Italiener gewinnt Kletterversion der Challenge of the Stars

Ciccone schlägt De Gendt am virtuellen Stelvio

24.05.2020  |  (rsn) – Der Bergkönig des vergangenen Giro d’Italia ist auch der beste Kletterer der Challenge of the Stars. Bei dem von RCS Sport organisierten virtuellen Rennen im K.O.-Modus holte sich am Sonntag Giulio Ciccone (Trek - Segafredo) den Sieg. Im Finale setzte sich der Italiener an dem... Jetzt lesen

Ackermann im Halbfinale ausgeschieden

Jakobsen gewinnt Spinterrennen der Challenge of Stars

23.05.2020  |  (rsn) - Der Lockdown der Corona-Pandemie bringt viele neue Wettbewerbe hervor. So auch die virtuelle Challenge of Stars, die in ein Rennen der Sprinter und eines der Kletterer aufgeteilt ist. Der Sieger wird im K.o.-Modus ermittelt. Das Rennen der Männer mit den schnellen Beinen entschied Fabio... Jetzt lesen

RCS-eRace im K.O.-Modus

Challenge of Stars: Ackermann trifft auf Bouhanni

23.05.2020  |  (rsn) - Heute beginnt die zweitägige Challenge of Stars (23./24. Mai) auf der Online-Plattform Bkool. Am Nachmittag treten im Viertelfinale um 16.30 Uhr zunächst jeweils acht Sprinter im K.O-Modus auf einem 1,2 Kilometer langen virtuellen Parcours gegeneinander an. Das Tableau der Sprinter... Jetzt lesen

Mit Froome, Nibali, Ackermann und Geschke

Challenge of Stars: eRace Im K.O.-Modus

19.05.2020  |  (rsn) - Eine neue Variante des eRacing präsentiert Giro-Veranstalter RCS Sport am Wochenende. Am 23./24. Mai starten 16 Weltklasseprofis - je acht Kletterer und Sprinter - in der virtuellen Welt der Trainingsplattform BKool am Stilfserjoch und in der Toskana. Das Besondere an der “Challenge of... Jetzt lesen

Beide siegen auch am letzten Tag

Carstensen und Kasper gewinnen die GCA-Liga

16.05.2020  |  (rsn) - Romy Kasper (rad-net ROSE/Parkhotel Valkenburg) und Lucas Carstensen (Bike Aid) sind die Gewinner der ersten GCA Liga. Beide hatten seit dem ersten Rennen an der Spitze gelegen und konnten ihre Gesamtführung im Finale noch weiter ausbauen. Der letzte Tag der fünfteilige Rennserie wurde... Jetzt lesen

Trek - Segafredo feiert Gesamtsieg im Frauenrennen

Astana gewinnt die Premiere des Giro d´Italia Virtual

10.05.2020  |  (rsn) – Das Team Astana hat sich souverän die Gesamtwertung bei der Premiere des virtuellen Giro d’Italia gesichert. Dabei gelang den Fahrern des kasachischen Rennstalls ein Start-Ziel-Sieg. Nach sieben Etappen lag Astana 49:57 Minuten vor dem zweitplatzierten Team Jumbo - Visma, der... Jetzt lesen

Carstensen und Kasper verteidigen Führung

Banusch und Erath gewinnen 4. Rennen der GCA Liga

09.05.2020  |  (rsn) - Richard Banusch (LKT-Team Brandenburg) hat den vierten Lauf der GCA Liga gewonnen. Auf der Tick-Tock-Runde in der fiktiven Welt Watopia schob er sich im letzten Moment noch am wie der Sieger aussehenden Lucas Carstensen (Bike Aid) vorbei, der mit dem zweiten Platz aber seine Führung in der... Jetzt lesen

Highlight-Videos des fünften Tages der Tour For All

Meintjes macht´s spannend, Moolman-Pasio schafft´s alleine

09.05.2020  |  (rsn) - Mit einem packenden Zweiersprint ins Ziel auf der Alpe du Zwift endete der 5. und damit letzte Tag der Tour for All. Louis Meintjes (NTT) triumphierte am Ende der virtuellen Rampe, die dem Anstieg nach L´Alpe d’Huez nachgebildet ist. Wie er den Australier Lucas Hamilton (Mitchelton -... Jetzt ansehen

