Fans wählten Tour-Trikot aus

Jumbo – Visma: Schnelle Rebellen statt Killerwespen

17.04.2021  |  (rsn) - Weil das Trikot von Jumbo – Visma zu sehr dem Maillot Jaune ähnelt, wurde das niederländische Team von den Organisatoren der Tour de France und vom Radsportweltverband aufgefordert, bei der am 28. Juni in Brest beginnenden 108. Frankreich-Rundfahrt in alternativ gestalteten Trikots zu... Jetzt lesen

Besichtigungs-Marathon nach Baskenland-Sieg

Roglics Sonntag: 2 Tour-Zeitfahren im Sattel und 750 km im Auto

11.04.2021  |  (rsn) – Am Samstag gewann Primoz Roglic (Jumbo – Visma) mit einem langen Angriff die Baskenland-Rundfahrt, am Sonntag war der Slowene schon wieder voll im Vorbereitungsmodus für die Tour de France: Roglic besichtigte mit dem Rad beide Einzelzeitfahren der Frankreich-Rundfahrt an einem einzigen... Jetzt lesen

Social Media-Fundstück

Roglic besichtigt Zeitfahrkurs der Tour de France

11.04.2021  |  (rsn) – Gestern noch mit langer Attacke zum Gesamtsieg bei der Baskenland-Rundfahrt, heute schon wieder im Vorbereitungsmodus auf die Tour de France: Bei unangenehm nassen Bedingungen hat sich Primoz Roglic (Jumbo – Visma) am Sonntagmorgen aufs Rad geschwungen, um zwischen Libourne und... Jetzt lesen

Ist sein Tour-de-France-Start in Gefahr?

Froome: “Unmöglich zu sagen, wann ich wieder in Topform bin“

24.03.2021  |  (rsn) - Manch anderer würde sicher ans Karriereemde denken. Gut 90 Minuten, bevor Spitzenreiter Andreas Kron (Lotto Soudal) als letzte Fahrer das Zeitfahren der Katalonien-Rundfahrt beendete, hatte Christopher Froome seine Arbeit schon lange erledigt. Bedingt durch den Zeitverlust von acht... Jetzt lesen

Keine Giro-Wildcard für Arkéa - Samsic

Quintana: “Dann konzentriere ich mich auf die Tour“

12.02.2021  |  (rsn) - Während Manager Gianni Savio die Nicht-Berücksichtigung seines Teams Androni Giocattoli für den 104. Giro d’Italia (8. - 30. Mai) als “Schande“ bezeichnete, trägt es Nairo Quintana offenbar mit Fassung, dass er mit Arkéa - Samsic ebenfalls nicht zur ersten Grand Tour des Jahres... Jetzt lesen

Saisonstart in Katalonien und im Baskenland

Carapaz über Spanien und die Ardennenklassiker zur Tour

10.02.2021  |  (rsn) - Die Saison 2020 beendete Richard Carapaz in Spanien, wo er sich im Herbst bei der Vuelta a Espana nach einem bis zum Schlusswochenende packenden Duell nur knapp dem Titelverteidiger Primoz Roglic (Jumbo - Visma geschlagen geben musste. Sein zweites Jahr im Trikot von Ineos Grenadiers... Jetzt lesen

Der Fokus ist auf die erste Woche gerichtet

Alpecin - Fenix setzt beim Tour-Debüt alles auf van der Poel

07.02.2021  |  (rsn) - Das Team Alpecin - Fenix wird beim Tour-de-France-Debüt im Sommer seinen Fokus auf die erste Woche legen und versuchen, mit Cross-Weltmeister Mathieu van der Poel um Etappensiege und das Gelbe Trikot zu kämpfen. "Wir werden sehen, wie es in der ersten Woche läuft. Es ist ein großes... Jetzt lesen

Thomas, Hart und Carapaz teilen sich Kapitänsrolle

Ineos schickt Bernal zum Giro und ein Spitzentrio zur Tour

05.02.2021  |  (rsn) - Egan Bernal (Ineos Grenadiers) wird in diesem Jahr sein Debüt beim Giro d’Italia geben und bei der ersten großen Rundfahrt des Jahres auf Gesamtwertung fahren. Das kündigte Team-Manager Dave Brailsford bei der Vorstellung der Grand-Tour-Planungen des britischen Rennstalls an. Demnach... Jetzt lesen

