Anzeige
Anzeige
Anzeige

Größte Hoffnung ruht auf Sprinter Dainese

DSM will sich in Burgos den Feinschliff für die Vuelta holen

03.08.2021  |  (rsn) - Das Team DSM nutzt die am Dienstag beginnende Burgos-Rundfahrt (2.Pro) als Generalprobe für die in elf Tagen beginnende Vuelta a Espana. Gleich sieben der acht Starter bei der Spanien-Rundfahrt sind in Burgos dabei, darunter auch Chris Hamilton, der seinen noch immer angeschlagenen... Jetzt lesen

Achtköpfiges Aufgebot geht auf Etappenjagd

DSM mit Bardet, Hindley und Denz zur Vuelta

26.07.2021  |  (rsn) – Das Team DSM tritt nach der Tour de France auch bei der am 14. August in Burgos beginnenden Vuelta a Espana ohne Ambitionen im Gesamtklassement an, sondern richtet seinen Fokus auf Etappenjagden. Das kündigte der mit einer deutschen Lizenz ausgestattete Rennstall mit Sitz in den... Jetzt lesen

Bernal nutzt Burgos-Rundfahrt als Vuelta-Generalprobe

Wallonie: Auch Strecke der Königsetappe verändert

22.07.2021  |  (rsn) - Wegen der Hochwasserschäden in Belgien muss kann auch die 3. Etappe der Tour de Wallonie nicht wie geplant durchgeführt werden. Wie die Organisatoren mitteilten, wird der Start von Plombières zum Signal de Botrange in der Nähe des Aufstiegs zum Baraque Michel (671 Meter) verlegt.... Jetzt lesen

Anzeige

Nach sechswöchiger Pause Vierter auf Sardinien

Großschartner fühlte sich gut und hatte richtig Spaß am Fahren

19.07.2021  |  (rsn) – Nach einer Pause von fast eineinhalb Monaten schwang sich Felix Großschartner bei der Settimana Ciclistica Italiana wieder auf sein Rennrad. Der Oberösterreicher landete bei dem fünftägigen Etappenrennen auf Sardinien auf dem vierten Platz der Gesamtwertung und zog ein positives Fazit... Jetzt lesen

7. Auflage des Frauenrennens der Vuelta a Espana

Ceratizit Challenge erstmals über 4 Tage und in den Bergen

14.07.2021  |  (rsn) - Die Ceratizit Challenge by La Vuelta, das Frauenrennen der Spanien-Rundfahrt, wird in diesem Jahr erstmals über vier Etappen führen. Das gaben die Veranstalter bekannt. Außerdem wird die inzwischen 7. Auflage des Events auch topographisch die schwerste in seiner Geschichte: Anstatt in... Jetzt lesen

Olympische Spiele und Vuelta im Blick

Bernal schließt Tour de France-Start für 2021 aus

25.05.2021  |  (rsn) – Egan Beral (Ineos Grenadiers) scheint auf dem Weg zum Gesamtsieg beim Giro d´Italia zu sein. Am zweiten Ruhetag der Italien-Rundfahrt liegt er komfortabel in Führung, und bislang hat der Kolumbianer keine Schwächen gezeigt. Seine Rückenprobleme der vergangenen Monate haben ihn in den... Jetzt lesen

Kern Pharma und ausländische Teams außen vor

Vuelta vergibt Wildcards an Burgos, Caja Rural und Euskaltel

16.02.2021  |  (rsn) - Die Vuelta a Espana hat all ihre drei frei zu vergebenen Einladungen für die Ausgabe im Jahr 2021 an spanische ProTeams verteilt. Das gaben die Veranstalter am Dienstag via Pressemitteilung bekannt. Damit folgen die Spanier den Beispielen von Tour de France und Giro d´Italia, die neben den... Jetzt lesen

Teamchef plant mit Lopez, Valverde, Mas und Soler

Unzué will vier Movistar-Kapitäne zur Vuelta schicken

12.02.2021  |  (rsn) - Bei der Tour de France trat das Movistar Team schon mehrfach mit einer Dreierspitze an - bekanntermaßen ohne durchschlagenden Erfolg. Bei der diesjährigen Vuelta a Espana (14. August - 5. September) will es der spanische Rennstall nun sogar mit einem Führungsquartett versuchen. Wie... Jetzt lesen

Strecke der 76. Vuelta a Espana vorgestellt

Die Entscheidung fällt im Zeitfahren von Santiago de Compostela

11.02.2021  |  (rsn) - Unipublic hat am Donnerstagmittag die Strecke der kommenden Vuelta a Espana (14. August - 5. Sept. 2021) vorgestellt, und dabei wurde einmal mehr deutlich: Die Spanien-Rundfahrt ist eine Angelegenheit für Kletterer. Nichtsdestotrotz beinhaltet der Parcours 2021 auch 41,7... Jetzt lesen

Das Ziel soll Santiago de Compostela statt Madrid sein

Endet die Vuelta erstmals seit 2014 wieder mit einem Zeitfahren?