NTT gewinnt das Tour for All Race

Meintjes ringt Hamilton an der virtuellen Alpe d’Huez nieder

08.05.2020  |  (rsn) - In einem packenden Zweiersprint an der virtuellen Alpe d’Huez hat sich Louis Meintjes (NTT) den Sieg im abschließenden fünften Rennen der Zwift Tour for All geholt. Der Südafrikaner verwies dabei den Australier Lucas Hamilton (Mitchelton - Scott) mit einer knappen Sekunde Vorsprung am... Jetzt lesen

Dritter Sieg im fünften Rennen der Tour for All

Moolman-Pasio im virtuellen Alpe d´Huez in eigener Liga

08.05.2020  |  (rsn) - Ashleigh Moolman (CCC - Liv) hat auch die abschließende Königsetappe der Zwift Tour for All gewonnen und sich damit ihren dritten Sieg bei der fünftägigen virtuellen Rundfahrt gesichert. Die Südafrikanische Meisterin setzte sich nach 46,5 Kilometer erneut durch die fiktive Inselwelt... Jetzt lesen

Großes Finale an der Alpe du Zwift

Die Startlisten des fünften Rennens der Tour for All

08.05.2020  |  (rsn) - Das fünfte und letzte Rennen der Zwift Tour for All führt heute über 46,5 Kilometer erneut durch die fiktive Inselwelt Watopia und endet mit dem zwölf Kilometer langen Schlussanstieg hinauf zur Alpe du Zwift - einem virtuellen Nachbau des Anstiegs von L´Alpe d´Huez. Mit dabei sind im... Jetzt lesen

Bole gewinnt Männerrennen

Highlight-Video des vierten Tages der Tour For All

08.05.2020  |  (rsn) - Grega Bole (Bahrain - McLaren) hat bei den Männern das vierte Rennen der Zwift Tour for All auf der Strecke Sand & Sequoias gewonnen. Der routinierte Slowene setzte sich nach 42,6 Kilometern mit perfektem Timing im Schlussspurt ganz knapp vor dem Kanadier Pier-André Coté (Rally Cycling)... Jetzt ansehen

Canyon - SRAM macht Boden auf Tibco - SVB gut

Erath lässt sich von Dygert locken und verpasst knapp den Sieg

07.05.2020  |  (rsn) - Tanja Erath (Canyon - SRAM) hat nur knapp den Sieg beim vierten Rennen der Zwift Tour for All auf der Strecke Sand & Sequoias in der fiktiven Inselwelt Watopia verpasst. Die 30-Jährige musste sich im Sprint eines 14-köpfigen Spitzenfeldes nach 42,6 Kilometern einzig der 28-jährigen Britin... Jetzt lesen

Greipel bei Tour for All von Internet-Problem gestoppt

Bole siegt in der Wüste als ´letzter Überlebender´ der Sprinter

07.05.2020  |  (rsn) - Zahlreiche Top-Sprinter standen am Start des vierten Rennens bei der Zwift Tour for All, doch am Ende gewann in der virtuellen Wüste der fiktiven Inselwelt Watopia einer, der eigentlich als Anfahrer fungiert: Grega Bole (Bahrain - McLaren) glänzte am Ende des 42,6 Kilometer langen Rennens... Jetzt lesen

Mit Greipel, Viviani und Bauhaus

Die Startlisten des vierten Rennens der Tour for All

07.05.2020  |  (rsn) - Das vierte Rennen der Tour of All wird heute auf einer flachen Strecke ausgetragen. Es ist der durch Wald und Wüste führenden Sand & Sequoias-Rundkurs in Watopia. 42,6 Kilometer und 294 Höhenmeter stehen auf dem Programm - bei topfebener Zielankunft in der virtuellen Wüste. Nach dem... Jetzt lesen