Classic Loire Atlantique erst im Oktober

Uran nimmt 2021 wieder die Tour ins Visier

05.02.2021  |  (rsn) - Die Classic Loire-Atlantique (1.1) wird in diesem Jahr nicht wie geplant am 27. März stattfinden können. Wegen der Corona-Pandemie haben sich die Organisatoren entschieden, das Rennen auf den 2. Oktober zu verlegen, einen Tag vor der Tour du Vendée (1.Pro).+++Uran ruft Tour de France als... Jetzt lesen

ASO nutzt UCI-Sonderregel und vergibt drei Wildcards

Tour de France 2021 mit 23 Mannschaften und 184 Fahrern

04.02.2021  |  (rsn) - Die Tour de France wird in diesem Jahr mit 23 Mannschaften abgehalten werden. Das gab die ASO als Veranstalter via Pressemitteilung bekannt. Nachdem der Radsport-Weltverband UCI am Donnerstag beschlossen hatte, einer entsprechenden Bitte der Veranstalter von Tour, Giro d´Italia und Vuelta a... Jetzt lesen

Das Gelbe Trikot lockt

Geoghegan Hart: Tour-Debüt statt Giro-Titelverteidigung

03.02.2021  |  (rsn) - Tao Geoghegan Hart (Ineos Grenadiers) wird im Mai nicht zur Titelverteidigung beim 104. Giro d´Italia antreten. Stattdessen werde er sich auf die Tour de France und die Olympischen Spiele fokussieren, wie der 25-jährige Brite im Gespräch mit der Zeitung The Telegraph ankündigte. “Ich... Jetzt lesen

Nach Wechsel von DSM zu UAE

Verdient Hirschi künftig eine Million statt 70.000 Euro?

29.01.2021  |  (rsn) - Nach wie vor ist nichts über die Gründe von Marc Hirschis vorzeitigem Abschied von Sunweb/DSM bekannt. Beide Seiten vereinbarten Stillschweigen über die näheren Umstände. Wie nun aber das niederländisch-belgische Internetportal Wielerflits unter Verweis auf die L’Equipe berichtete,... Jetzt lesen

Tour oder Olympische Spiele?

Schachmann: “Sicher ist, den Giro d´Italia fahre ich nicht!“

28.01.2021  |  (rsn) - Im Trainingslager am Gardasee hatte Maximilian Schachmann (Bora – hansgrohe) einen großen Wunsch: "Ich arbeite jetzt hart in der Vorbereitung und hoffe, dass ich gesund durchkomme und mir vielleicht keine Omi über den Weg fährt im Rennen", sagte der Gewinner von Paris-Nizza... Jetzt lesen

UAE: Bei der Tour alle für Pogacar

Peiper: “Das stärkste Team, mit dem ich je gearbeitet habe“

28.01.2021  |  (rsn) - Nach Meinung von Allan Peiper wird UAE Emirates zwar mit dem stärksten Aufgebot der Teamgeschichte in die Saison 2021 starten. Bei der Tour de France wird das Aufgebot um Titelverteidiger Tadej Pogacar aber nicht die gleiche Taktik wie die großen Kontrahenten Ineos Grenadiers und Jumbo -... Jetzt lesen

Saisoneinstieg bei Paris-Nizza, Tour als Highlight

Roglic: 2021 keine Vuelta, dafür Starts in Kanada

22.01.2021  |  (rsn) - Primoz Roglic (Jumbo - Visma) wird seinen Titel bei der Vuelta a Espana nicht verteidigen und stattdessen bei den im September anstehenden kanadischen Eintagesrennen in Quebec und Montréal starten. Zu seinen Saisonhöhepunkten gehören neben der Tour de France, wo er nach dem zweiten... Jetzt lesen

