Brite will wohl auch 2023 noch fahren

Medien: Cavendish-Management spricht mit mehreren Teams

11.05.2022  |  (rsn) - Mark Cavendish wird auch im kommenden Jahr noch dem Profi-Peloton angehören – jedenfalls wenn es nach dem Briten geht. Wie das belgisch-niederländische Portal Wielerflits aus mehreren Quellen bestätigt bekommen hat, soll Cavendishs Management in den vergangenen Tagen die Fühler zu... Jetzt lesen

Eisschnelllauf-Olympiasieger nächster Quereinsteiger?

Medien: Jumbo - Visma und EF an Nils Van der Poel interessiert

17.03.2022  |  (rsn) – Einen großen Namen hat er im Radsport bereits, doch das ist eher Zufall: Der Schwede Nils Van der Poel – weder verwandt noch verschwägert mit Adrie, Mathieu oder David van der Poel – könnte trotzdem bald ein interessanter Newcomer im WorldTour-Peloton werden. Denn wie im... Jetzt lesen

Stand 14. Februar 2022

Diese WorldTour-Profis sind für 2022 noch ohne Vertrag

14.02.2022  |  (rsn) – Fast alle Radprofis der ersten Division haben für die Saison 2022 Planungssicherheit, der Transfermarkt hat längst wieder einen Gang runtergeschaltet. Doch nicht bei allen WorldTour-Fahrern ist die Zukunft geklärt. Zu den Fahrern, die nach wie vor ohne Vertrag für das kommende Jahr... Jetzt lesen

Ex-Profi Dlamini führt Aufgebot an

Qhubeka macht als Kontinental-Team weiter

03.02.2022  |  (rsn) - Die Geschichte des Qhubeka-Profiteams ist mit der Auflösung des Rennstalls an ihr vorläufiges Ende gelangt. Doch Gründer und Manager Douglas Ryder bleibt dem Radsport treu und schickt in der Saison 2022 eine Kontinental-Mannschaft an den Start. Wie Qhubeka in einer Pressemitteilung... Jetzt lesen

Italiener kündigt seinen Rücktritt an

Rebellin: Nach 30 Profijahren ist am Saisonende Schluss

30.01.2022  |  (rsn) - Davide Rebellin steht vor seiner 30. Profisaison, die der mittlerweile 50 Jahre alte Italiener für das italienische Kontinental-Team Work Service Vitalcare Vega bestreiten wird. Ende des Jahres soll allerdings Schluss sein, wie Rebellin gegenüber der spanischen Sportzeitung Marca... Jetzt lesen

Transfercoup nach Aus von Qhubeka NextHash

Bike Aid will Mulubrhan zum WorldTour-Vertrag verhelfen

16.01.2022  |  (rsn) - Gemeinsam mit seinem Landsmann Biniam Ghirmay (Intermarché - Wanty - Gobert) zählt der Eritreer Henok Mulubhran zu den talentiertesten Fahrern des afrikanischen Kontinents. Folgerichtig hatte der 22-Jährige nach einer starken Saison 2021 auch einen Profivertrag bei Qhubeka NextHash... Jetzt lesen

Transferticker Dezember

Bike Aid holt türkischen U23-Meister Dogan, Pfingsten hört auf

31.12.2021  |  (rsn) - In unserem ständig aktualisierten Transferticker informieren wir Sie regelmäßig über Personalien aus der Welt des (Profi)-Radsports. Ob es sich um Teamwechsel, Vertragsverlängerungen oder Rücktritte handelt: Bleiben Sie mit radsport-news.com auf dem Laufenden. Monat... Jetzt lesen

Argentinier will nicht unterklassig fahren

Richeze noch ohne Team und vor dem Karriereende

30.12.2021  |  (rsn) - Nachdem er von seinem UAE Team Emirates keinen Vertrag über 2021 hinaus erhalten hat, wird Maximiliano Richeze wahrscheinlich seine Karriere beenden. Das kündigte der 38-jährige Argentinier gegenüber Diario de Cuyo an. Richeze hat nach eigenen Angaben bereits mit mehreren Teams... Jetzt lesen

Hamburger wollen “Profilizenz lösen“

Meisen 2022 im Trikot des Stevens Racing Team

30.12.2021  |  (rsn) - Nach insgesamt fünf Jahren beim belgischen Team Alpecin - Fenix, das bis Ende 2019 unter dem Namen Corendon - Circus unterwegs war, wird Marcel Meisen seine Karriere im Trikot des deutschen Stevens Racing Team fortsetzen. Wie der Hamburger Radhersteller meldete, wird der sechsmalige... Jetzt lesen

Keine Zweifel an Neuzugang und Wunderkind Padun

Vaughters: “Ein Dopingsünder erkennt einen anderen“

24.12.2021  |  (rsn) – Mit seinen beiden Parforceritten beim Critérium du Dauphiné sorgte Mark Padun (Bahrain Victorious) für Schlagzeilen im Vorfeld der Tour de France. Viele bezweifelten die Leistungen des 25-Jährigen, der die versammelte Weltelite an den letzten beiden Tagen der Tour-Generalprobe nach... Jetzt lesen

