Doppelspitze mit Martin: Ziel bleibt der 5. Tour-Sieg

Oldie Valverde als Vorbild! Froome hat noch nicht fertig

19.01.2021  |  (rsn) - Am 20. Mai wird Chris Froome (Israel Start-Up Nation) 36 Jahre alt. Aber ans Aufhören denkt der viermalige Tour-de-France-Sieger trotz seiner schwachen Saison 2020 und den noch immer spürbaren Folgen seiner schwerenSturzverletzungen aus dem Juni 2019 noch lange nicht. Dabei nimmt er sich... Jetzt lesen

Groupama - FDJ stellt Plan für 2021 vor

Pinot zielt auf den Giro d´Italia, Demare und Gaudu zur Tour

19.01.2021  |  (rsn) - Thibaut Pinot wird in diesem Jahr auf einen weiteren Anlauf in Richtung Tour de France-Sieg verzichten und stattdessen seinen Fokus auf den Giro d´Italia legen. Das bestätigte der Franzose am Dienstag bei der virtuellen Teampräsentation der Mannschaft Groupama - FDJ. Die Kapitänsrolle in... Jetzt lesen

Van Aert-Vertrag schon verlängert?

Jumbo - Visma plant die Tour wieder mit Roglic, Dumoulin und Kruijswijk

19.01.2021  |  (rsn) - Das belgisch-niederländische Radsportportal WielerFlits will erfahren haben, dass Jumbo - Visma auch im Jahr 2021 mit einer Dreierspitze fürs Gesamtklassement in die Tour de France starten will. Die Teamleitung habe sich in den vergangenen Wochen viel beraten und plane erneut mit Primoz... Jetzt lesen

“Werde mehr darauf trainieren“

Pogacar sieht auf dem Zeitfahrrad noch viel Potential

19.01.2021  |  (rsn) - Die Tour de France 2020 hat Tadej Pogacar (UAE Team Emirates) im Einzelzeitfahren hinauf zur Planche des Belles Filles gewonnen. Dort deklassierte er Zeitfahr-Asse wie Primoz Roglic und Tom Dumoulin oder Wout Van Aert förmlich. Und trotzdem sieht der Slowene für die mit zwei... Jetzt lesen

UAE-Neuzugang hat vollen Rennkalender

Hirschi: Fokussiert auf Ardennenklassiker, die Tour und Olympia

18.01.2021  |  (rsn) - Über die Gründe für das vorzeitige Vertragsende beim Team DSM, das den Wechsel zu UAE Emirates ermöglicht hat, hüllt sich Marc Hirschi weiterhin in Schweigen. Dies sei so vertraglich mit seinem alten Arbeitgeber geregelt, betonte der Schweizer am Medientag seiner neuen Mannschaft.... Jetzt lesen

Ex-Bora-Kapitän im Dienst des Toursiegers

Majka freut sich auf die Rolle als Pogacar-Helfer

18.01.2021  |  (rsn) - In seinen vier Jahren bei Bora - hansgrohe führte Rafal Majka sein Team erfolgreich in den großen Rundfahrten an. Beim Giro d’Italia und der Vuelta a Espana sprang 2019 jeweils ein sechster Platz heraus, nur bei der Tour de France lief es für den Polen nicht nach Wunsch: In seiner... Jetzt lesen

Neuzugang Hirschi startet ebenfalls in Frankreich

Pogacar bestreitet 2020 das Tour-Vuelta-Double

18.01.2021  |  (rsn) - Tadej Pogacar wird im Sommer nicht nur als Titelverteidiger bei der Tour de France antreten, sondern auch im Herbst sein UAE Team Emirates bei der Vuelta a Espana anführen. Das kündigte der Rennstall aus den Vereinigten Arabischen Emiraten auf seiner Homepage an. Zum Tour-Aufgebot werden... Jetzt lesen

