Anzeige
Anzeige
Anzeige

Ohne Flandern-Ausflüge durch die Ardennen zum Giro

Valverde konzentriert sich auf Kernkompetenzen: Programm steht

27.11.2021  |  (rsn) – Alejandro Valverde (Movistar) wird in seiner letzten Profi-Saison keine Experimente mehr wagen. Wie der spanische Ex-Weltmeister im Gespräch mit der Marca bestätigte, werden seine ersten großen Saisonziele die Ardennen-Klassiker und der Giro d´Italia sein. Bis dahin bestreitet der... Jetzt lesen

Giro, Klassiker und Weltmeisterschaft

Nizzolo mit ambitionierten Zielen ins neue Team

19.11.2021  |  (rsn) – Israel statt Südafrika heißt es im neuen Jahr für Giacomo Nizzolo. Seit rund einem Monat ist sein Wechsel von Qhubeka NextHash zur Israel Start-Up Nation fix. Wenig verändert hat sich an den Zielen des Italieners, die ambitioniert wie eh und je daher kommen. Nachdem er im Mai... Jetzt lesen

“Vielleicht werde ich Tour und Vuelta fahren“

Pogacar sagt Vegni quasi ab: Giro-Tour-Doppel “riskant“

18.11.2021  |  (rsn) – Tadej Pogacar (UAE Team Emirates) hat in einem Gespräch mit ESPN Brasilien auf die öffentlich vorgetragene Anregung von Giro d´Italia-Boss Mauro Vegni reagiert, der Slowene solle doch im kommenden Jahr sowohl die Italien- als auch die Frankreich-Rundfahrt bestreiten. Und dabei hat... Jetzt lesen

Anzeige

Auch die Ardennenklassiker sind wieder im Programm

Valverde fährt in seinem Abschiedsjahr Giro und Vuelta

17.11.2021  |  (rsn) - In seiner letzten Saison als Radprofi wird Alejandro Valverde (Movistar) auf die Tour de France verzichten und stattdessen beim Giro d´Italia und der Vuelta a España starten. Zudem stehen auch wieder die Ardennenklassiker in seinem Fokus, wie der 41-jährigen Spanier laut einem Bericht von... Jetzt lesen

“Schade, dass niemand den Ehrgeiz hat“

Vegni will Pogacar zum Giro-Tour-Double motivieren

15.11.2021  |  (rsn) - Mauro Vegni will Tadej Pogacar (UAE Team Emirates) mit der Möglichkeit des Giro-Tour-Doubles zur Italien-Rundfahrt locken. “Ich glaube nicht, dass der drei- oder viermalige Tour-Sieg einen großen Unterschied in der Karriere eines Fahrers ausmacht. Wenn man sie einmal gewinnt, hat man... Jetzt lesen

Giro-Tour-Double, Stundenweltrekord, Zeitfahr-WM

Ganna hat eine lange Wunschliste für 2022

14.11.2021  |  (rsn) – Filippo Ganna (Ineos Grenadiers) scheint sich für 2022 viel vorzunehmen. Wie der Italiener gegenüber cyclingnews erklärte, plane er Starts sowohl beim Giro d´Italia als auch der Tour de France. Zudem will er den Stundenweltrekord angreifen und bei den Weltmeisterschaften im Zeitfahren... Jetzt lesen

Italiener begeistert von der Strecke der 105. Ausgabe

Nibali: “Es ist ein wunderschöner Giro“

12.11.2021  |  (rsn) - Noch ist nicht klar, ob Astana-Rückkehrer Vincenzo Nibali am kommenden Giro d’Italia teilnehmen wird. Vom Streckenplan der 105. Italien-Rundfahrt zeigte sich der zweimalige Gesamtsieger allerdings begeistert. “Es ist ein wunderschöner Giro. Richtig schwer, aber zugleich auch... Jetzt lesen

Letzter Teil der Streckenpräsentation

Giro d´Italia 2022 endet mit Zeitfahren in Verona

11.11.2021  |  (rsn) – Häppchenweise stellte Veranstalter RCS Sport die Strecke des Giro d´Italia 2022 (6. bis 29. Mai) vor. Jetzt sind alle Etappen bekannt, die sich an den Grande Partenza der 105. Auflage in Ungarn anschließen, wo die erste GrandTour eines jeden Jahres schon 2021 beginnen sollte. Doch die... Jetzt lesen