08.02.2021  |  (rsn) - Die diesjährige Vuelta a Espana wird laut einer Meldung von atlantico.net am 5. September nicht mit einer Sprinteretappe in Madrid, sondern mit einem Einzelzeitfahren nach Santiago de Compostela vor der dortigen weltberühmten Kathedrale enden. Zuletzt bildete im Jahr 2014 ein... Jetzt lesen

2,1 Millionen Euro werden gebraucht

Utrecht hat Geld für Vuelta-Start 2022 fast beisammen

06.02.2021  |  (rsn) - Nach der durch die Corona-Pandemie verursachten Absage des Vuelta-Starts 2020 in Utrecht kündigten die Organisatoren an, diesen 2022 nachholen zu wollen. Dafür sind allerdings zusätzliche 2,1 Millionen Euro nötig. Wie die niederländische Zeitung AD nun meldete, soll ein Großteil davon... Jetzt lesen

Erste Details zur Strecke sickern durch

Wartet in den ersten Vuelta-Tagen eine Ankunft am Picón Blanco?

02.02.2021  |  (rsn) - Die Streckenführung der 76. Spanien-Rundfahrt, die vom 14. August bis 5. September ausgetragen werden soll, wird am 11. September offiziell vorgestellt. Doch, wie das meist vor den Präsentationen der drei großen Rundfahren so ist, auch in diesem Jahr sind erste Details bereits an die... Jetzt lesen

Saisoneinstieg bei Paris-Nizza, Tour als Highlight

Roglic: 2021 keine Vuelta, dafür Starts in Kanada

22.01.2021  |  (rsn) - Primoz Roglic (Jumbo - Visma) wird seinen Titel bei der Vuelta a Espana nicht verteidigen und stattdessen bei den im September anstehenden kanadischen Eintagesrennen in Quebec und Montréal starten. Zu seinen Saisonhöhepunkten gehören neben der Tour de France, wo er nach dem zweiten... Jetzt lesen

ASO und RCS haben wohl bei UCI angefragt

Medien: Grand-Tour-Veranstalter wollen weitere Wildcard

21.01.2021  |  (rsn) - 22 Teams sollen laut UCI-Reglement eigentlich bei den drei großen Landesrundfahrten Giro d´Italia, Tour de France und Vuelta a Espana am Start stehen. Doch in diesem Jahr könnten es, wenn es nach den Veranstaltern geht, auch 23 werden. Wie das italienische Portal TuttoBiciweb berichtet,... Jetzt lesen

Ex-Bora-Kapitän im Dienst des Toursiegers

Majka freut sich auf die Rolle als Pogacar-Helfer

18.01.2021  |  (rsn) - In seinen vier Jahren bei Bora - hansgrohe führte Rafal Majka sein Team erfolgreich in den großen Rundfahrten an. Beim Giro d’Italia und der Vuelta a Espana sprang 2019 jeweils ein sechster Platz heraus, nur bei der Tour de France lief es für den Polen nicht nach Wunsch: In seiner... Jetzt lesen

Als Deceuninck-Kapitän nach Spanien

Giro-Vierter Almeida nimmt 2021 die Vuelta ins Visier

15.01.2021  |  (rsn) - Im vergangenen Jahr trug Joao Almeida als Grand-Tour-Debütant zwei Wochen lang das Rosa Trikot des Giro d’Italia und beendete die Rundfahrt schließlich auf dem vierten Platz. In der Saison 2021 steht die Vuelta a Espana im Fokus des Portugiesen, der bei der letzten Grand Tour des Jahres... Jetzt lesen

Bergankunft erstmals seit 2018 wieder vorgesehen

Lagos de Covadonga zum 23. Mal im Vuelta-Programm?

13.01.2021  |  (rsn) - Nicht weniger als 22 Mal standen die Lagos de Covadonga bisher im Programm der Vuelta a Espana. Wie der lokale Radiosender Radio Televisión Pública Asturiana nun meldete, wird 2021 eine weitere Bergankunft auf 1.134 Metern Höhe hinzukommen. Dazu soll im Rahmen der 76. Auflage der... Jetzt lesen

Australier hat hohe Ziele für 2021

Ewan will in jeder Grand Tour eine Etappe gewinnen

10.01.2021  |  (rsn) - Caleb Ewan geht mit großen Ambitionen in die Saison 2021: Der Sprinter des Lotto-Soudal-Teams will beim Giro d´Italia, der Tour de France und der Vuelta a Espana zuschlagen. "Mein großes Ziel ist es, in jeder Grand Tour eine Etappe zu gewinnen", sagte Ewan gegenüber CyclingPro.net.... Jetzt lesen