Die Fähigkeiten des Klassikerjägers sind gefragt

Vanmarcke soll Froome sicher durch die erste Tourwoche bringen

18.01.2021  |  (rsn) - Die Tour de France gehört nicht zu den erklärten Lieblingsrennen von Sep Vanmarcke. Dennoch kommt der Klassikerspezialist auf immerhin fünf Teilnahmen, und jedesmal erreichte Vanmarcke das Ziel in Paris. Nachdem er in den vergangenen beiden Jahren aussetzte, wird der Belgier im Sommer zur... Jetzt lesen

Démare geht in Frankreich dafür auf Etappenjagd

Pinot verzichtet 2021 zugunsten des Giro auf die Tour

17.01.2021  |  (rsn) - Thibaut Pinot (Groupama- FDJ) wird dieses Jahr zugunsten des Giro d’Italia auf die Tour de France verzichten. Dagegen wird laut einer Meldung des Radiosenders RMC Sport sein Teamkollege Arnaud Démare erstmals seit 2018 wieder die Frankreich-Rundfahrt bestreiten. In den vergangenen beiden... Jetzt lesen

Saisonpläne der BikeExchange-Kapitäne

Yates plant Giro-Tour-Double, Matthews peilt Klassiker an

16.01.2021  |  (rsn) - Simon Yates (BikeExchange) wird 2021 aller Voraussicht nach sowohl den Giro d´Italia als auch die Tour de France bestreiten und danach auch noch bei den Olympischen Spielen in Tokio starten. Wie sein Sportdirektor Matthew White gegenüber cyclingnews.com, steht aber noch nicht fest, bei... Jetzt lesen

Wegen Knieproblemen Verschiebung des Saisonstarts

Cosnefroy träumt vom Gelben Trikot in der ersten Tourwoche

15.01.2021  |  (rsn) - Wegen Schmerzen im rechten Knie muss Benoit Cosnefroy (AG2R Citroën) sein Saisondebüt verschieben: Der Franzose kann nicht wie geplant bei der Rundfahrt Etoile de Bessèges (3.-7. Februar) starten, wo er seinen Gesamtsieg von 2020 wiederholen wollte. “Ich habe besonders bei langen... Jetzt lesen

“Die perfekte Debüt-Strecke für mich“

Ackermanns Ziel ist die Tour, auch wenn das Versprechen bröckelt

12.01.2021  |  (rsn) - Pascal Ackermann (Bora - hansgrohe) will in diesem Jahr zwei große Debüts feiern: Im März soll der Pfälzer erstmals in seiner Karriere Mailand-Sanremo bestreiten, und Ende Juni will er dann endlich bei der Tour de France am Start stehen. Und auch wenn Teamchef Ralph Denk im Bezug auf das... Jetzt lesen

Saisonstart beim Omloop Het Nieuwsblad

Sagans Fokus ist 2021 wieder auf die Klassiker gerichtet

11.01.2021  |  (rsn) - Peter Sagan wird erstmals seit 2017 wieder das Eröffnungswochenende zur flämischen Klassikersaison bestreiten. Das kündigte der Star von Bora - hansgrohe in einem von seinem Team veranstalteten digitalen Medientreffen an. Dabei unterstrich Sagan auch, dass seine Rennplanung über das... Jetzt lesen

Neuzugang wohl als Bora-Kapitän zur Tour

Profitiert Kelderman von Buchmanns Giro-Debüt?

11.01.2021  |  (rsn) – Beim Giro d`Italia fuhr Wilco Kelderman bereits zwei Mal aufs Podium, die Vuelta a Espana beendete der Niederländer einmal auf Rang vier. Nur bei der Tour de France lief es bei bisher drei Starts mit Rang 32 als bestem Gesamtergebnis noch nicht nach Wunsch. Für sein neues Team Bora –... Jetzt lesen

Trek - Segafredo macht´s wie 2020

Nibali als Kapitän zum Giro, Mollema Leader bei der Tour

11.01.2021  |  (rsn) - Laut einer Meldung des niederländischen Internetportals Wielerflits hat Trek - Segafredo über die Grand-Tour-Pläne 2021 entschieden. Demnach wird der Italiener Vincenzo Nibali das Team beim Giro d´Italia anführen und erhält bei der ersten großen Rundfahrt des Jahres Unterstützung vom... Jetzt lesen

