Interview mit dem Jumbo-Visma-Sportdirektor

Niermann: “Es kann dauern, bis wir wieder Rennen fahren“

20.03.2020  |  (rsn) - Das niederländische Team Jumbo - Visma trat im Gegensatz zu den meisten anderen Rennställen wegen der Corona-Pandemie schon vor Paris - Nizza in eine Zwangspause. Im Interview mit radsport-news.com sprach Sportdirektor Grischa Niermann über die Folgen der von den Regierungen erlassenen... Jetzt lesen

Spekenbrink-Truppe bisher Überraschung des Jahres

Team Sunweb: Angriffslustig zum Erfolg

19.03.2020  |  (rsn) - Nicht wenige Beobachter haben dem Team Sunweb nach dem Weggang von Superstar Tom Dumoulin und dem personellen Umbruch samt strategischer Neuausrichtung eine schwierige Saison 2020 prognostiziert. Die steht tatsächlich nun an - aber nicht etwa, weil der niederländische Rennstall mit... Jetzt lesen

Erfolge lassen Ledanois träumen

Arkea - Samsic will mit Quintana die Tour de France gewinnen

17.03.2020  |  (rsn) - Das starke Frühjahr von Neuzugang Nairo Quintana lässt Arkéa-Samsic träumen. "Wir wollen natürlich die Tour gewinnen", sagte Sportdirektor Yvon Ledanois nach dem Etappensieg seines Kapitäns bei Paris-Nizza gegenüber der französischen Zeitung Le Telegramme am Wochenende. "Ich weiß,... Jetzt lesen

Ex-Toursieger schaut bangend Richtung Tour

Wiggins: “Warum wurde Paris-Nizza nicht abgesagt?“

17.03.2020  |  (rsn) - Warum fuhr Paris-Nizza immer noch durch Frankreich, während sich rundherum das Coronavirus ausbreitete und fast alle Sportevents abgesagt wurden? Das fragten sich viele. Auch Ex-Toursieger Bradley Wiggins beschäftigt sich mit diesem Thema in der ersten Staffel seines Podcasts bei... Jetzt lesen

Interview mit dem Paris-Nizza-Gewinner

Schachmann: “Der Sport ist jetzt Nebensache“

16.03.2020  |  (rsn) - Nach dem bisher größten Erfolg seiner Karriere stehen für Maximilian Schachmann (Bora - hansgrohe) angesichts der Corona-Pandemie andere als sportliche Aspekte im Fokus. Gegenüber radsport-news.com äußerte sich der 25-jährige Berliner nach einem Rückblick auf die am Samstag zu Ende... Jetzt lesen

Gesamtvierter bei Paris-Nizza

Nibali geht zufrieden in die Zwangspause

16.03.2020  |  (rsn) - Mit einer soliden Vorstellung bei Paris-Nizza hat sich Vincenzo Nibali in die nun anstehende “Corona-Pause“ verabschiedet. Der neue Star von Trek - Segafredo zeigte sich auf den beiden abschließenden Bergetappen in guter Verfassung und beendete die Fernfahrt auf dem vierten Platz.... Jetzt lesen

Die Radsportökonomie ist virusanfällig

Die ASO präsentierte sich als das kleine gallische Dorf

15.03.2020  |  (rsn) - Widerstand ist eine französische Nationaltugend. Schon in einer ganzen Galaxie von Comic-Heften wurde ausgebreitet, wie ein kleines gallisches Dorf den Römern trotzte. Der Asterix dieser Tage heißt Christian Prudhomme. Er ist nicht Dorfvorsteher, sondern Chef des am Stadtrand von Paris am... Jetzt lesen

Paris-Nizza-Triumph im Schatten von Corona

Pömer: “Max ist ein absoluter Siegfahrer“

15.03.2020  |  (rsn) - Maximilian Schachmann gewinnt Paris – Nizza. “Das ist sicher der größte Erfolg für Max, und auch einer der größten für Bora hansgrohe“, sagte Christian Pömer, sportlicher Leiter des Rennstalls, radsport-news.com in Valdeblore La Colmiane. Pömer war sichtlich gezeichnet. Von der... Jetzt lesen