Teil 4 der Streckenpräsentation

Giro d´Italia 2022 mit sechs Hochgebirgsetappen

10.11.2021  |  (rsn) - Im vierten Teil seiner Streckenpräsentation hat Organisator RCS Sport die Hochgebirgsetappen des 105. Giro d’Italia vorgestellt. Dabei handelt es sich um insgesamt sechs Tagesabschnitte mit Ankünften am Ätna auf Sizilien, dem Blockhaus in den mittelitalienischen Abruzzen, in Cogne,... Jetzt lesen

Teil 3 der Streckenpräsentation

Sechs Tage für Ausreißer? Die Hügeletappen des Giro 2022

09.11.2021  |  (rsn) – Die auf fünfgeteilte Streckenpräsentation des 105. Giro d´Italia ist am Dienstag in ihre dritte Runde gegangen: Nach dem Grande Partenza in Ungarn und den sieben am Montag vorgestellten Sprintetappen waren nun jene Teilstücke an der Reihe, die hügelig sind oder durchs Mittelgebirge... Jetzt lesen

Teil 2 der Streckenpräsentation

Giro d´Italia 2022 mit sieben Etappen für Sprinter

08.11.2021  |  (rsn) – Nach der Präsentation des Grande Partenza mit drei Tagen in Ungarn hat Giro-Organisator RCS Sport nun die insgesamt sieben Sprinteretappen der 105. Italien-Rundfahrt (8. - 30. Mai 2022) vorgestellt. Dabei handelt es sich um die beiden flachen Teilstücke, die in Ungarn ausgetragen... Jetzt lesen

Wohl keine Titelverteidigung beim Giro geplant

Bernal würde 2022 gerne zur Tour de France zurückkehren

06.11.2021  |  (rsn) – Egan Bernal ist an diesem Wochenende in Dubai, um am dortigen Kriterium des Giro d´Italia-Veranstalters RCS teilzunehmen. Doch natürlich musste der Kolumbianer in Pressegesprächen vor Ort seine Gedanken auch schon voraus auf die nächste Saison und mögliche Einsätze bei den großen... Jetzt lesen

Offizielle Präsentation des Grande Partenza

105. Giro d´Italia startet mit zwei Flachetappen und einem Zeitfahren

03.11.2021  |  (rsn) – Häppchenweise stellt Veranstalter RCS Sport die Strecke des Giro d´Italia 2022 vor. Mittwoch war mit Teil 1 der Grande Partenza der 105. Auflage dran. Dass die ersten drei Etappen in Ungarn stattfinden würden, war allerdings bereits bekannt. Eigentlich war der Auftakt in Ungarn bereits... Jetzt lesen

Saisonstart in Argentinien geplant

Evenepoel: Giro oder Vuelta? Noch ist nichts geklärt

03.11.2021  |  (rsn) – Remco Evenepoel wird auch im kommenden Jahr nicht die Tour de France bestreiten. So viel steht bereits fest. Doch welche Grand Tour der belgische Star im kommenden Jahr zu seinem Saison-Höhepunkt erklärt, das ist nun doch noch unsicher, wie Quick-Step-Teamchef Patrick Lefevere gegenüber... Jetzt lesen

Italienische Medien berichten über Streckendetails

Giro d´Italia 2022 mit Blockhaus und Passo Fedaia?