Brite will auch im Israel-Trikot um GT-Siege kämpfen

Froome ist sehr optimistisch für die kommende Saison

11.01.2021  |  (rsn) - Auch wenn sein letzter GrandTour-Gesamtsieg bereits fast drei Jahre zurückliegt und er im Mai seinen 36. Geburtstag feiern wird, hat Chris Froome weiterhin größte Ambitionen. “Meine Ziele haben sich nicht geändert, ich will wieder auf Top-Niveau kommen. Ich möchte bei der Tour de... Jetzt lesen

Australier hat hohe Ziele für 2021

Ewan will in jeder Grand Tour eine Etappe gewinnen

10.01.2021  |  (rsn) - Caleb Ewan geht mit großen Ambitionen in die Saison 2021: Der Sprinter des Lotto-Soudal-Teams will beim Giro d´Italia, der Tour de France und der Vuelta a Espana zuschlagen. "Mein großes Ziel ist es, in jeder Grand Tour eine Etappe zu gewinnen", sagte Ewan gegenüber CyclingPro.net.... Jetzt lesen

Bahrain-Victorious-Duo 2021 im Gleichschritt

Landa und Bilbao planen für den Giro, die Tour und für Olympia

08.01.2021  |  (rsn) - Mikel Landa und Pello Bilbao peilen 2021 das Giro-Tour-Double an. Das kündigten die beiden Rundfahrtspezialisten in einer Pressemitteilung ihres Teams Bahrain Victorious an. Der 31-jährige Landa wurde Tour-Vierter 2020, der ein Jahr jüngere Bilbao beendete den Giro auf dem fünften Rang.... Jetzt lesen

Mit Cavendish als Sprint-Mentor?

Bennett: Etappensiege bei der Tour sind wieder das große Ziel

08.01.2021  |  (rsn) - Mit seinen beiden Etappensiegen bei der Tour de France und dem Gewinn des Grünen Trikots sowie einem Tageserfolg bei der Vuelta a Espana hat Neuzugang Sam Bennett in seinem ersten Jahr die Erwartungen von Deceuninck - Quick-Step vollauf erfüllt. In seiner zweiten Saison im Trikot des... Jetzt lesen

Wegen Olympia

Viviani muss sich zwischen Giro und Tour entscheiden

08.01.2021  |  (rsn) - Nach einer enttäuschenden ersten Saison im Cofidis-Trikot will es Elia Viviani im Jahr 2021 besser machen. Der italienische Sprinter will allerdings auch bei den Olympischen Bahnwettbewerben von Tokio um Edelmetall kämpfen und muss sich deshalb wohl zwischen dem Giro d’Italia (8.-30.... Jetzt lesen

Titelverteidigung das große Ziel

Pogacar will 2021 die Tour und andere große Rennen gewinnen

07.01.2021  |  (rsn) - Mit seinem Gesamtsieg bei der Valencia-Rundfahrt 2020 läutete Tadej Pogacar (UAE - Team Emirates) eine denkwürdige Saison ein, zu deren Höhepunkt er im September als erster Slowene die Tour de France gewinnen konnte. Die Frankreich-Rundfahrt wird auch 2021 im Zentrum der Planungen stehen,... Jetzt lesen

ISN-Sportdirektor Verbrugghe verrät Rennprogramm

“Froome hat im rechten und linken Bein wieder gleich viel Kraft“

06.01.2021  |  (rsn) - Chris Froome scheint sich in Kalifornien derzeit gut zu entwickeln. Zumindest glaubt das sein neuer Sportdirektor Rik Verbrugghe. Der Ex-Profi, der bis vor wenigen Tagen noch Belgischer Nationaltrainer war, seit dem 1. Januar aber beim neuen Froome-Team Israel Start-Up Nation den Posten des... Jetzt lesen

Gilt die Quarantäne in Japan auch noch im Juli?