Rückblick auf das 78. Paris-Nizza

Bora - hansgrohe auch zu viert wie ein Champion-Team

15.03.2020  |  (rsn) - Einen Tag früher als geplant ging ein in mehrfacher Hinsicht denkwürdiges Paris-Nizza zu Ende. Die deutschen Fans konnten sich über den letztlich souverän herausgefahrenen Sieg von Maximilian Schachmann (Bora - hansgrohe) freuen. Dem Berliner gelang als erst zehntem Fahrer in der langen... Jetzt lesen

Harte und stressige Woche bei Paris-Nizza

Großschartner: “Ich bin froh, dass es nun vorbei ist“

15.03.2020  |  (rsn) - Fünf Plätze in der Gesamtwertung ging es noch zurück für Felix Großschartner am letzten Tag von Paris-Nizza. Der junge Österreicher opferte seine gute Platzierung zu Gunsten seines Teamkollegen Maximilian Schachmann, der als zweiter Fahrer von Bora – hansgrohe ein Mehretappenrennen... Jetzt lesen

Paris-Nizza-Gesamtsieger, Quintana holt 7. Etappe

Schachmann kämpft sich durch die Hölle in den Himmel

14.03.2020  |  (rsn) - “Die letzten drei Kilometer waren die Hölle, aber jetzt bin ich im Himmel”, philosophierte Maximilian Schachmann (Bora- hansgrohe) im Ziel beim Siegerinterview. Der Deutsche musste alles geben, um am letzten Tag des 78. Paris-Nizza sein Gelbes Trikot im 16 Kilometer langen... Jetzt lesen

Etappensieg statt Rundfahrterfolg

Quintana schafft das versöhnliche Ende bei Paris-Nizza

14.03.2020  |  (rsn) - Mit seinem Sturz 26 Kilometer vor dem Ziel der 2. Etappe verlor Nairo Quintana (Arkea – Samsic) alle Chancen auf den Gesamtsieg bei Paris-Nizza. Doch der kleine Kämpfer gab nicht auf und belohnte sich und sein Team mit dem Gewinn der Königsetappe zum Abschluss der Fernfahrt. "Ich... Jetzt lesen

Schachmann triumphiert nach großem Kampf

Highlight-Video der 7. Etappe von Paris-Nizza

14.03.2020  |  (rsn) - Maximilian Schachmann (Bora - hansgrohe) hat am letzten Tag des 78. Paris-Nizza souverän sein Gelbes Trikot verteidigt und den größten Erfolg seiner bisherigen Karriere gefeiert. Auf der abschließenden 7. Etappe, der wegen der Corona-Pandemie vorzeitig beendeten Fernfahrt über 166,5... Jetzt ansehen

Benoots Attacke lässt Schachmann zittern

Der letzte Kilometer des 78. Paris-Nizza im Video

14.03.2020  |  (rsn) - Auf dem Schlusskilometer des 78. Paris-Nizza wurde es nochmals eng für Maximilian Schachmann (Bora - hansgrohe). Während an der Spitze Nairo Quintana (Arkea - Samsic) einem ungefährdeten Solosieg entgegenfuhr, sorgte der Gesamtzweite Tiesj Benoot (Sunweb) mit einer entschlossenen Attacke... Jetzt ansehen

Ergebnismeldung 78. Paris - Nizza

Schachmann feiert größten Sieg seiner Karriere

14.03.2020  |  (rsn) - Maximilian Schachmann (Bora - hansgrohe) hat am letzten Tag des 78. Paris-Nizza souverän sein Gelbes Trikot verteidigt und den größten Erfolg seiner bisherigen Karriere gefeiert. Auf der abschließenden 7. Etappe, der wegen der Corona-Pandemie vorzeitig beendeten Fernfahrt über 166,5... Jetzt lesen

Team dominiert 6. Etappe von Paris-Nizza

Nach Doppeltriumph vermisst Sunweb die Klassikersaison

14.03.2020  |  (rsn) - Die wegen der Corona-Pandemie anstehenden Absage der kommenden Klassiker trifft das Team Sunweb besonders hart. Denn die niederländische Truppe mit deutscher Lizenz präsentierte sich während der 6. Etappe von Paris – Nizza in überragender Verfassung und belegte durch Solosieger Tiesj... Jetzt lesen

