird angesichts der Corona-Pandemie wohl noch einige Wochen prominent oben angepinnt sein auf den Ergebnis-Websites des Radsports: Maximilian Schachmann (Bora - hansgrohe). Der Deutsche Meister gewann am 14. März die Fernfahrt Paris-Nizza und damit das letzte WorldTour-Rennen... Jetzt lesen

Terminkollision mit den Olympischen Spielen

Van Avermaet rechnet mit Vorverlegung der Tour 2021

31.03.2020  |  (rsn) - Olympiasieger Greg Van Avermaet (CCC) geht davon aus, dass er sich im kommenden Jahr nicht zwischen der Tour de France und den Olympischen Spielen entscheiden muss. "Ich glaube nicht, dass sich die Tour mit den Spielen überschneiden wird", prognostizierte der Belgier im Gespräch mit Het... Jetzt lesen

Überschneidung mit Tour-Termin

Olympische Spiele 2021 vom 23. Juli bis zum 8. August

30.03.2020  |  (rsn) - Die wegen der Coronavirus-Pandemie in das nächste Jahr verschobenen Olympischen Spiele von Tokio sollen nun vom 23. Juli bis zum 8. August 2021 über die Bühne gehen. Wie das Internationale Olympische Komitee (IOC) mitteilte, habe man sich mit der japanischen Regierung und der Stadt Tokio... Jetzt lesen

Belgier hofft auf Zeitfahrticket

Van Aert: “Olympia-Verschiebung erhöht meine Chancen“

26.03.2020  |  (rsn) - Besonders für diejenigen Athleten, die zum Saisonende ihre Karrieren beenden wollen, bedeutet die Verschiebung der Olympischen Spiele auf 2021 eine tiefe Enttäuschung. Aber es gibt auch Sportler, die davon zu profitieren könnten. Wout Van Aert (Jumbo - Visma) etwa erhofft sich im... Jetzt lesen

Olympiagold stand 2020 auf seiner To-Do-Liste

Van der Poel: Ein Vier-Jahres-Plan wurde ruiniert

25.03.2020  |  (rsn) - Die Verschiebung der Olympischen Spiele von Tokio ins kommende Jahr hat alle Sportler getroffen. Einen Einblick in sein Seelenleben gab zuletzt Mathieu van der Poel (Alpecin - Fenix), der aber voll hinter der Entscheidung steht. "Es ist eine unglückliche, aber natürlich völlig... Jetzt lesen

Neuer Termin spätestens im Sommer 2021

Olympische Sommerspiele ins nächste Jahr verschoben

24.03.2020  |  (rsn) - Das Internationale Olympische Komitee IOC und Japan haben sich dem weltweit immer größer werdenden Druck gebeugt und die Olympischen Sommerspiele von Tokio aufs nächste Jahr verschoben. Das berichtete die Süddeutsche Zeitung. Nach einer Telefonkonferenz, an der auch IOC-Präsident Thomas... Jetzt lesen

Reaktionen auf Verschiebung der Olympischen Spiele

Scharping: “Es gab keine Alternative“

24.03.2020  |  (rsn) - Die Reaktion ist einhellig. Sowohl Rudolf Scharping, Präsident des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR), als auch BDR-Sportdirektor Patrick Moster sowie Sportlerinnen und Sportler haben die Entscheidung des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) begrüßt, wegen der Corona-Pandemie die... Jetzt lesen

IOC entscheidet in vier Wochen über Olympia

Edi Ziegler im Alter von 90 Jahren gestorben

23.03.2020  |  (rsn) - Drei Wochen nach seinem 90. Geburtstag ist am vergangenen Donnerstag Edi Ziegler gestorben. Das teilte der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) am Montag mit. Der gebürtige Schweinfurter war in den fünfziger Jahren der erfolgreichste deutsche Straßenamateur. Zu seinen mehr als 100 Siegen... Jetzt lesen

Wegen Corona-Pandemie

Auch Bernal gegen Olympia-Austragung 2020

23.03.2020  |  (rsn) - Die Front der Sportler, die sich gegen die planmäßige Austragung der Olympischen Spiele aussprechen, die am 24. Juli in Tokio beginnen sollen, hat sich um einen prominenten Namen verstärkt. Wie die L’Equipe meldete, fordert nun auch Tour-de-France-Gewinner Egan Bernal wegen der... Jetzt lesen