Zeeman: “Verkörperung der Transformation des Teams“

Jumbo - Visma baut vier weitere Jahre auf Roglic als Säule

22.12.2021  |  (rsn) - Nach seiner vorzeitigen Vertragsverlängerung mit Jumbo - Visma bis Ende 2025 steht Primoz Roglic vor vier weiteren Jahren beim niederländischen Rennstall, für den er seit 2016 nicht weniger als 54 Siege eingefahren hat. Der ehemalige Skispringer, der erst spät zum Radsport wechselte, hat... Jetzt lesen

Australier freut sich auf zwei weitere Jahre bei DSM

Hamilton: “Hier sind alle glücklich“

22.12.2021  |  (rsn) – Während in den vergangenen Jahren zahlreiche Fahrer das Team DSM wegen Differenzen über die Arbeitsweise des Rennstalls verlassen haben, ist Chris Hamilton damit ausgesprochen zufrieden und hat sich deshalb auch mit Team-Manager Iwan Spekenbrink auf einen neuen Zweijahresvertrag... Jetzt lesen

Von Astana über die U23 zu Gazprom - RusVelo

Top-Talent Piccolo hat wieder mehr Spaß und weniger Druck

22.12.2021  |  (rsn) – Nach einer erfolgreiche Saison 2019, in der er unter anderem im EM- Zeitfahren der Junioren die Goldmedaille gewann und im Straßenrennen Bronze holte, und einem Jahr beim Kontinental-Team Colpack wechselte Andrea Piccolo mit vielen Vorschusslorbeeren bedacht zu Astana PremierTech. Doch in... Jetzt lesen

Letzte Personalien geklärt

Ineos Grenadiers ist mit 31 Fahrern für 2022 komplett

21.12.2021  |  (rsn) - Mit den Vertragsverlängerungen von Jonathan Castroviejo, Brandon Rivera, Cameron Wurf, Ben Swift und Salvatore Puccio hat Ineos Grenadiers seine Personalplanungen für 2022 abgeschlossen. Wie der britische Rennstall auf seiner Website bekannt gab, wird er mit 31 Fahrern in die kommende... Jetzt lesen

Bei Canyon - SRAM und Alpecin - Fenix

Zwift-Academy Gewinner Oudeman und Bogna werden Profis

20.12.2021  |  (rsn) - Nachdem sie sich in den Finals der Zwift Academy durchgesetzt haben, werden Maud Oudeman und Alex Bogna in der kommenden Saison in den Profi-Pelotons von Frauen und Männern zu sehen sein. Die 18-jährige Niederländerin hat nach dem Radsport-Casting einen Vertrag bei Canyon - SRAM... Jetzt lesen

Für 2022 noch ohne Team

Deutscher Cross-Meister Meisen verlässt Alpecin - Fenix

18.12.2021  |  (rsn) – Es deutete sich schon seit einiger Zeit an, jetzt aber ist es definitiv. Deutschlands Vorzeigecrosser Marcel Meisen wird nach der Querfeldeinsaison sein Team Alpecin – Fenix verlassen, wie er am Rande des Weltcups in Rucphen gegenüber radsport-news.com bekanntgab. Neun Jahre nach... Jetzt lesen

Denk erklärt den Wechsel in der Teamleitung

Aldag nach ersten Eindrücken von Bora - hansgrohe “begeistert“

11.12.2021  |  (rsn) – Das Team Bora – hansgrohe hat sich in dieser Woche zum alljährlichen Dezember-Teamtreffen in Oberbayern eingefunden. Neben den üblichen Foto-Shootings für die Hauptsponsoren und medizinischen sowie Leistungstests im Lanserhof am Tegernsee ging es dabei in diesem Jahr ganz besonders... Jetzt lesen

Niederländer erteilen Freigabe trotz laufendem Vertrag

Groenewegen wechselt von Jumbo - Visma zu BikeExchange - Jayco

11.12.2021  |  (rsn) - Dylan Groenewegen wird im kommenden Jahr nicht mehr für das Team Jumbo - Visma sprinten. Der Niederländer hat von seinem Arbeitgeber die Freigabe erhalten und wird sich ab dem 1. Januar dem australischen WorldTeam BikeExchange - Jayco anschließen. Das bestätigten beide Rennställe am... Jetzt lesen

Team meldet vierte vorzeitige Trennung in diesem Jahr

Benoot und DSM einigen sich auf Vertragsauflösung

07.12.2021  |  (rsn) - Es ist eine Geschichte, wie sie beim Team DSM in den vergangenen Jahren schon mehrfach vorgekommen ist. Der von Manager Iwan Spekenbrink geleitete Rennstall hat sich mit einem Fahrer auf eine Vertragsauflösung geeinigt. Diesmal handelt es sich um den Belgier Tiesj Benoot, der erst zur... Jetzt lesen