Verwirrung um den Olympiastart der Tour-Teilnehmer

31.12.2020  |  (rsn) - Dürfen die Teilnehmer der Tour de France auch hinterher bei den Olympischen Spielen in Tokio starten? Darüber gibt es verschiedene Meldungen. Die Frage ist, ob die ab dem 1. Januar 2021 geltende vierzehntätige Corona-Quarantäne für Einreisende nach Japan noch Bestand hat. Dann wäre ein... Jetzt lesen

Saisondebüt bei nationalen Meisterschaften?

Bernal will sich bei der Tour 2021 zweites Gelbes Trikot holen

30.12.2020  |  (rsn) - Nachdem er in diesem Jahr die Tour de France wegen einer Rückenverletzung vorzeitig beenden musste, hofft Egan Bernal (Ineos), den Traum von einem zweiten Gelben Trikot in der kommenden Saison verwirklichen zu können. Sein Debüt 2021 will der Kolumbianer in seiner Heimat geben. "Ich... Jetzt lesen

HLN: Quarantänepflicht nach Ankunft in Tokio

Müssen Tour-Teilnehmer auf die Olympischen Spiele verzichten?

30.12.2020  |  (rsn) - Wie die belgische Zeitung Het Laatste Nieuws schreibt, hat das Internationale Olympische Komitee (IOC) beschlossen, dass sich Olympiateilnehmer 2021 für die ersten zwei Wochen nach ihrer Ankunft in Tokio in Quarantäne begeben müssen. Diese Entscheidung hätte für Radsportler massive... Jetzt lesen

Belgier fühlt sich noch in der Reha

Evenepoel rechnet nicht mit seinem Tour-Debüt im nächsten Jahr

25.12.2020  |  (rsn) - Remco Evenepoel (Deceuninck – Quick-Step) hat die Radsportwelt im Sturm erobert. Ob der 20-Jährige seinen Aufstieg 2021 auch bei der Tour de France fortsetzen wird, ist noch nicht raus. Der Belgier zieht es wohl vor, zuerst den Giro oder die Vuelta zu bestreiten, wie er gegenüber VTM... Jetzt lesen

Hoffnung auf großes Comeback nach schwarzem 2020

Kruijswijk zieht die Grand Tours den Olympischen Spielen vor

22.12.2020  |  (rsn) - Steven Kruijswijk will im kommenden Jahr bei den Grand Tours wieder voll angreifen. Wo genau er das tun wird, weiß der Niederländer aber noch nicht. "Ich möchte zur Tour, vielleicht zum Giro, vielleicht zu beiden - und die Vuelta ist aber auch immer schön", sagte der 33-jährige... Jetzt lesen

Nach zweieinhalb Monaten wieder auf dem Rad

Lopez zielt 2021 mit Movistar auf die Tour und die Vuelta

22.12.2020  |  (rsn) - Miguel Angel Lopez wird nach seinem Wechsel von Astana zu Movistar im kommenden Jahr seinen Fokus wohl auf die Tour de France und die Vuelta a Espana richten. Das sei zwar noch nicht endgültig festgezurrt, erklärte der Kolumbianer gegenüber Mundo Ciclistico, doch es sei die... Jetzt lesen

Die Lösung für das Luxusproblem von Bora - hansgrohe

Buchmann greift 2021 nach dem Giro- statt dem Tour-Podium

18.12.2020  |  (rsn) - Wie gut steht Emanuel Buchmann eigentlich Rosa? Man weiß es nicht. Im Mai 2021 aber würde man es beim Team Bora - hansgrohe wohl gerne herausfinden. Wie radsport-news.com erfuhr, planen die Raublinger nämlich mit Buchmann als Kapitän für den 104. Giro d´Italia. Bei der... Jetzt lesen

Frankreichs Nationalcoach optimistisch

Voeckler traut Alaphilippe und Pinot den Toursieg zu

13.12.2020  |  (rsn) - Seit nunmehr 35 Jahren warten die Franzosen auf einen Heimsieg bei der Tour de France. Bernard Hinault war 1985 der letzte französische Profi, der das Gelbe Trikot gewinnen konnte. Seitdem endete das größte Radrennen der Welt meist ernüchternd für die Gastgeber. In diesem Jahr etwa... Jetzt lesen