Großschartner derzeit Vierter bei Paris Nizza

“Hauptziel ist die Verteidigung des Gelben Trikots“

14.03.2020  |  (rsn) – Wer kaltes Wetter und Berge liebt, dem kann Paris-Nizza ja eigentlich nur gefallen. Und so ergibt es sich, dass Felix Großschartner (Bora – hansgrohe) das "Rennen zur Sonne" zu seinen Lieblingsevents des Jahres zählt. Zum dritten Mal in seiner Karriere bestreitet er die Fernfahrt vom... Jetzt lesen

Paris-Nizza

Vorschau auf die Rennen des Tages / 14. März

14.03.2020  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? radsport-news.com gibt Ihnen kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe. Paris - Nizza (2.UWT), 7. Etappe - 166,5 kmDie Strecke: Nice - Valdeblore La... Jetzt lesen

Paris-Nizza:Schachmann verteidigt Gelb trotz Sturz

Benoot jubelt nach starkem Finale als Solist

13.03.2020  |  (rsn) - Die denkwürdige 6. Etappe von Paris-Nizza endete mit dem Solo-Sieg von Tiesj Benoot, der die hervorragende Vorstellung seines Sunweb-Teams krönte. Kopfschüttelnd erreichte dagegen Maximilian Schachmann (Bora - hansgrohe) nach einem Sturz mit 40 Sekunden Rückstand das Ziel. Wegen eines... Jetzt lesen

Bahrain-Rückzug bei Paris-Nizza

Pernsteiner: “Es gibt im Moment Wichtigeres als Radsport“

13.03.2020  |  (rsn) - Nach Rücksprache mit den Fahrern, dem medizinischen Personal sowie Sponsoren und weiteren Interessensvertretern  hat das Team Bahrain – McLaren seinen Rückzug aus der aktuellen Austragung der Fernfahrt Paris-Nizza bekannt gegeben. Dylan Teuns, Pello Bilbao, Damiano Caruso, Ivan Garcia... Jetzt lesen

Benoot feiert ersten Saisonsieg

Highlight-Video der 6. Etappe von Paris-Nizza

13.03.2020  |  (rsn) - Im langen Schatten der Corona-Pandemie hat Tiesj Benoot am Freitag die 6. Etappe von Paris-Nizza gewonnen. Der 26-jährige Belgier setzte sich über 161,5 Kilometer von Sorgues nach Apt als Solist durch und feierte den ersten Sieg im Trikot von Team Sunweb, zu dem Benoot Ende 2019 gewechselt... Jetzt ansehen

Wegen Coronavirus wird der letzte Tag gestrichen

78. Paris-Nizza endet nach der morgigen Etappe

13.03.2020  |  (rsn) - Aufgrund des Coronavirus werden weltweit immer mehr Rennen abgesagt. Die Organisatoren von Paris-Nizza aber waren bis zum Freitag entschlossen, die Fernfahrt am Sonntag in der südfranzösischen Hafenstadt wie vorgesehen enden zu lassen. Nachdem aber der öffentliche Druck wuchs, teilte die... Jetzt lesen

Französischer Verband sagt alle Radrennen ab

Corona-Chaos bei Paris-Nizza

13.03.2020  |  (rsn) - Wird Maximilian Schachmann (Bora - hansgrohe) heute noch zum Gesamtsieger von Paris-Nizza erklärt? Nachdem die ASO am Freitagmittag zunächst angekündigt hatte, dass die Fernfahrt erst nach der morgigen Bergankunft in Valdeblore La Colmiane beendet würde, hat sich nun der Französische... Jetzt lesen

Ergebnismeldung 78. Paris - Nizza

Benoot siegt, Schachmann nach Fahrfehler im Glück

13.03.2020  |  (rsn) - Nach einem Fahrfehler im Finale der 6. Etappe des 78. Paris - Nizza schien Maximilian Schachmann (Bora - hansgrohe) einen Großteil seines Vorsprungs in der Gesamtwertung eingebüßt zu haben. Der 25-jährige Berliner versteuerte sich in einer bergabführenden Kurve wenige hundert Meter vor... Jetzt lesen

Paris - Nizza

Vorschau auf die Rennen des Tages / 13. März

13.03.2020  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? radsport-news.com gibt Ihnen kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe. Paris - Nizza (2.UWT), 6. Etappe - 161 kmDie Strecke: Sorgues - Apt. Das... Jetzt lesen