Moolman-Pasio und Piccoli die Gewinner

Highlight-Videos des dritten Tages der Tour For All

07.05.2020  |  (rsn) - Dritter Tag, dritter Sieg für das Team CCC - Liv bei der Zwift Tour for All. Auf der mit 72,9 Kilometern und 981 Höhenmetern längsten Etappe der fünftägigen e-Racing-Serie gewann, wie schon am Vortag die Südafrikanerin Ashleigh Moolman-Pasio souverän als Solistin. Auf ihrem... Jetzt ansehen

Aktives NTT-Team führt Tour for All weiterhin an

Piccoli beschert Israel Start-Up Nation zweiten Sieg in drei Tagen

06.05.2020  |  (rsn) - Auch am dritten Tag der e-Racing-Serie Zwift Tour for All hat ein Außenseiter den Größen der Szene die Show gestohlen und sich den Einzelsieg gesichert. James Piccoli gewann für Israel Start-Up Nation das mit 72,6 Kilometern und 981 Höhenmetern längste Rennen der fünftägigen Serie... Jetzt lesen

Canyon - SRAM hinter Tibco Gesamtzweiter

Tour for All: Moolman-Pasio am Berg eine Klasse für sich

06.05.2020  |  (rsn) - Dritter Tag, dritter Sieg für das Team CCC - Liv bei der Zwift Tour for All. Auf der mit 72,9 Kilometern und 981 Höhenmetern längsten Etappe der fünftägigen e-Racing-Serie gewann, wie schon am Vortag die Südafrikanerin Ashleigh Moolman-Pasio souverän als Solistin. Auf ihrem... Jetzt lesen

Windschattenfahren, PowerUps und Co.

Tipps und Tricks zum Zwift-Racing von Tanja Erath

06.05.2020  |  (rsn) - Tanja Erath (Canyon - SRAM) weiß, was sie tut, wenn sie in dieser Woche bei der Zwift Tour for All in die Pedale tritt. Die 30-Jährige hat sich im Herbst 2017 in der Zwift Academy durchgesetzt und als Siegerin des Talent-Scouting-Formats einen Profivertrag bei Canyon - SRAM ergattert. Und... Jetzt lesen

Mit den Yates-Brüdern, Niewiadoma und Moolman

Die Startlisten des dritten Rennens der Tour for All

06.05.2020  |  (rsn) - Am heutigen Mittwoch steht bei der Zwift Tour for All das mit Abstand längste Rennen auf dem Programm. Es geht in die fiktive Welt von Watopia, wo der Medio Fondo absolviert werden muss - ein 72,9 Kilometer langer Rundkurs, der mit einer Bergankunft am sogenannten Epic KOM endet. Im... Jetzt lesen

Moolman-Pasio und Gogl die Sieger

Highlight-Videos des zweiten Tages der Tour For All

06.05.2020  |  (rsn) - Am zweiten Tag des Tour for All hatte im Frauenrennen wieder CCC-Liv allen Grund zum Jubeln. Nachdem Marianne Vos den Auftakt gewonnen hatte, setzte sich am Dienstag ihre Teamkollegin Ashleigh Moolman-Pasio auf dem virtuell nachgebauten WM-Kurs von 2015 im US-amerikanischen Richmond durch.... Jetzt ansehen

Virtuell fehlt ihm der Kampf Mann gegen Mann

Zabel: “Auf der Rolle gibt es größere Tretschweine als mich“

05.05.2020  |  (rsn) - Viele Profis nutzen die virtuellen Rennen, um ihre Sponsoren zu zeigen und/oder um sich einfach nur die Zeit zu vertreiben. Rick Zabel (Israel Start-Up Nation) ist kein Freund des virtuellen Kräftemessens. Im Interview mit radsport-news.com erklärt der Sprinter, warum das so ist und was er... Jetzt lesen

Zweites Rennen der Zwift Tour for All

Gogl vollendet taktisch starken NTT-Auftritt in Richmond

05.05.2020  |  (rsn) - Michael Gogl (NTT Pro Cycling) hat im virtuellen Richmond die Vorarbeit seines Teamkollegen und Namensvetters Michael Valgren perfekt vollendet und sich mit einem beeindruckenden Zielsprint den Sieg beim zweiten Rennen der Zwift Tour for All gesichert. Der Österreicher bezwang auf der am... Jetzt lesen

