Saisoneinstieg bei Paris-Nizza, Tour als Highlight

Roglic: 2021 keine Vuelta, dafür Starts in Kanada

22.01.2021  |  (rsn) - Primoz Roglic (Jumbo - Visma) wird seinen Titel bei der Vuelta a Espana nicht verteidigen und stattdessen bei den im September anstehenden kanadischen Eintagesrennen in Quebec und Montréal starten. Zu seinen Saisonhöhepunkten gehören neben der Tour de France, wo er nach dem zweiten... Jetzt lesen

ASO und RCS haben wohl bei UCI angefragt

Medien: Grand-Tour-Veranstalter wollen weitere Wildcard

21.01.2021  |  (rsn) - 22 Teams sollen laut UCI-Reglement eigentlich bei den drei großen Landesrundfahrten Giro d´Italia, Tour de France und Vuelta a Espana am Start stehen. Doch in diesem Jahr könnten es, wenn es nach den Veranstaltern geht, auch 23 werden. Wie das italienische Portal TuttoBiciweb berichtet,... Jetzt lesen

Ex-Bora-Kapitän im Dienst des Toursiegers

Majka freut sich auf die Rolle als Pogacar-Helfer

18.01.2021  |  (rsn) - In seinen vier Jahren bei Bora - hansgrohe führte Rafal Majka sein Team erfolgreich in den großen Rundfahrten an. Beim Giro d’Italia und der Vuelta a Espana sprang 2019 jeweils ein sechster Platz heraus, nur bei der Tour de France lief es für den Polen nicht nach Wunsch: In seiner... Jetzt lesen

Als Deceuninck-Kapitän nach Spanien

Giro-Vierter Almeida nimmt 2021 die Vuelta ins Visier

15.01.2021  |  (rsn) - Im vergangenen Jahr trug Joao Almeida als Grand-Tour-Debütant zwei Wochen lang das Rosa Trikot des Giro d’Italia und beendete die Rundfahrt schließlich auf dem vierten Platz. In der Saison 2021 steht die Vuelta a Espana im Fokus des Portugiesen, der bei der letzten Grand Tour des Jahres... Jetzt lesen

Bergankunft erstmals seit 2018 wieder vorgesehen

Lagos de Covadonga zum 23. Mal im Vuelta-Programm?

13.01.2021  |  (rsn) - Nicht weniger als 22 Mal standen die Lagos de Covadonga bisher im Programm der Vuelta a Espana. Wie der lokale Radiosender Radio Televisión Pública Asturiana nun meldete, wird 2021 eine weitere Bergankunft auf 1.134 Metern Höhe hinzukommen. Dazu soll im Rahmen der 76. Auflage der... Jetzt lesen

Australier hat hohe Ziele für 2021

Ewan will in jeder Grand Tour eine Etappe gewinnen

10.01.2021  |  (rsn) - Caleb Ewan geht mit großen Ambitionen in die Saison 2021: Der Sprinter des Lotto-Soudal-Teams will beim Giro d´Italia, der Tour de France und der Vuelta a Espana zuschlagen. "Mein großes Ziel ist es, in jeder Grand Tour eine Etappe zu gewinnen", sagte Ewan gegenüber CyclingPro.net.... Jetzt lesen

Italiener plant 2021 Giro- und Vuelta-Start

Masnadas Ziel: Evenepoel zum Grand-Tour-Sieg verhelfen

05.01.2021  |  (rsn) - Der Giro-Neunte Fausto Masnada will für Deceuninck - Quick-Step in diesem Jahr sowohl die Italien-Rundfahrt als auch die Vuelta a Espana bestreiten. Das erklärte der 27-jährige Italiener gegenüber Tuttobiciweb. Sein großes Ziel sei dabei aber in erster Linie gar nicht unbedingt selbst... Jetzt lesen