Sagan holt fünften Podiumsplatz für Bora - hansgrohe

Ab jetzt geht´s für Schachmann um die Gesamtwertung

12.03.2020  |  (rsn) - Einen Etappensieg und den Kampf um die Gesamtwertung hatte sich Bora – hansgrohe vor dem Start der Fernfahrt Paris-Nizza vorgenommen. Beide Ziele hat Maximilian Schachmann mit dem Gewinn der 1. Etappe und der Übernahme des Gelben Trikots schon erfüllt. Sogar ein bisschen mehr war drin.... Jetzt lesen

Was sagt Präsident Macron heute?

Italienischer Fahrerverband fordert, Paris-Nizza sofort zu stoppen

12.03.2020  |  (rsn) - Der italienische Berufsfahrerverband (ACCPI) fordert, die Fernfahrt Paris-Nizza sofort zu stoppen, um Fahrer und Teampersonal zu schützen und das Risiko der Ausbreitung des Corona-Virus über den Kontakts mit der Öffentlichkeit zu verringern. "Wir hoffen, dass Paris-Nizza nach der... Jetzt lesen

Schachmann wehrt Angriff ab und bleibt in Gelb

Bonifazios Explosivität macht Tratnik Strich durch die Rechnung

12.03.2020  |  (rsn) - Mit einem beeindruckend explosiven Sprint von Niccolo Bonifazio (Total Direct Energie), der schließlich mit zwei Radlängen Vorsprung über seinen zweiten Saisonsieg jubeln durfte, ist die 5. Etappe von Paris-Nizza zu Ende gegangen. Der Italiener gewann das mit 227 Kilometern zwischen... Jetzt lesen

Tratnik wird erst auf den letzten Metern abgefangen

Highlight-Video der 5. Etappe von Paris-Nizza

12.03.2020  |  (rsn) - Bis 200 Meter vor dem Ziel sah Jan Tratnik (Bahrain - McLaren) wie der Sieger der 5. Etappe von Paris-Nizza in La Côte-Saint-André aus. Dann aber musste der Slowene zusehen, wie die Sprinter knapp 100 Meter vor dem Zielstrich an ihm vorbeischossen und Niccolo Bonifazio (Total Direct... Jetzt ansehen

Auch Ackermann und Naesen verlassen Paris-Nizza

Woods bricht sich den Oberschenkel, EF verliert drei Mann

12.03.2020  |  (rsn) - Michael Woods (EF Pro Cycling) hat sich auf der 5. Etappe von Paris-Nizza einen Oberschenkelbruch zugezogen. Der Kanadier war anfangs der letzten Rennstunde zu Fall gekommen, wie es zu seinem Sturz kam, zeigten die TV-Bilder aber nicht. Von der Unfallstelle aus wurde Woods nach Lyon ins... Jetzt lesen

Ergebnismeldung 78. Paris-Nizza

Bonifazio zündet den Turbo, Schachmann verteidigt Gelb

12.03.2020  |  (rsn) - Niccolo Bonifazio (Total Direct Energie) hat mit einem beeindruckend explosiven Sprint in La Côte-Saint-André die 5. Etappe von Paris-Nizza gewonnen. Der Italiener setzte sich nach 227 Kilometern mit zwei vollen Radlängen Vorsprung vor Ivan Garcia Cortina (Bahrain - McLaren) und Peter... Jetzt lesen

“Nur Weltkriege stoppten die Tour de France“

Prudhomme sicher: Paris-Nizza wird voll durchgezogen

12.03.2020  |  (rsn) - Christian Prudhomme hat den Gerüchten um einen vorzeitigen Abbruch von Paris-Nizza ein Ende gesetzt. "Ich kann einfach sagen, dass wir am Mittwochnachmittag die Zusicherung erhalten haben, dass Paris-Nizza zu 100 Prozent in Nizza ankommen wird", so der Renndirektor der ASO laut der... Jetzt lesen

Paris-Nizza

Vorschau auf die Rennen des Tages, 12. März

12.03.2020  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? radsport-news.com gibt Ihnen kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe. Paris - Nizza (2.UWT), 5. Etappe - 227 kmDie Strecke: Gannat - La... Jetzt lesen