Italiener für Olympische Spiele 2021

Nibali ist gegen eine Verkürzung des Giro d´Italia

22.03.2020  |  (rsn) - Die Olympischen Spiele von Tokio sind eines der großen Saisonziele von Vincenzo Nibali (Trek - Segafredo). Angesichts der Corona-Pandemie und ihren weltweiten Auswirkungen hält der Italiener eine Neuansetzung im kommenden Jahr allerdings für eine vernünftige Option. “Ich denke, es ist... Jetzt lesen

Deutscher Meister kritisiert das IOC

Schachmann fordert Verschiebung der Olympischen Spiele

22.03.2020  |  (rsn) - Während weltweit große Sportveranstaltungen wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden, hält das Internationale Olympische Komitee (IOC) unbeirrt an seinem Fahrplan für Tokio 2020 fest. Die Olympische Flamme ist auf dem Weg in die japanische Hauptstadt, wo am 24. Juli die Sommerspiele... Jetzt lesen

So schränkt das Virus die Medaillenjäger ein

Von der erfolgreichen Heim-WM in die Ungewissheit

20.03.2020  |  (rsn) - Als am 1. März die Bahn-Weltmeisterschaften in Berlin endeten, war den meisten das Ausmaß, welches die Corona-Pandemie noch annehmen würde, nicht klar. Der deutsche Radsport freute sich über eine erfolgreiche Heim-WM mit vier Gold-, einer Silber- sowie drei Bronzemedaillen. Und auch wenn... Jetzt lesen

Letzte Chance Berlin

Teamsprinter fahren bei der Bahn-WM um Olympiatickets

25.02.2020  |  (rsn) - Für Bundestrainer Detlef Uibel enden mit der Bahn-WM in Berlin (26.2. - 1.3.) zwei Jahre der Olympiaqualifikation für die Spiele im Sommer in Tokio. "Bei den Frauen sind wir gut aufgestellt. Bei den Männern müssen wir in Berlin noch kämpfen", gibt Uibel zu. Vor allem für den Teamsprint... Jetzt lesen

Jules durch Scheibenbremsen schwer verletzt?

Weg zu Ineos frei: Movistar und Amador lösen Vertrag auf

11.02.2020  |  (rsn) - Der Weg von Andrey Amador zu Ineos scheint frei zu sein. Wie sein aktueller Arbeitgeber Movistar via Twitter mitteilte, habe man sich mit dem Costa Ricaner auf eine Auflösung des noch bis Ende 2020 gültigen Vertrages geeinigt. Der 33-jährige Amador trug seit 2009 das Trikot der Mannschaft... Jetzt lesen

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta al Tachira en Bicicleta (2.2, VEN)
PROFI-TEAMS
RANGLISTE MÄNNER

Weltrangliste - Einzelwertung

(26.12.2020)

 1.ROGLIC Primoz          4237
 2.POGACAR Tadej          3055
 3.VAN AERT Wout          2700

Weltrangliste - Nationenwertung

(26.12.2020)

 1.Frankreich             9542
 2.Slowenien              8824
 3.Belgien                8530

Weltrangliste - Teamwertung

(26.12.2020)

 1.JUMBO - VISMA          9919
 2.DECEUNINCK             9776
 3.UAE TEAM EMIRATES      8503

Weltrangliste Eintagesrennen - Einzelwertung

(26.12.2020)

 1.VAN AERT Wout          2265
 2.VAN DER POEL Mathieu   1520
 3.ALAPHILIPPE Julian     1502

Weltrangliste Etappenrennen - Einzelwertung

(26.12.2020)

 1.ROGLIC Primoz          3382
 2.POGACAR Tadej          2425
 3.PORTE Richie           1493

RANGLISTE FRAUEN

Weltrangliste - Einzelwertung

(26.12.2020)

 1.VAN DER BREGGEN Anna   2560
 2.LONGO BORGHINI Elisa   2532
 3.VAN VLEUTEN Annemiek   2226

Weltrangliste - Teamwertung

(26.12.2020)

 1.TREK - SEGAFREDO       6931
 2.BOELS DOLMANS          5385
 3.MITCHELTON SCOTT       4775

Weltrangliste - Nationenwertung

(26.12.2020)

 1.Niederlande            8314
 2.Italien                4588
 3.Deutschland            3806