Hoffnung auf großes Comeback nach schwarzem 2020

Kruijswijk zieht die Grand Tours den Olympischen Spielen vor

22.12.2020  |  (rsn) - Steven Kruijswijk will im kommenden Jahr bei den Grand Tours wieder voll angreifen. Wo genau er das tun wird, weiß der Niederländer aber noch nicht. "Ich möchte zur Tour, vielleicht zum Giro, vielleicht zu beiden - und die Vuelta ist aber auch immer schön", sagte der 33-jährige... Jetzt lesen

Nach zweieinhalb Monaten wieder auf dem Rad

Lopez zielt 2021 mit Movistar auf die Tour und die Vuelta

22.12.2020  |  (rsn) - Miguel Angel Lopez wird nach seinem Wechsel von Astana zu Movistar im kommenden Jahr seinen Fokus wohl auf die Tour de France und die Vuelta a Espana richten. Das sei zwar noch nicht endgültig festgezurrt, erklärte der Kolumbianer gegenüber Mundo Ciclistico, doch es sei die... Jetzt lesen

Slowene zeitgleich mit Carapaz zurück in Rot

Roglic auf dem Weg zum nächsten Herzschlagfinale

30.10.2020  |  (rsn) - Die Tour de France endete mit einem Herzschlagfinale. Auch bei der Vuelta a Espana deutet einiges auf ein Fotofinish hin. Und wie vor fünf Wochen ist Primoz Roglic (Jumbo – Visma) beteiligt. Der Slowene übernahm am Ende der 10. Etappe das Rote Trikot von Richard Carapaz (Ineos... Jetzt lesen

Nach Bennetts Zurückstufung

Ackermann nachdenklich: “Wir müssen fairer fahren“

30.10.2020  |  (rsn) - Weil er seinen Nebenmann im Kampf um die beste Sprintposition gerempelt hatte, wurde Sam Bennett (Deceuninck - Quick-Step) relegiert und Pascal Ackermann (Bora - hansgrohe) der Sieg auf der 9. Vuelta-Etappe zuerkannt. Der Pfälzer seinerseits war beim Scheldeprijs nach nicht regelgerechter... Jetzt lesen

Großschartner Fünfter beim Vuelta-Auftakt

Happy mit der Leistung, nicht aber mit dem Ergebnis

21.10.2020  |  (rsn) - Zum ersten Mal in seiner Karriere bestreitet Felix Großschartner (Bora – hansgrohe) eine dreiwöchige Landesrundfahrt als Kapitän. Wohl auch deshalb spürte der junge Österreicher die Nervosität besonders vor dem Auftakt der 75. Vuelta a Espana ganz besonders. Doch am ersten Tag lief... Jetzt lesen

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine
PROFI-TEAMS
RANGLISTE MÄNNER

Weltrangliste - Einzelwertung

(26.12.2020)

 1.ROGLIC Primoz          4237
 2.POGACAR Tadej          3055
 3.VAN AERT Wout          2700

Weltrangliste - Nationenwertung

(26.12.2020)

 1.Frankreich             9542
 2.Slowenien              8824
 3.Belgien                8530

Weltrangliste - Teamwertung

(26.12.2020)

 1.JUMBO - VISMA          9919
 2.DECEUNINCK             9776
 3.UAE TEAM EMIRATES      8503

Weltrangliste Eintagesrennen - Einzelwertung

(26.12.2020)

 1.VAN AERT Wout          2265
 2.VAN DER POEL Mathieu   1520
 3.ALAPHILIPPE Julian     1502

Weltrangliste Etappenrennen - Einzelwertung

(26.12.2020)

 1.ROGLIC Primoz          3382
 2.POGACAR Tadej          2425
 3.PORTE Richie           1493

RANGLISTE FRAUEN

Weltrangliste - Einzelwertung

(26.12.2020)

 1.VAN DER BREGGEN Anna   2560
 2.LONGO BORGHINI Elisa   2532
 3.VAN VLEUTEN Annemiek   2226

Weltrangliste - Teamwertung

(26.12.2020)

 1.TREK - SEGAFREDO       6931
 2.BOELS DOLMANS          5385
 3.MITCHELTON SCOTT       4775

Weltrangliste - Nationenwertung

(26.12.2020)

 1.Niederlande            8314
 2.Italien                4588
 3.Deutschland            3806