Italiener plant 2021 Giro- und Vuelta-Start

Masnadas Ziel: Evenepoel zum Grand-Tour-Sieg verhelfen

05.01.2021  |  (rsn) - Der Giro-Neunte Fausto Masnada will für Deceuninck - Quick-Step in diesem Jahr sowohl die Italien-Rundfahrt als auch die Vuelta a Espana bestreiten. Das erklärte der 27-jährige Italiener gegenüber Tuttobiciweb. Sein großes Ziel sei dabei aber in erster Linie gar nicht unbedingt selbst... Jetzt lesen

Hoffnung auf großes Comeback nach schwarzem 2020

Kruijswijk zieht die Grand Tours den Olympischen Spielen vor

22.12.2020  |  (rsn) - Steven Kruijswijk will im kommenden Jahr bei den Grand Tours wieder voll angreifen. Wo genau er das tun wird, weiß der Niederländer aber noch nicht. "Ich möchte zur Tour, vielleicht zum Giro, vielleicht zu beiden - und die Vuelta ist aber auch immer schön", sagte der 33-jährige... Jetzt lesen

Nach zweieinhalb Monaten wieder auf dem Rad

Lopez zielt 2021 mit Movistar auf die Tour und die Vuelta

22.12.2020  |  (rsn) - Miguel Angel Lopez wird nach seinem Wechsel von Astana zu Movistar im kommenden Jahr seinen Fokus wohl auf die Tour de France und die Vuelta a Espana richten. Das sei zwar noch nicht endgültig festgezurrt, erklärte der Kolumbianer gegenüber Mundo Ciclistico, doch es sei die... Jetzt lesen

Slowene zeitgleich mit Carapaz zurück in Rot

Roglic auf dem Weg zum nächsten Herzschlagfinale

30.10.2020  |  (rsn) - Die Tour de France endete mit einem Herzschlagfinale. Auch bei der Vuelta a Espana deutet einiges auf ein Fotofinish hin. Und wie vor fünf Wochen ist Primoz Roglic (Jumbo – Visma) beteiligt. Der Slowene übernahm am Ende der 10. Etappe das Rote Trikot von Richard Carapaz (Ineos... Jetzt lesen

Nach Bennetts Zurückstufung

Ackermann nachdenklich: “Wir müssen fairer fahren“

30.10.2020  |  (rsn) - Weil er seinen Nebenmann im Kampf um die beste Sprintposition gerempelt hatte, wurde Sam Bennett (Deceuninck - Quick-Step) relegiert und Pascal Ackermann (Bora - hansgrohe) der Sieg auf der 9. Vuelta-Etappe zuerkannt. Der Pfälzer seinerseits war beim Scheldeprijs nach nicht regelgerechter... Jetzt lesen

Großschartner Fünfter beim Vuelta-Auftakt

Happy mit der Leistung, nicht aber mit dem Ergebnis

21.10.2020  |  (rsn) - Zum ersten Mal in seiner Karriere bestreitet Felix Großschartner (Bora – hansgrohe) eine dreiwöchige Landesrundfahrt als Kapitän. Wohl auch deshalb spürte der junge Österreicher die Nervosität besonders vor dem Auftakt der 75. Vuelta a Espana ganz besonders. Doch am ersten Tag lief... Jetzt lesen

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • Le Tour de Savoie Mont Blanc (2.2, FRA)
  • Volta a Portugal em Bicicleta (2.1, POR)
  • Vuelta a Burgos (2.Pro, ESP)
  • Arctic Race of Norway (2.Pro, NOR)
PROFI-TEAMS
RANGLISTE MÄNNER

Weltrangliste - Einzelwertung

(08.06.2021)

 1.ROGLIC Primoz           4781
 2.VAN AERT Wout           3731
 3.POGACAR Tadej           3633

Weltrangliste - Teamwertung

(08.06.2021)

 1.INEOS GRENADIERS        8989
 2.DECEUNINCK - QUICK-STEP 7250
 3.JUMBO-VISMA             5526

Weltrangliste - Nationenwertung

(08.06.2021)

 1.Belgien                10599
 2.Frankreich              9923
 3.Slowenien               9644

Weltrangliste Eintagesrennen - Einzelwertung

(08.06.2021)

 1.VAN AERT Wout          2781
 2.ALAPHILIPPE Julian     1938
 3.VAN DER POEL Mathieu   1736

Weltrangliste Etappenrennen - Einzelwertung

(08.06.2021)

 1.ROGLIC Primoz          4056
 2.POGACAR Tadej          2903
 3.BERNAL GOMEZ Egan      2104

RANGLISTE FRAUEN

Weltrangliste - Einzelwertung

(08.06.2021)

 1.VAN VLEUTEN Annemiek    3723
 2.VAN DER BREGGEN Anna    3524
 3.LONGO BORGHINI Elisa    3510

Weltrangliste - Teamwertung

(08.06.2021)

 1.TEAM SD WORX            6617
 2.MOVISTAR TEAM WOMEN     4872
 3.TREK - SEGAFREDO        3816

Weltrangliste - Nationenwertung

(08.06.2020)

 1.Niederlande           12743
 2.Italien                6688
 3.Dänemark               3916

Anzeige