Die Tour ist wieder das große Ziel

Landa will 2021 zwei große Rundfahrten bestreiten

10.12.2020  |  (rsn) - Aufgrund der Corona-Pandemie bestritt Mikel Landa (Bahrain - McLaren) in dieser Saison nur eine Grand Tour. Das soll sich 2021 bei dann hoffentlich wieder planmäßig auszutragendem Rennkalender wieder ändern. Wie aus seiner Umgebung gegenüber deia.eus zu hören war, sollen zur... Jetzt lesen

Nach zweijähriger Absenz

Démare will 2021 wieder zur Tour zurückkehren

30.11.2020  |  (rsn) - Arnaud Démare (Groupama - FDJ) gelangen in der durch die Corona-Pandemie um mehrere Monate verkürzten Saison 14 Siege - so viele wie keinem anderen Radprofi. Besonders beeindruckend an dieser Bilanz ist, dass der Sprinter alle seine Erfolge nach dem Re-Start in den Monaten August,... Jetzt lesen

Für-Israel-Manager Carlström eine gute Option

Bilden Froome und Daniel Martin 2021 eine Tour-Doppelspitze?

17.11.2020  |  (rsn) - Mit der Verpflichtung des viermaligen Tour-de-France-Gewinners Chris Froome hofft Israel Start-Up Nation, bei der kommenden Frankreich-Rundfahrt um den Gesamtsieg kämpfen zu können. Allerdings lassen die Vorstellungen des Briten in dieser Saison nicht unbedingt darauf schließen, dass es... Jetzt lesen

Terminprobleme mit Olympischen Spielen

Van der Poel schielt bei Tour-Debüt auf Grün

03.11.2020  |  (rsn) - Seit 2016 ist die olympische Goldmedaille in Tokyo ein erklärtes Ziel von Mathieu van der Poel (Alpecin – Fenix). Letzte Saison nahm der Traum mit Gold bei den Europameisterschaften und dem ersten Weltcup-Sieg konkrete Formen an. Durch die Verschiebung der Spiele und den Start seines... Jetzt lesen

Ein genauer Blick auf alle Etappen

Tour de France 2021: Die erste Woche unter der Lupe

02.11.2020  |  (rsn) - Die Streckenführung der Tour de France 2021 ist nun weitgehend bekannt, und nach der Präsentation am Sonntagabend wurde schnell deutlich: Der Parcours ist dank der 58 Kilometer in flachen Einzelzeitfahren und mit nur drei Bergankünften bei sechs Bergetappen sowie acht möglichen... Jetzt lesen

Ein genauer Blick auf alle Etappen

Tour de France 2021: Die zweite Woche unter der Lupe

02.11.2020  |  (rsn) - Die Streckenführung der Tour de France 2021 ist nun weitgehend bekannt, und nach der Präsentation am Sonntagabend wurde schnell deutlich: Der Parcours ist dank der 58 Kilometer in flachen Einzelzeitfahren und mit nur drei Bergankünften bei sechs Bergetappen sowie acht möglichen... Jetzt lesen

Ein genauer Blick auf alle Etappen

Tour de France 2021: Die dritte Woche unter der Lupe

02.11.2020  |  (rsn) - Die Streckenführung der Tour de France 2021 ist nun weitgehend bekannt, und nach der Präsentation am Sonntagabend wurde schnell deutlich: Der Parcours ist dank der 58 Kilometer in flachen Einzelzeitfahren und mit nur drei Bergankünften bei sechs Bergetappen sowie acht möglichen... Jetzt lesen

Tour-Sieger über die Strecke 2021

Pogacar: “Ich hätte mir ein paar mehr Bergankünfte gewünscht“

02.11.2020  |  (rsn) - Als Debütant ging Tadej Pogacar (UAE Team Emirates) nur mit Außenseiterchancen in die Tour de France 2019, fuhr dort lange unter dem Radar und nahm seinem Landsmann Primoz Roglic (Jumbo - Visma) schließlich am Schlusstag das Gelbe Trikot ab. Bei der Frankreich-Rundfahrt im kommenden Jahr... Jetzt lesen