Tony Martin und Van Aert ebenfalls wieder dabei

Bestätigt: Jumbo - Visma mit Dreierspitze zur Tour

22.01.2021  |  (rsn) - Jumbo - Visma hat sein achtköpfiges Aufgebot für die kommende Tour de France bekanntgegeben. Wie zuvor schon das niederländisch-belgische Internetportal WielerFlits gemeldet hatte, plant der niederländische Rennstall erneut mit der Dreierspitze Primoz Roglic, Tom Dumoulin und Steven... Jetzt lesen

ASO und RCS haben wohl bei UCI angefragt

Medien: Grand-Tour-Veranstalter wollen weitere Wildcard

21.01.2021  |  (rsn) - 22 Teams sollen laut UCI-Reglement eigentlich bei den drei großen Landesrundfahrten Giro d´Italia, Tour de France und Vuelta a Espana am Start stehen. Doch in diesem Jahr könnten es, wenn es nach den Veranstaltern geht, auch 23 werden. Wie das italienische Portal TuttoBiciweb berichtet,... Jetzt lesen

Bora-hansgrohe-Teamchef optimistisch

Denk über Kelderman: “Die Tour ist nicht in Gefahr“

21.01.2021  |  (rsn) - Ralph Denk hat derzeit keine Angst, dass sein niederländischer Neuzugang Wilco Kelderman im Sommer die Tour de France verpassen wird. "Die Tour ist nicht in Gefahr", sagte der Raublinger dem Sportinformationsdienst SID mit Blick auf die Verletzungen, die Kelderman bei einem schweren... Jetzt lesen

Doppelspitze mit Martin: Ziel bleibt der 5. Tour-Sieg

Oldie Valverde als Vorbild! Froome hat noch nicht fertig

19.01.2021  |  (rsn) - Am 20. Mai wird Chris Froome (Israel Start-Up Nation) 36 Jahre alt. Aber ans Aufhören denkt der viermalige Tour-de-France-Sieger trotz seiner schwachen Saison 2020 und den noch immer spürbaren Folgen seiner schwerenSturzverletzungen aus dem Juni 2019 noch lange nicht. Dabei nimmt er sich... Jetzt lesen

Groupama - FDJ stellt Plan für 2021 vor

Pinot zielt auf den Giro d´Italia, Demare und Gaudu zur Tour

19.01.2021  |  (rsn) - Thibaut Pinot wird in diesem Jahr auf einen weiteren Anlauf in Richtung Tour de France-Sieg verzichten und stattdessen seinen Fokus auf den Giro d´Italia legen. Das bestätigte der Franzose am Dienstag bei der virtuellen Teampräsentation der Mannschaft Groupama - FDJ. Die Kapitänsrolle in... Jetzt lesen

Van Aert-Vertrag schon verlängert?

Jumbo-Visma wieder mit Roglic, Dumoulin und Kruijswijk zur Tour

19.01.2021  |  (rsn) - Das belgisch-niederländische Radsportportal WielerFlits will erfahren haben, dass Jumbo - Visma auch im Jahr 2021 mit einer Dreierspitze fürs Gesamtklassement in die Tour de France starten will. Die Teamleitung habe sich in den vergangenen Wochen viel beraten und plane erneut mit Primoz... Jetzt lesen

“Werde mehr darauf trainieren“

Pogacar sieht auf dem Zeitfahrrad noch viel Potenzial

19.01.2021  |  (rsn) - Die Tour de France 2020 hat Tadej Pogacar (UAE Team Emirates) im Einzelzeitfahren hinauf zur Planche des Belles Filles gewonnen. Dort deklassierte er Zeitfahr-Asse wie Primoz Roglic und Tom Dumoulin oder Wout Van Aert förmlich. Und trotzdem sieht der Slowene für die mit zwei... Jetzt lesen

UAE-Neuzugang hat vollen Rennkalender

Hirschi: Fokussiert auf Ardennenklassiker, die Tour und Olympia

18.01.2021  |  (rsn) - Über die Gründe für das vorzeitige Vertragsende beim Team DSM, das den Wechsel zu UAE Emirates ermöglicht hat, hüllt sich Marc Hirschi weiterhin in Schweigen. Dies sei so vertraglich mit seinem alten Arbeitgeber geregelt, betonte der Schweizer am Medientag seiner neuen Mannschaft.... Jetzt lesen