Schachmann bergauf im Zeitfahren der Schnellste

Andersen rauscht bergab unaufhaltsam zum Zeitfahrsieg

11.03.2020  |  (rsn) - Sören Kragh Andersen (Sunweb) und Maximilian Schachmann (Bora - hansgrohe) sind die beiden großen Gewinner des Einzelzeitfahrens bei Paris-Nizza. Nach 15 Kilometern rund um Saint-Amand-Montrond gewann der Däne Andersen den Kampf gegen die Uhr mit sechs Sekunden vor dem Berliner, und der... Jetzt lesen

Einige Fahrer rechnen mit Abbruch von Paris-Nizza

De Gendt: “Könnten gerade die letzten Renntage des Jahres erleben“

11.03.2020  |  (rsn) - Auch wenn die französische Regierung am Montag ein Dekret erlassen hat, dass Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Teilnehmern verbietet, so läuft Paris-Nizza weiter. Die ASO sorgt dafür, dass sich in den Start- und Zielorten keine Zuschauer dem Rennen zu sehr nähern können und führt ihr... Jetzt lesen

Schachmann baut seine Führung aus

Highlight-Video der 4. Etappe von Paris-Nizza

11.03.2020  |  (rsn) - Maximilian Schachmann (Bora - hansgrohe) hat zwar den Tagessieg im Einzelzeitfahren der 4. Etappe bei der Fernfahrt Paris-Nizza um sechs Sekunden verpasst, doch der Berliner baute in Saint-Amand-Montrond seine Gesamtführung deutlich weiter aus und hat nun bereits 58 Sekunden Vorsprung. Den... Jetzt ansehen

Ergebnismeldung 78. Paris-Nizza

Schachmann unterliegt Andersen, baut aber Gesamtführung aus

11.03.2020  |  (rsn) - Maximilian Schachmann (Bora - hansgrohe) hat im 15 Kilometer langen Einzelzeitfahren von Paris-Nizza den zweiten Platz belegt und damit seine Führung in der Gesamtwertung weiter ausgebaut. Der Berliner war auf der 4. Etappe in Saint-Amand-Montrond nach beeindruckender Zwischenbestzeit am... Jetzt lesen

Absage des Radliga-Auftakts in Österreich

Walscheid, Boivin und Bennett geben Paris-Nizza auf

11.03.2020  |  (rsn) - Aufgrund der Vorsichtsmaßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus in Österreich, die die österreichische Bundesregierung am Dienstag getroffen hat, entschied sich der Oberösterreichische Radsportverband zu einer absage des 60. Internationalen Saison-Eröffnungsrennens in Leonding. Das... Jetzt lesen

Sturz mit Hofstetter, Ellbogencheck gegen Quintana

Bennett: Nichts gebrochen, aber von der Jury bestraft

11.03.2020  |  (rsn) - Sam Bennett (Deceuninck - Quick-Step) hat ein turbulentes Finale auf der 3. Etappe von Paris-Nizza in La Chatre erlebt und den Zielstrich schließlich mit stark blutender Hand und schmerzverzerrtem Gesicht hinter dem Peloton überquerte. Bennett musste am Abend mit vier Stichen an seiner... Jetzt lesen

Paris - Nizza

Vorschau auf die Rennen des Tages / 11. März

11.03.2020  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? radsport-news.com gibt Ihnen kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe. Paris - Nizza (2.UWT), 4. Etappe - 15,1km (EZF)Die Strecke:... Jetzt lesen

Schachmann startet als Letzter um 16:05 Uhr

Alle Startzeiten zum Einzelzeitfahren von Paris-Nizza

11.03.2020  |  (rsn) - Um 16:23 Uhr sollte klar sein, ob Maximilian Schachmann (Bora - hansgrohe) sein Gelbes Trikot als Gesamtführender der Fernfahrt Paris-Nizza auch über die 4. Etappe hinaus verteidigen kann. Dann nämlich dürfte der 26-Jährige in Saint-Amand-Montrond das Ziel des 15,1 Kilometer langen... Jetzt lesen

Paris-Nizza: Schachmann macht drei Sekunden gut

Garcia Cortina fand den Raum und gab Vollgas bis zum Schluss

10.03.2020  |  (rsn) - Jubelnd riss Ivan Garcia (Bahrain - McLaren) die Arme hoch. Auf den letzten 500 Metern hatte sich der 24-jährige Spanier in eine gute Position gekämpft, dann von vorne den Sprint eröffnet und schließlich die 3. Etappe der Fernfahrt Paris-Nizza von Chalette-sur-Loing nach La Chatre (214... Jetzt lesen