Animation zum Parcours der Tour de France 2021

Von Brest über den Ventoux nach Paris: Tour-Strecke im Video

01.11.2020  |  (rsn) - Die Tour de France 2021 führt von Brest in der Bretagne zunächst in die Alpen, dann über den Mont Ventoux in die Pyrenäen und schließlich wieder hoch nach Paris zum traditionellen Finale. Unterwegs warten sechs Bergetappen, drei Bergankünfte, zwei Einzelzeitfahren, fünf... Jetzt ansehen

ASO präsentiert ausgeglichene Tour-Strecke 2021

58 Zeitfahrkilometer, 3 Bergankünfte und 2 Mal der Ventoux

01.11.2020  |  (rsn) - Die Tour de France 2021 wartet mit dem ausgeglichensten Parcours seit vielen Jahren auf das Peloton. Das wurde bei der Präsentation der Strecke am Sonntagabend deutlich, die Tour-Boss Christian Prudhomme aufgrund der Corona-Pandemie von einem Pariser TV-Studio aus vornahm, anstatt wie sonst... Jetzt lesen

Steile Rampe muss sechs Mal bezwungen werden

La Course 2021 rund um die berüchtigte Mur de Bretagne

01.11.2020  |  (rsn) - La Course by Le Tour de France wird im kommenden Jahr am zweiten Tag der Frankreich-Rundfahrt der Männer stattfinden und rund um die berüchtigte Mur de Bretagne ausgetragen werden. Das erklärte Tour-Boss Christian Prudhomme im Rahmen der Streckenpräsentation zur Tour de France der... Jetzt lesen

Erste Details vor der Streckenpräsentation am Abend

Prudhomme: “In den ersten 10 Tagen vier bis fünf Windkantenetappen“

01.11.2020  |  (rsn) - Bevor am Sonntagabend zur Prime Time die Strecke der Tour de France 2021 vorgestellt wird, hat sich Tour-Boss Christian Prudhomme gegenüber Le Parisien schon mit ein paar Worten zum Parcours der kommenden Großen Schleife geäußert. Das Peloton erwarte im Gegensatz zur sofort bergigen... Jetzt lesen

Nach Informationen von velowire.com

Ist das die Strecke der Tour de France 2021?

01.11.2020  |  (rsn) - Heute Abend wird die Strecke der Tour de France 2021 in Form einer Video-Präsentation vorgestellt. Wie die 21 Etappen aussehen könnten, hat Thomas Vergouwen, wie in den letzten Jahren schon, auf der Velowire-Website akribisch recherchiert.Der Niederländer sammelte Informationen und lokale... Jetzt lesen

Startet van der Poel auch noch bei Olympia?

Alpecin - Fenix kann sich auf die Tour-Premiere freuen

22.10.2020  |  (rsn) - Alpecin - Fenix wird im kommenden Jahr bei der Tour de France debütieren. Der belgische Zweitdivisionär um Superstar Mathieu van der Poel sicherte sich die Gesamtwertung der Europe Tour und hat damit automatisches Startrecht an allen WorldTour-Wettbewerben einschließlich der dreiwöchigen... Jetzt lesen

Die ersten vier Etappen führen durch die Bretagne

Grand Départ 2021 in Brest

10.08.2020  |  (rsn) - Die Tour de France wird im kommenden Jahr in der Bretagne beginnen. Wie der Veranstalter ASO am Montag auf einer Pressekonferenz bekannt gab, wird der Grand Départ in Brest stattfinden. Die ersten vier Etappen sollen im kommenden Jahr im französischen Westen ausgetragen werden und wohl... Jetzt lesen

Tour startet 2022 in der dänischen Hauptstadt

Grand Départ von Kopenhagen wird um ein Jahr verschoben

03.08.2020  |  (rsn) - Der für den 1. Juli 2021 in Kopenhagen vorgesehene Grand Départ wird um ein Jahr verschoben. Wie die dänischen Organisatoren und Kopenhagens Bürgermeister Frank Jensen am Montag ankündigten, wird die Tour de France 2022 am 1. Juli in der dänischen Hauptstadt beginnen. Die... Jetzt lesen