Ex-Bora-Kapitän im Dienst des Toursiegers

Majka freut sich auf die Rolle als Pogacar-Helfer

18.01.2021  |  (rsn) - In seinen vier Jahren bei Bora - hansgrohe führte Rafal Majka sein Team erfolgreich in den großen Rundfahrten an. Beim Giro d’Italia und der Vuelta a Espana sprang 2019 jeweils ein sechster Platz heraus, nur bei der Tour de France lief es für den Polen nicht nach Wunsch: In seiner... Jetzt lesen

Neuzugang Hirschi startet ebenfalls in Frankreich

Pogacar bestreitet 2020 das Tour-Vuelta-Double

18.01.2021  |  (rsn) - Tadej Pogacar wird im Sommer nicht nur als Titelverteidiger bei der Tour de France antreten, sondern auch im Herbst sein UAE Team Emirates bei der Vuelta a Espana anführen. Das kündigte der Rennstall aus den Vereinigten Arabischen Emiraten auf seiner Homepage an. Zum Tour-Aufgebot werden... Jetzt lesen

Die Fähigkeiten des Klassikerjägers sind gefragt

Vanmarcke soll Froome sicher durch die erste Tourwoche bringen

18.01.2021  |  (rsn) - Die Tour de France gehört nicht zu den erklärten Lieblingsrennen von Sep Vanmarcke. Dennoch kommt der Klassikerspezialist auf immerhin fünf Teilnahmen, und jedesmal erreichte Vanmarcke das Ziel in Paris. Nachdem er in den vergangenen beiden Jahren aussetzte, wird der Belgier im Sommer zur... Jetzt lesen

Démare geht in Frankreich dafür auf Etappenjagd

Pinot verzichtet 2021 zugunsten des Giro auf die Tour

17.01.2021  |  (rsn) - Thibaut Pinot (Groupama- FDJ) wird dieses Jahr zugunsten des Giro d’Italia auf die Tour de France verzichten. Dagegen wird laut einer Meldung des Radiosenders RMC Sport sein Teamkollege Arnaud Démare erstmals seit 2018 wieder die Frankreich-Rundfahrt bestreiten. In den vergangenen beiden... Jetzt lesen

Saisonpläne der BikeExchange-Kapitäne

Yates plant Giro-Tour-Double, Matthews peilt Klassiker an

16.01.2021  |  (rsn) - Simon Yates (BikeExchange) wird 2021 aller Voraussicht nach sowohl den Giro d´Italia als auch die Tour de France bestreiten und danach auch noch bei den Olympischen Spielen in Tokio starten. Wie sein Sportdirektor Matthew White gegenüber cyclingnews.com, steht aber noch nicht fest, bei... Jetzt lesen

Wegen Knieproblemen Verschiebung des Saisonstarts

Cosnefroy träumt vom Gelben Trikot in der ersten Tourwoche

15.01.2021  |  (rsn) - Wegen Schmerzen im rechten Knie muss Benoit Cosnefroy (AG2R Citroën) sein Saisondebüt verschieben: Der Franzose kann nicht wie geplant bei der Rundfahrt Etoile de Bessèges (3.-7. Februar) starten, wo er seinen Gesamtsieg von 2020 wiederholen wollte. “Ich habe besonders bei langen... Jetzt lesen

“Die perfekte Debüt-Strecke für mich“

Ackermanns Ziel ist die Tour, auch wenn das Versprechen bröckelt

12.01.2021  |  (rsn) - Pascal Ackermann (Bora - hansgrohe) will in diesem Jahr zwei große Debüts feiern: Im März soll der Pfälzer erstmals in seiner Karriere Mailand-Sanremo bestreiten, und Ende Juni will er dann endlich bei der Tour de France am Start stehen. Und auch wenn Teamchef Ralph Denk im Bezug auf das... Jetzt lesen

Saisonstart beim Omloop Het Nieuwsblad

Sagans Fokus ist 2021 wieder auf die Klassiker gerichtet

11.01.2021  |  (rsn) - Peter Sagan wird erstmals seit 2017 wieder das Eröffnungswochenende zur flämischen Klassikersaison bestreiten. Das kündigte der Star von Bora - hansgrohe in einem von seinem Team veranstalteten digitalen Medientreffen an. Dabei unterstrich Sagan auch, dass seine Rennplanung über das... Jetzt lesen

Neuzugang wohl als Bora-Kapitän zur Tour

Profitiert Kelderman von Buchmanns Giro-Debüt?