29.10.2021  |  (rsn) - Eine knappe Woche vor der offiziellen Präsentation des Grande Partenza 2022 in Budapest berichten vor allem italienische Medien über weitere Details des Streckenverlaufs der ersten Grand Tour des Jahres, die vom 6. bis 29. Mai ausgetragen und an einem Freitag beginnen wird. Nachdem der... Jetzt lesen

Wohl nicht als Pogacar-Helfer zur Tour

Almeida konzentriert sich 2022 auf Giro und Vuelta

28.10.2021  |  (rsn) – Wie die portugiesische Record berichtet, wird Joao Almeida seinen Fokus im kommenden Jahr erneut auf den Giro d´Italia richten, wo er 2020 bereits Vierter und 2021 Sechster war, um anschließend auch bei der Vuelta a Espana sein Glück im Gesamtklassement zu suchen. Nach seinem Wechsel... Jetzt lesen

“Man muss es einmal im Leben gefahren sein“

Nibali liebäugelt für 2022 mit Roubaix-Debüt

27.10.2021  |  (rsn) – Vincenzo Nibali kehrt in der kommenden Saison zu seiner alten sportlichen Heimat Astana zurück und hat sich beim Durchstöbern alter Erinnerungsfotos wohl auch daran erinnert, wie gut es ihm im Dress der Kasachen auf dem Kopfsteinpflaster Nord-Frankreichs gefallen hat: Dort nämlich trug... Jetzt lesen

Tuttobiciweb berichtet

Giro-Start soll 2022 in Ungarn ausgetragen werden

21.10.2021  |  (rsn) - Wie das Portal Tuttobiciweb berichtet, wird der Giro d’Italia mit zweijähriger Verspätung doch noch in Ungarn starten. Der für 2020 vorgesehene Grande Partenza musste wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden und soll nun 2022 dort stattfinden. Die Italien-Rundfahrt wurde damals zudem... Jetzt lesen

Auch 2022 ist nur eine Grand Tour geplant

Vuelta statt Giro für Evenepoel

20.10.2021  |  (rsn) – Remco Evenepoel (Deceuninck-Quick Step) wird im kommenden Jahr aller Voraussicht nach erstmals die Vuelta a Espana in Angriff nehmen. Das sagte Teammanager Patrick Lefevere gegenüber der belgischen Boulevardzeitung La Dernière Heure. Damit werde dann allerdings seine zweite Teilnahme am... Jetzt lesen

Organisator stellt seinen Rennkalender vor

RCS Sport bestätigt Auslandsstart des Giro 2022

02.10.2021  |  (rsn) - RCS Sport hat seinen Rennkalender 2022 bekanntgegeben. Den Auftakt bildet am 5. März wieder die Strade Bianche (Frauen- und Männerrennen), gefolgt von Tirreno-Adriatico (7. - 13. März) und Mailand-Sanremo, das am 19. März als erstes der fünf Radsport-Monumente ansteht. Der Giro... Jetzt lesen

Anzeige
RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine
PROFI-TEAMS
RANGLISTE MÄNNER

Weltrangliste - Einzelwertung

(16.11.2021)

 1.POGACAR Tadej            5363
 2.VAN AERT Wout            4382
 3.ROGLIC Primoz            3924

Weltrangliste - Teamwertung

(09.11.2021)

 1.DECEUNINCK - QUICK-STEP 15641
 2.INEOS GRENADIERS        14999
 3.JUMBO-VISMA             12915

Weltrangliste - Nationenwertung

(16.11.2021)

 1.Belgien                 14364
 2.Slowenien               11993
 3.Frankreich              11542

Weltrangliste Eintagesrennen - Einzelwertung

(16.11.2021)

 1.VAN AERT Wout            3016
 2.ALAPHILIPPE Julian       2523
 3.POGACAR Tadej            1915

Weltrangliste Etappenrennen - Einzelwertung

(16.11.2021)

 1.POGACAR Tadej            3423
 2.ROGLIC Primoz            2499
 3.BERNAL GOMEZ Egan        2187

RANGLISTE FRAUEN

Weltrangliste - Einzelwertung

(16.11.2021)

 1.VAN VLEUTEN Annemiek     5053
 2.LONGO BORGHINI Elisa     3485
 3.VOS Marianne             3378

Weltrangliste - Teamwertung

(26.10.2021)

 1.TEAM SD WORX            12390
 2.TREK - SEGAFREDO         9159
 3.MOVISTAR TEAM WOMEN      9068

Weltrangliste - Nationenwertung

(16.11.2021)

 1.Niederlande             16151
 2.Italien                  8411
 3.Dänemark                 4339

Anzeige