Erath auch bei 2. Tour for All-Rennen Achte

Moolman-Pasio fliegt mit Feder-PowerUp zum Sieg in Richmond

05.05.2020  |  (rsn) - Ashleigh Moolman-Pasio (CCC - Liv) hat in den Gemäuern ihres Anwesens am berühmten Rocacorba-Anstieg vor den Toren von Girona für den zweiten Sieg des Teams CCC - Liv bei der Zwift Tour for All gesorgt. Die Südafrikanerin gewann auf ihrem Smarttrainer das zweite Rennen der fünftägigen... Jetzt lesen

Rutschs Neo-Profi Blog

Ich habe die Online-Rennen etwas unterschätzt

05.05.2020  |  (rsn) – Seit meinem letzten Blog-Eintrag vor etwa sechs Wochen hat sich gar nicht so viel getan. Ich habe weiterhin viel Zeit für Dinge, die sonst eher etwas zu kurz kommen. Heute Vormittag hatte ich im Rahmen meines Studiums zwar eine Präsenzveranstaltung. Eine wirkliche Vorlesung war es... Jetzt lesen

Mit van der Poel und Van Avermaet, Vos und Blaak

Startlisten der 2. Etappe der Tour For All

05.05.2020  |  (rsn) - Die 2. Etappe des Zwift Tour for All Pro Race führt über fünf virtuelle Runden zu je 9,2 Kilometer mit Start und Ziel in Richmond. Auf den Startlisten des zweiten Tages des eRace finden sich bereits vom Auftakt bekannte Namen wie Mathieu van der Poel (Alpecin - Fenix), der gestern Dritter... Jetzt lesen

Vos und Ovett die Sieger

Highlight-Videos vom Auftakt der Tour For All

05.05.2020  |  (rsn) - Marianne Vos (CCC) und Freddy Ovett (Israel Start-Up Nation) heißen die Sieger des Auftakts der Zwift Tour for All. Die Niederländerin setzte sich zunächst im virtuellen Frauenrennen durch Innsbruck vor der Dänin Cecilie Uttrup Ludwig (FDJ Nouvelle Aquitaine Futuroscope), ehe kurz darauf... Jetzt ansehen

Israel Start-Up Nation startet perfekt in Tour for All

Ovett bezwingt van der Poel im virtuellen Innsbruck

04.05.2020  |  (rsn) - Mit dem Sprint einer neunköpfigen Spitzengruppe ist das erste Männer-Rennen der e-Racing-Profi-Serie Tour for All auf der Online-Trainingsplattform Zwift ausgegangen. Den Sieg trug dabei der Australier Freddy Ovett, der im April fast täglich auf Zwift Rennen bestritten hat, für das Team... Jetzt lesen

Erath nach W-LAN-Aussetzer auf Rang 8

Vos mit perfektem Timing zum Auftaktsieg bei Tour for All

04.05.2020  |  (rsn) - Marianne Vos (CCC - Liv) hat beim Auftakt der virtuellen Rennserie Zwift Tour for All gezeigt, dass sie nicht nur auf der Straße, sondern auch auf dem heimischen Smarttrainer eine Klasse für sich ist. Die Niederländerin gewann das 52,9 Kilometer lange erste Rennen auf dem sogenannten... Jetzt lesen

Vorschau auf das e-Rennen mit WorldTour-Teams

Tour for All Pro Race mit PowerUps live bei Eurosport

04.05.2020  |  (rsn) - Das nächste e-Racing-Event mit WorldTour-Beteiligung steht an - und diesmal sogar gleichberechtigt für Frauen und Männer: In der kommenden Woche werden auf der Online-Trainingsplattform Zwift zehn Männer- und neun Frauen-Rennställe, darunter acht WorldTour- und drei Women´s... Jetzt lesen