11.01.2021  |  (rsn) – Beim Giro d`Italia fuhr Wilco Kelderman bereits zwei Mal aufs Podium, die Vuelta a Espana beendete der Niederländer einmal auf Rang vier. Nur bei der Tour de France lief es bei bisher drei Starts mit Rang 32 als bestem Gesamtergebnis noch nicht nach Wunsch. Für sein neues Team Bora –... Jetzt lesen

Trek - Segafredo macht´s wie 2020

Nibali als Kapitän zum Giro, Mollema Leader bei der Tour

11.01.2021  |  (rsn) - Laut einer Meldung des niederländischen Internetportals Wielerflits hat Trek - Segafredo über die Grand-Tour-Pläne 2021 entschieden. Demnach wird der Italiener Vincenzo Nibali das Team beim Giro d´Italia anführen und erhält bei der ersten großen Rundfahrt des Jahres Unterstützung vom... Jetzt lesen

Brite will auch im Israel-Trikot um GT-Siege kämpfen

Froome ist sehr optimistisch für die kommende Saison

11.01.2021  |  (rsn) - Auch wenn sein letzter GrandTour-Gesamtsieg bereits fast drei Jahre zurückliegt und er im Mai seinen 36. Geburtstag feiern wird, hat Chris Froome weiterhin größte Ambitionen. “Meine Ziele haben sich nicht geändert, ich will wieder auf Top-Niveau kommen. Ich möchte bei der Tour de... Jetzt lesen

Australier hat hohe Ziele für 2021

Ewan will in jeder Grand Tour eine Etappe gewinnen

10.01.2021  |  (rsn) - Caleb Ewan geht mit großen Ambitionen in die Saison 2021: Der Sprinter des Lotto-Soudal-Teams will beim Giro d´Italia, der Tour de France und der Vuelta a Espana zuschlagen. "Mein großes Ziel ist es, in jeder Grand Tour eine Etappe zu gewinnen", sagte Ewan gegenüber CyclingPro.net.... Jetzt lesen

Bahrain-Victorious-Duo 2021 im Gleichschritt

Landa und Bilbao planen für den Giro, die Tour und für Olympia

08.01.2021  |  (rsn) - Mikel Landa und Pello Bilbao peilen 2021 das Giro-Tour-Double an. Das kündigten die beiden Rundfahrtspezialisten in einer Pressemitteilung ihres Teams Bahrain Victorious an. Der 31-jährige Landa wurde Tour-Vierter 2020, der ein Jahr jüngere Bilbao beendete den Giro auf dem fünften Rang.... Jetzt lesen

Mit Cavendish als Sprint-Mentor?

Bennett: Etappensiege bei der Tour sind wieder das große Ziel

08.01.2021  |  (rsn) - Mit seinen beiden Etappensiegen bei der Tour de France und dem Gewinn des Grünen Trikots sowie einem Tageserfolg bei der Vuelta a Espana hat Neuzugang Sam Bennett in seinem ersten Jahr die Erwartungen von Deceuninck - Quick-Step vollauf erfüllt. In seiner zweiten Saison im Trikot des... Jetzt lesen

Wegen Olympia

Viviani muss sich zwischen Giro und Tour entscheiden

08.01.2021  |  (rsn) - Nach einer enttäuschenden ersten Saison im Cofidis-Trikot will es Elia Viviani im Jahr 2021 besser machen. Der italienische Sprinter will allerdings auch bei den Olympischen Bahnwettbewerben von Tokio um Edelmetall kämpfen und muss sich deshalb wohl zwischen dem Giro d’Italia (8.-30.... Jetzt lesen