Stürze überschatten Garcias Sieg

Highlight-Video der 3. Etappe von Paris-Nizza

10.03.2020  |  (rsn) - Ivan Garcia (Bahrain - McLaren) hat beim 78. Paris - Nizza die letzte Chance für die Sprinter genutzt und seinen ersten Saisonsieg eingefahren. Der 24-jährige Spanier setzte sich auf der 3. Etappe über 212,5 Kilometer von Chalette-sur-Loing nach La Chatre deutlich vor dem dreimaligen... Jetzt ansehen

Ergebnismeldung 78. Paris - Nizza

Garcia schlägt Sagan, Schachmann bleibt in Gelb

10.03.2020  |  (rsn) - Ivan Garcia (Bahrain - McLaren) hat beim 78. Paris - Nizza die letzte Chance für die Sprinter genutzt und seinen ersten Saisonsieg eingefahren. Der 24-jährige Spanier setzte sich auf der 3. Etappe über 212,5 Kilometer von Chalette-sur-Loing nach La Chatre deutlich vor dem dreimaligen... Jetzt lesen

Ledanois: “Paris-Nizza ist noch nicht vorbei“

Jagt Quintana nun Etappensiege statt das Gelbe Trikot?

10.03.2020  |  (rsn) - Als einer der großen Favoriten startete Nairo Quintana (Arkea – Samsic) in die Fernfahrt Paris-Nizza. Doch schon nach zwei Etappen erlitten die großen Hoffnungen der Franzosen herbe Dämpfer. Zum Auftakt wurde Edelhelfer Warren Barguil disqualifiziert, weil er nach einem Sturz im... Jetzt lesen

Windkanten entschieden den Tag

Highlight-Video der 2. Etappe von Paris-Nizza

10.03.2020  |  (rsn) - Die Fahrt in die Sonne ist bis jetzt weitgehend ausgefallen. Auch die 2. Etappe der Fernfahrt Paris-Nizza litt anfangs unter Regen und Kälte. Windkanten und eine aggressiv fahrende Mannschaft Bora - hansgrohe sorgten für einen turbulenten Tag. Bitter, dass Nairo Quintana (Arkea -... Jetzt ansehen

Paris - Nizza

Vorschau auf die Rennen des Tages / 10. März

10.03.2020  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? radsport-news.com gibt Ihnen kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe. Paris - Nizza (2.UWT), 3. Etappe - 214kmDie Strecke: Chalette-sur-Loing - La... Jetzt lesen

Kolumbianer nun größter Gegner?

Quintana abgehängt! Jetzt muss Schachmann auf Higuita achten

09.03.2020  |  (rsn) - Als Team lieferte Bora – hansgrohe während der 2. Etappe der Fernfahrt Paris-Nizza eine überragende Vorstellung ab. Doch das Ergebnis am Ende stimmte nicht ganz zufrieden. Pascal Ackermann wurde im Sprint der elfköpfigen Spitzengruppe von Giacomo Nizzolo (NTT) geschlagen und Maximilian... Jetzt lesen

Schachmann verteidigt Gelb bei Paris-Nizza

Sagan zerlegt das Feld für Ackermann, das freut Nizzolo

09.03.2020  |  (rsn) - Auch die 2. Etappe der Fernfahrt Paris-Nizza war an Dramatik kaum zu überbieten. Seitenwind, Stürze, taktische Glanzleistungen und ein überragendes Team Bora – hansgrohe prägten den Abschnitt zwischen Chevreuse und Chalette-sur-Loing (166,5 km). Am Ende verlor Topfavorit Nairo Quintana... Jetzt lesen

Ergebnismeldung 78. Paris-Nizza

Nizzolo schlägt Ackermann, Schachmann behält Gelb

09.03.2020  |  (rsn) - Bora - hansgrohe hat die 2. Etappe der Fernfahrt Paris - Nizza (2.UWT) dominiert, aber durch Pascal Ackermann knapp den Lohn für die geleistete Arbeit verpasst. Nach 166 Kilometern von Chevreuse nach Chalette-sur-Loing musste sich der Südpfälzer im Sprint einer elf Fahrer starken... Jetzt lesen