Mit van der Poel, Uran, van der Breggen und Vos

Startlisten zum Auftakt des Tour for All Pro Race

04.05.2020  |  (rsn) - Zehn Männer- und neun Frauenteams starten beim heute Nachmittag beginnenden Zwift Tour for All Pro Race. Zum Auftakt der virtuellen Rennserie müssen auf einem 8,8 Kilometer langen Rundkurs durch Innsbruck 52,9 Kilometer (sechs Runden) zurückgelegt werden. Die Teams dürfen in täglich... Jetzt lesen

Rückblick auf das rot-weiß-rote Debüt im eSport

Heiße Duelle in Österreichs Wohnzimmern

03.05.2020  |  (rsn / örv) - Mit dem fünften und finalen Lauf am Samstag wurde die erste Austrian eCycling League abgeschlossen. Aufgrund der Covid-19-Krise aus der Not heraus entstanden, konnte das Team des Österreichischen Radsportverbandes (ÖRV) eine erste, erfolgreiche Bilanz der neu initiierten Serie... Jetzt lesen

Dritter Lauf zur GCA-Liga

Osborne und Kasper an der Alpe du Zwift eine Klasse für sich

02.05.2020  |  (rsn) - Jason Osborne (Team Rheinhessen) hat am Ende des furchteinflößenden Anstiegs zur Alpe du Zwift, einer virtuellen Kopie von L´Alpe d´Huez, das dritte Rennen der deutschen e-Racing-Bundesliga GCA Liga gewonnen. Der Weltmeister im Leichtgewichtseiner der Ruderer von 2018 setzte sich schon... Jetzt lesen

Machner gelingt bei Frauen fünfter Sieg in Serie

eLiga Austria-Finale an Rapp, Gesamtsieg an Kepplinger

02.05.2020  |  (rsn / örv) - Mit dem fünften und finalen Rennen endete die erste Saison der eCycling League Austria. Der Deutsche Jonas Rapp (Hrinkow Advarics Cycleang) gewann den 41 Kilometer langen Schlussabschnitt der Online-Serie, gefahren auf dem WM-Parcours von Harrogate, im Sprint vor dem... Jetzt lesen

Heute volles Programm für Radsport-Fans

Selber fahren oder zuschauen: Der 1. Mai bleibt Radsport-Tag

01.05.2020  |  (rsn) - Ob selber fahren oder zuschauen, der 1. Mai bleibt ein Radsport-Tag. Um 13:15 Uhr startet das vierstündige Spezial des HR. Dabei gibt sich eine bunte "Startliste“ bei Florian Naß und Fabian Wegmann die Ehre. Mit Pascal Ackermann, John Degenkolb und Alexander Kristoff ist das ... Jetzt lesen

Am 1. Mai virtuelle Revanche gegen Ackermann

Degenkolb: “Das wird bestimmt total lustig“

30.04.2020  |  (rsn) - Man muss das Beste draus machen! Das ist auch das derzeitige Motto von John Degenkolb (Lotto Soudal). Statt viele hundert Kilometer auf den Radstrecken Europas abzuspulen, buddelt der Klassikerspezialist zuhause in einem ehemaligen Stall den Boden raus. Dort soll ein Kraftraum entstehen.... Jetzt lesen

Nach Erfahrungen bei Digital Swiss 5

Pöstlberger zu eRaces: “Spannende Abwechslung, aber kein Ersatz“

29.04.2020  |  (rsn) - Lukas Pöstlberger (Bora - hansgrohe) war einer derjenigen Profis, die sich vergangene Woche bei der Digital Swiss 5 versuchten. Für den Österreicher war es sogar das erste eRace überhaupt und eine ganz neue Erfahrung. “Online-Racing ist ganz anders als echtes Radfahren. Das beginnt bei... Jetzt lesen

Digital Swiss 5: Zum Abschluss Fünfter

Schachmanns Tischventilator war nicht stark genug

26.04.2020  |  (rsn) - Vom Ergebnis seines ersten virtuellen Rennens zeigte sich Maximilian Schachmann (Bora - hansgrohe) selber überrascht. Im abschließenden fünften Rennen der Digital Swiss 5 langte es für den Deutschen Meister am Nachmittag zu einem fünften Rang. Zwischenzeitlich war Schachmann sogar der... Jetzt lesen