Titelverteidigung das große Ziel

Pogacar will 2021 die Tour und andere große Rennen gewinnen

07.01.2021  |  (rsn) - Mit seinem Gesamtsieg bei der Valencia-Rundfahrt 2020 läutete Tadej Pogacar (UAE - Team Emirates) eine denkwürdige Saison ein, zu deren Höhepunkt er im September als erster Slowene die Tour de France gewinnen konnte. Die Frankreich-Rundfahrt wird auch 2021 im Zentrum der Planungen stehen,... Jetzt lesen

ISN-Sportdirektor Verbrugghe verrät Rennprogramm

“Froome hat im rechten und linken Bein wieder gleich viel Kraft“

06.01.2021  |  (rsn) - Chris Froome scheint sich in Kalifornien derzeit gut zu entwickeln. Zumindest glaubt das sein neuer Sportdirektor Rik Verbrugghe. Der Ex-Profi, der bis vor wenigen Tagen noch Belgischer Nationaltrainer war, seit dem 1. Januar aber beim neuen Froome-Team Israel Start-Up Nation den Posten des... Jetzt lesen

Gilt die Quarantäne in Japan auch noch im Juli?

Verwirrung um den Olympiastart der Tour-Teilnehmer

31.12.2020  |  (rsn) - Dürfen die Teilnehmer der Tour de France auch hinterher bei den Olympischen Spielen in Tokio starten? Darüber gibt es verschiedene Meldungen. Die Frage ist, ob die ab dem 1. Januar 2021 geltende vierzehntätige Corona-Quarantäne für Einreisende nach Japan noch Bestand hat. Dann wäre ein... Jetzt lesen

Saisondebüt bei nationalen Meisterschaften?

Bernal will sich bei der Tour 2021 zweites Gelbes Trikot holen

30.12.2020  |  (rsn) - Nachdem er in diesem Jahr die Tour de France wegen einer Rückenverletzung vorzeitig beenden musste, hofft Egan Bernal (Ineos), den Traum von einem zweiten Gelben Trikot in der kommenden Saison verwirklichen zu können. Sein Debüt 2021 will der Kolumbianer in seiner Heimat geben. "Ich... Jetzt lesen

HLN: Quarantänepflicht nach Ankunft in Tokio

Müssen Tour-Teilnehmer auf die Olympischen Spiele verzichten?

30.12.2020  |  (rsn) - Wie die belgische Zeitung Het Laatste Nieuws schreibt, hat das Internationale Olympische Komitee (IOC) beschlossen, dass sich Olympiateilnehmer 2021 für die ersten zwei Wochen nach ihrer Ankunft in Tokio in Quarantäne begeben müssen. Diese Entscheidung hätte für Radsportler massive... Jetzt lesen

Belgier fühlt sich noch in der Reha

Evenepoel rechnet nicht mit seinem Tour-Debüt im nächsten Jahr

25.12.2020  |  (rsn) - Remco Evenepoel (Deceuninck – Quick-Step) hat die Radsportwelt im Sturm erobert. Ob der 20-Jährige seinen Aufstieg 2021 auch bei der Tour de France fortsetzen wird, ist noch nicht raus. Der Belgier zieht es wohl vor, zuerst den Giro oder die Vuelta zu bestreiten, wie er gegenüber VTM... Jetzt lesen

Hoffnung auf großes Comeback nach schwarzem 2020

Kruijswijk zieht die Grand Tours den Olympischen Spielen vor

22.12.2020  |  (rsn) - Steven Kruijswijk will im kommenden Jahr bei den Grand Tours wieder voll angreifen. Wo genau er das tun wird, weiß der Niederländer aber noch nicht. "Ich möchte zur Tour, vielleicht zum Giro, vielleicht zu beiden - und die Vuelta ist aber auch immer schön", sagte der 33-jährige... Jetzt lesen