UCI gibt WorldTour-Kalender 2021 bekannt

Tour und Vuelta rücken jeweils eine Woche nach vorn

29.07.2020  |  (rsn) - Noch steht der Großteil der Rennen dieser Saison bevor, da hat der Radsportweltverband UCI schon den WorldTour-Kalender für das nächste Jahr bekannt gegeben.Auffällig ist dabei, dass die Tour de France schon am 26. Juni beginnt, also eine Woche früher als üblich. Damit vermeidet die... Jetzt lesen

Kopenhagen sträubt sich gegen Vorverlegung

Springt die Bretagne für den Grand Départ 2021 ein?

23.07.2020  |  (rsn) – Tour-Organisator ASO hat in der Bretagne vorgefühlt, ob die Region den Grand Départ der Tour de France im kommenden Jahr übernehmen möchte. Das berichtet die Tageszeitung Le Télégramme aus Brest. Die ASO möchte die Frankreich-Rundfahrt um eine Woche vorverlegen, um eine... Jetzt lesen

Tour de France kollidiert mit Olympischen Spielen

Kopenhagen will Grand Depart 2021 nicht vorziehen

02.07.2020  |  (rsn) - Kopenhagen wird dem Wunsch von Tour-Veranstalter ASO, die Frankreich-Rundfahrt im kommenden Jahr eine Woche früher starten zu lassen, als bisher geplant, offenbar nicht nachkommen. Die dänische Zeitung BT meldet, dass der Hauptstadt-Bürgermeister Frank Jensen die Anfrage von Tour-Boss... Jetzt lesen

Um Kollision mit Olympischen Spielen zu vermeiden

ASO bittet Kopenhagen darum, Grand Depart 2021 vorziehen zu können

27.06.2020  |  (rsn) - Die ASO hat in Kopenhagen um ein Vorziehen des Grand Depart für die Tour de France 2021 gebeten. Das hat der Bürgermeister der dänischen Hauptstadt, Frank Jensen, gegenüber der dänischen Rundfunkanstalt DR bestätigt, auch wenn die ASO selbst keinen Kommentar abgeben wollte. "Ich kann... Jetzt lesen

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta al Tachira en Bicicleta (2.2, VEN)
PROFI-TEAMS
RANGLISTE MÄNNER

Weltrangliste - Einzelwertung

(26.12.2020)

 1.ROGLIC Primoz          4237
 2.POGACAR Tadej          3055
 3.VAN AERT Wout          2700

Weltrangliste - Nationenwertung

(26.12.2020)

 1.Frankreich             9542
 2.Slowenien              8824
 3.Belgien                8530

Weltrangliste - Teamwertung

(26.12.2020)

 1.JUMBO - VISMA          9919
 2.DECEUNINCK             9776
 3.UAE TEAM EMIRATES      8503

Weltrangliste Eintagesrennen - Einzelwertung

(26.12.2020)

 1.VAN AERT Wout          2265
 2.VAN DER POEL Mathieu   1520
 3.ALAPHILIPPE Julian     1502

Weltrangliste Etappenrennen - Einzelwertung

(26.12.2020)

 1.ROGLIC Primoz          3382
 2.POGACAR Tadej          2425
 3.PORTE Richie           1493

RANGLISTE FRAUEN

Weltrangliste - Einzelwertung

(26.12.2020)

 1.VAN DER BREGGEN Anna   2560
 2.LONGO BORGHINI Elisa   2532
 3.VAN VLEUTEN Annemiek   2226

Weltrangliste - Teamwertung

(26.12.2020)

 1.TREK - SEGAFREDO       6931
 2.BOELS DOLMANS          5385
 3.MITCHELTON SCOTT       4775

Weltrangliste - Nationenwertung

(26.12.2020)

 1.Niederlande            8314
 2.Italien                4588
 3.Deutschland            3806