Australier gewinnt Abschluss der Digital Swiss 5

Dennis hält Roche auf Distanz, Schachmann Fünfter

26.04.2020  |  (rsn) - Rohan Dennis (Ineos) hat die Digital Swiss 5 beendet, wie er sie begonnen hat. Nach seinem Auftaktsieg am Mittwoch entschied der Zeitfahrweltmeister auch das finale fünfte Rennen der virtuellen Tour de Suisse für sich. Der 29-jährige Australier setzte über 36 Kilometer von Camperio nach... Jetzt lesen

Start um 14.10 Uhr

Digital Swiss 5: Finale mit Schachmann, Alaphilippe und Nibali

26.04.2020  |  (rsn) - Um 14.10 Uhr wird das letzte der fünf Rennen der Digital Swiss 5 gestartet. Zum Abschluss der von den Organisatoren der Tour de Suisse und der Team-Vereinigung Velon gemeinsam produzierten virtuellen Schweiz-Rundfahrt stehen am heutigen Sonntag 36 Kilometer von Camperio nach... Jetzt lesen

2. Rennen der GCA Liga

Carstensen und Erath sprinten auf dem Innsbruckring zum Sieg

25.04.2020  |  (rsn) - Lucas Carstensen (Bike Aid) hat nach dem ersten auch das zweite Rennen der German Cycling Academy Liga gewonnen. Der 25-Jährige sprintete nach fünf Runden auf dem sogenannten Innsbruckring auf der virtuellen Trainingsplattform Zwift mit perfektem Timing souverän zum Sieg und distanzierte... Jetzt lesen

Schweizer feiert zweiten Swiss-5-Sieg

Küng: “Schmerzen wie im Finale eines großen Klassikers“

25.04.2020  |  (rsn) - Nach 36,8 virtuellen Kilometern zwischen Oberlangenegg und Langnau im Emmental riss Stefan Küng, der für die Schweizer Nationalmannschaft auf die Rolle geht, die ebenfalls virtuellen Hände in die Höhe. Wie erwartet konnte der Zeitfahrspezialist das vierte Rennen der Digital Swiss 5 für... Jetzt lesen

Niederländer hält Ergebnisse für nicht aussagekräftig

Dumoulin: “Indoor-Rennen kommen echtem Radfahren nicht nah“

25.04.2020  |  (rsn) - Der Not gehorchend, fahren immer mehr Profis Rennen in ihrer Garage, auf dem Balkon oder im Wohnzimmer. Ein großer Fan der virtuellen Wettkämpfe auf der Rolle ist Tom Dumoulin (Jumbo – Visma) genauso wenig wie Peter Sagan (Bora - hansgrohe), der bereits letzte Woche erklärte, "ein... Jetzt lesen

Machner erste Gewinnerin der eLeague Austria

Kepplinger siegt, aber Ritzinger verteidigt Führung

25.04.2020  |  (rsn / örv) - Mit dem Downtown Dolphin City Crit stand beim vierten Rennen der eCycling League Austria erstmals ein Kriterium im Programm der österreichischen Radsportler. 31,4 Kilometer mit gerade einmal 248 Höhenmetern ließen von Beginn an bei den erneut über 100 Teilnehmern den Puls... Jetzt lesen

Latour während des Rennens disqualifiziert

Digital Swiss 5: Roche setzt sich am Nufenenpass durch

24.04.2020  |  (rsn) - Nicolas Roche (Sunweb) hat das dritte Rennen der Digital Swiss 5 auf dem virtuellen Nufenenpass in der Welt der Online-Trainingsplattform Rouvy gewonnen. Der Ire setzte sich am Fuß des knapp 15 Kilometer langen Schlussanstiegs, an dem gut 1.100 Höhenmeter zu überwinden waren, als Solist... Jetzt lesen