Weitere Radsportnachrichten
09.03.2020    Paris-Nizza findet ab sofort “hinter verschlossenen Türen“ statt 09.03.2020    Wetterhärte zahlte sich zum Auftakt von Paris-Nizza aus 09.03.2020    Vorschau auf die Rennen des Tages / 9. März 09.03.2020    Highlight-Video der 2. Etappe von Paris-Nizza 08.03.2020    Die Gewinner und Verlierer von Plaisir 08.03.2020    Schachmann mit dem richtigen Riecher ins Gelbe Trikot 08.03.2020    Schachmann gewinnt Auftakt und übernimmt Gesamtführung 08.03.2020    Schönberger: “Ich bekomme meine Chancen bei Paris-Nizza“ 08.03.2020    Ein mehr als unterschiedliches rot-weiß-rotes Quintett in Plaisir 08.03.2020    Bora - hansgrohe peilt Etappensieg und die Gesamtwertung an 07.03.2020    Coronavirus wirbelt alles durcheinander, Quintana Top-Favorit 07.03.2020    Benoot soll es in der Gesamtwertung richten, Bol in den Sprints 06.03.2020    Glanzvoller Start einer Achterbahn-Karriere 06.03.2020    Nach Absage: Kwiatkowski fuhr Strade Bianche im Training 06.03.2020    Sagan verlässt die Toskana und komplettiert Boras Team in Frankreich 06.03.2020    Bardet sattelt um und nimmt an Paris-Nizza teil 05.03.2020    Paris - Nizza findet statt, Teams dürfen acht Fahrer stellen 05.03.2020    Absagen, zum Teil absagen oder alles fahren: Was macht welches Team? 05.03.2020    Ineos trauert um Portal und fährt bis 23. März keine Rennen 05.03.2020    Deceuninck - Quick-Step stellt seinen Kader für Paris-Nizza um 05.03.2020    Auch Astana sagt Rennstarts in kommenden zwei Wochen ab 04.03.2020    Coronavirus: Teams beginnen ihre Teilnahme an Rennen abzusagen 03.03.2020    Quintana auch ein Anwärter auf Gesamtsieg bei Paris-Nizza 26.02.2020    Paris-Nizza: Bernal bekommt es mit starker Konkurrenz zu tun 24.02.2020    Haut-Var-Sieger Quintana peilt “französisches Triple“ an 09.01.2020    78. Paris - Nizza hält für jeden etwas parat
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • The Princess Maha Chakri (2.1, THA)
PROFI-TEAMS
RANGLISTE MÄNNER

Weltrangliste - Einzelwertung

(01.03.2020)

 1.ROGLIC Primož        4705
 2.FUGLSANG Jakob       3482
 3.BERNAL GOMEZ         3429

Weltrangliste - Nationenwertung

(05.11.2019)

 1.Belgien             13491
 2.Italien             11747
 3.Niederlande         11388 

Weltrangliste - Teamwertung

(05.11.2019)

 1.DECEUNINCK         14835
 2.BORA - HANSGROHE   14192
 3.TEAM JUMBO-VISMA   13128

Weltrangliste Eintagesrennen - Einzelwertung

(05.11.2019)

 1.VAN AVERMAET Greg      2350
 2.KRISTOFF Alexander     2074
 3.ALAPHILIPPE Julian     1847

Weltrangliste Etappenrennen - Einzelwertung

(05.11.2019)

 1.ROGLIC Primož          4005
 2.BERNAL GOMEZ Egan      2606
 3.VALVERDE Alejandro     1858

RANGLISTE FRAUEN

Weltrangliste - Einzelwertung

(05.11.2019)

 1.WIEBES Lorena          2259
 2.VOS Marianne           2208
 3.VAN VLEUTEN Annemiek   1946

Weltrangliste - Teamwertung

(05.11.2019)

 1.BOELS DOLMANS CYCLINGTEAM 5647
 2.TEAM SUNWEB               4740
 3.MITCHELTON SCOTT          4369

Weltrangliste - Nationenwertung

(05.112019)

 1.Niederlande            9228
 2.Italien                5380
 3.Deutschland            3195