Nach zweieinhalb Monaten wieder auf dem Rad

Lopez zielt 2021 mit Movistar auf die Tour und die Vuelta

22.12.2020  |  (rsn) - Miguel Angel Lopez wird nach seinem Wechsel von Astana zu Movistar im kommenden Jahr seinen Fokus wohl auf die Tour de France und die Vuelta a Espana richten. Das sei zwar noch nicht endgültig festgezurrt, erklärte der Kolumbianer gegenüber Mundo Ciclistico, doch es sei die... Jetzt lesen

Die Lösung für das Luxusproblem von Bora - hansgrohe

Buchmann greift 2021 nach dem Giro- statt dem Tour-Podium

18.12.2020  |  (rsn) - Wie gut steht Emanuel Buchmann eigentlich Rosa? Man weiß es nicht. Im Mai 2021 aber würde man es beim Team Bora - hansgrohe wohl gerne herausfinden. Wie radsport-news.com erfuhr, planen die Raublinger nämlich mit Buchmann als Kapitän für den 104. Giro d´Italia. Bei der... Jetzt lesen

Frankreichs Nationalcoach optimistisch

Voeckler traut Alaphilippe und Pinot den Toursieg zu

13.12.2020  |  (rsn) - Seit nunmehr 35 Jahren warten die Franzosen auf einen Heimsieg bei der Tour de France. Bernard Hinault war 1985 der letzte französische Profi, der das Gelbe Trikot gewinnen konnte. Seitdem endete das größte Radrennen der Welt meist ernüchternd für die Gastgeber. In diesem Jahr etwa... Jetzt lesen

Die Tour ist wieder das große Ziel

Landa will 2021 zwei große Rundfahrten bestreiten

10.12.2020  |  (rsn) - Aufgrund der Corona-Pandemie bestritt Mikel Landa (Bahrain - McLaren) in dieser Saison nur eine Grand Tour. Das soll sich 2021 bei dann hoffentlich wieder planmäßig auszutragendem Rennkalender wieder ändern. Wie aus seiner Umgebung gegenüber deia.eus zu hören war, sollen zur... Jetzt lesen

Nach zweijähriger Absenz

Démare will 2021 wieder zur Tour zurückkehren

30.11.2020  |  (rsn) - Arnaud Démare (Groupama - FDJ) gelangen in der durch die Corona-Pandemie um mehrere Monate verkürzten Saison 14 Siege - so viele wie keinem anderen Radprofi. Besonders beeindruckend an dieser Bilanz ist, dass der Sprinter alle seine Erfolge nach dem Re-Start in den Monaten August,... Jetzt lesen

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour of the Alps (2.Pro, ITA)
  • Vuelta a Colombia (2.2, COL)
PROFI-TEAMS
RANGLISTE MÄNNER

Weltrangliste - Einzelwertung

(13.04.2021)

 1.ROGLIC Primoz           5016
 2.POGACAR Tadej           3823
 3.VAN AERT Wout           3161

Weltrangliste - Teamwertung

(13.04.2021)

 1.DECEUNINCK - QUICK-STEP 5330
 2.INEOS GRENADIERS        3924
 3.JUMBO-VISMA             3850

Weltrangliste - Nationenwertung

(13.04.2021)

 1.Slowenien              10246
 2.Belgien                 9617
 3.Frankreich              9468

Weltrangliste Eintagesrennen - Einzelwertung

(13.04.2021)

 1.VAN AERT Wout          2131
 2.VAN DER POEL Mathieu   2061
 3.ALAPHILIPPE Julian     1388

Weltrangliste Etappenrennen - Einzelwertung

(13.04.2021)

 1.ROGLIC Primoz          4161
 2.POGACAR Tadej          3188
 3.ALMEIDA Joao           1632

RANGLISTE FRAUEN

Weltrangliste - Einzelwertung

(13.04.2021)

 1.LONGO BORGHINI Elisa    3053
 2.VAN DER BREGGEN Anna    2794
 3.VAN VLEUTEN Annemiek    2423

Weltrangliste - Teamwertung

(13.04.2021)

 1.TEAM SD WORX            2895
 2.MOVISTAR TEAM WOMEN     1971
 3.TREK - SEGAFREDO        1758

Weltrangliste - Nationenwertung

(13.04.2020)

 1.Niederlande            9672
 2.Italien                5872
 3.Deutschland            3224