Roglic, Bardet, Buchmann und Konrad auf Startliste

Digital Swiss 5: Königsetappe führt zum Nufenenpass

24.04.2020  |  (rsn) - Am dritten Tag der virtuellen Tour de Suisse wartet die Königsetappe auf die 57 Profis aus 19 Teams. Nach 20 flachen Kilometern geht es in den 13 Kilometer langen Nufenenpass hinauf, wobei mehr als 1.500 Höhenmeter bewältigt werden müssen, ehe die Ziellinie an der Bergankunft erreicht... Jetzt lesen

Fünf Österreicher bei der Swiss Digital 5 im Einsatz

Eine virtuelle Fahrt ins Ungewisse

22.04.2020  |  (rsn / örv) – Am heutigen Mittwoch beginnt mit der Digital Swiss 5 der virtuelle Ersatz für die abgesagte Tour de Suisse. Gleich fünf Österreicher werden bei der erstmals ausgetragenen E-Race-Serie am Start stehen. An fünf Tagen gilt es, fünf Abschnitte aus dem Original-Streckenplan zu... Jetzt lesen

Auftakt-Startliste veröffentlicht

Digital Swiss 5: Mit Evenepoel, Dennis, Kämna und Geschke

22.04.2020  |  (rsn) - Heute Nachmittag um 17.10 Uhr beginnt die virtuelle Tour de Suisse. Zum Auftakt der fünftägigen Digital Swiss 5 stehen 26,6 Kilometer von Agarn nach Leukerbad an, wobei fast 1.200 Höhenmeter bewältigt werden müssen. Bei dem vom TdS-Veranstalter und der Teamvereinigung Velon... Jetzt lesen

Vorschau auf die virtuelle Tour de Suisse

Digital Swiss 5: So funktioniert das e-Cycling-Event von Velon

20.04.2020  |  (rsn) - Am Mittwoch beginnt die Digital Swiss 5, die fünftägige virtuelle Version der Tour de Suisse auf der Online-Trainingsplattform Rouvy. Doch was erwartet uns als Zuseher bei dem vom TDS-Veranstalter sowie der Teamvereinigung Velon gemeinsam organisierten e-Cycling-Event? Offizielle... Jetzt lesen

Der eSport macht`s möglich

Hatz fuhr zwei Rennen an einem Tag

20.04.2020  |  (rsn) – Der eSport macht`s möglich: Christopher Hatz (Hrinkow Advarics Cycleang) nahm am Samstag sowohl an der virtuellen österreichischen e-Liga als auch an ihrem deutschen Gegenstück teil, die beide auf der Online-Plattform Zwift ausgetragen wurden. Da er zuvor schon an einigen eRennen... Jetzt lesen

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine
PROFI-TEAMS
RANGLISTE MÄNNER

Weltrangliste - Einzelwertung

(07.04.2020)

 1.ROGLIC Primož        4302
 2.FUGLSANG Jakob       3487
 3.ALAPHILIPPE Julian   3431

Weltrangliste - Nationenwertung

(07.04.2020)

 1.Belgien             14256
 2.Italien             12625
 3.Frankreich          11154

Weltrangliste - Teamwertung

(07.04.2020)

 1.DECEUNINCK          2485
 2.TREK - SEGAFREDO    2298
 3.BORA - HANSGROHE    2212

Weltrangliste Eintagesrennen - Einzelwertung

(07.04.2020)

 1. KRISTOFF Alexander     2334
 2. VAN AVERMAET Greg      2135
 3. ACKERMANN Pascal       1950

Weltrangliste Etappenrennen - Einzelwertung

(07.04.2020)

 1.ROGLIC Primož          3602
 2.BERNAL GOMEZ Egan      2104
 3.POGA?AR Tadej          2081

RANGLISTE FRAUEN

Weltrangliste - Einzelwertung

(07.04.2020)

 1.WIEBES Lorena          2384
 2.VOS Marianne           2208
 3.VAN VLEUTEN Annemiek   2011

Weltrangliste - Teamwertung

(07.04.2020)

 1.TEAM SUNWEB              1113
 2.MITCHELTON SCOTT          963
 3.TREK - SEGAFREDO          844

Weltrangliste - Nationenwertung

(07.04.2020)

 1.Niederlande            9453
 2.Italien                5317
 3.Deutschland            3770