Unterschrift folgt nach Zug- oder Auto-Anreise in Calpe

Lefevere bestätigt: Cavendish bleibt bei Quick-Step - Alpha Vinyl

02.12.2021  |  (rsn) – Die Verhandlungen sind wohl abgeschlossen und Mark Cavendish wird auch im kommenden Jahr nochmal für das Team von Patrick Lefevere unterwegs sein, das dann Quick-Step – Alpha Vinyl heißt. Das jedenfalls hat der belgische Teamchef gegenüber Het Nieuwsblad bestätigt. "Wir sind... Jetzt lesen

Transferticker November

Maloja Pushbikers melden drei Neue

30.11.2021  |  (rsn) - In unserem ständig aktualisierten Transferticker informieren wir Sie regelmäßig über Personalien aus der Welt des (Profi)-Radsports. Ob es sich um Teamwechsel, Vertragsverlängerungen oder Rücktritte handelt: Bleiben Sie mit radsport-news.com auf dem Laufenden. Monat... Jetzt lesen

Gespräche mit drei Teams “laufen gut“

Premier Tech gründet U23-Team und hofft weiter auf die WorldTour

30.11.2021  |  (rsn) - Dass der Name Premier Tech auch im kommenden Jahr im Peloton zu finden sein wird, gilt als fast sicher. Doch wo das kanadische Unternehmen sein Geld 2022 investiert, das ist weiter unklar. Gegenüber Radio Canada hat der Premier-Tech-Vorstandsvorsitzende Jean Bélanger jetzt angedeutet, dass... Jetzt lesen

Dowsett, Brändle und Zabel sind bereit

Israel Start-Up Nation: Nizzolo kann auf Greipels Sprintzug bauen

26.11.2021  |  (rsn) - Alex Dowsett wird im kommenden Jahr gemeinsam mit dem deutsch-österreichischen Duo Rick Zabel und Matthias Brändle bei der Israel Start-Up Nation den Sprintzug für Neuzugang Giacomo Nizzolo bilden - eine Aufgabe, auf die sich der Zeitfahrspezialist jetzt schon freut. “Es ist ziemlich... Jetzt lesen

Vier Tag nach Sturz bei Sixdays

Cavendish aus Genter Universitätsklinik entlassen

25.11.2021  |  (rsn) - Vier Tage nach seinem schweren Sturz im Finale des Sechstagerennens von Gent konnte Mark Cavendish (Deceuninck - Quick) laut einer Meldung der belgischen Zeitung Het Nieuwsblad die Universitätsklinik von Gent verlassen. Der 36-jährige Brite hatte sich bei dem Unfall am letzten Tag des... Jetzt lesen

Flandern- oder Roubaix-Sieg ein Traum

Van Aerts neuer Helfer Laporte hofft auf seine Chancen

24.11.2021  |  (rsn) - Christophe Laporte wird künftig bei Jumbo - Visma als starker Sprinter und Klassikerfahrer gefragt sein. Der Franzose, der nach acht Jahren bei Cofidis die Equipe zum Saisonende verließ, ist im Frühjahr als Edelhelfer für Wout Van Aert vorgesehen, hofft aber auch, gelegentlich auf eigene... Jetzt lesen

Hand- und Unterarmbruch aus Polen

Burghardt auch nach vier OPs noch nicht zurück auf der Straße

23.11.2021  |  (rsn) – Marcus Burghardt laboriert noch immer an den Folgen seines Sturzes auf der 1. Etappe der Polen-Rundfahrt. Inzwischen sei er bereits viermal wegen der dort erlittenen Brüche an Hand und Unterarm operiert worden, erzählte der 38-Jährige radsport-news.com am Dienstag. "Zuerst in Polen bei... Jetzt lesen

Von der Bahn direkt ins Krankenhaus

Cavendishs Sturz in Gent verzögert Vertragsabschluss

22.11.2021  |  (rsn) – Eigentlich wollte Quick-Step-Teamchef Patrick Lefevere beim Sechstagerennen von Gent alles unter Dach und Fach bringen. "Es geht mir auf die Nerven, dass es sich so lange hinzieht“, sagte er am Rande des Events gegenüber Het Laatste Nieuws. Die Rede ist von der Vertragsverlängerung mit... Jetzt lesen

Einigung mit Cavendish bei Genter Sixdays?

Lefevere: “Es nervt, dass es sich so lange hinzieht“

21.11.2021  |  (rsn) - Die Personalplanungen bei Deceuninck - Quick-Step für das kommende Jahr sind so gut wie abgeschlossen. Ausgerechnet die Vertragsverhandlungen mit einem der Erfolgsgaranten der Saison 2021 ziehen sich allerdings in die Länge. Kaum jemand zweifelt, dass Mark Cavendish auch 2022 für den... Jetzt lesen

Neustart für das Enfant Terrible

Moscon will nach Herzproblemen bei Astana durchstarten

19.11.2021  |  (rsn) – Seinen Wechsel von Ineos Grenadiers zu Astana Qazaqstan beschreibt er als Neustart, doch von verlorenen Jahren will er trotz vieler Spannungen gegen Ende nicht sprechen. Nach sechs Jahren beim britischen WorldTour-Team hat sich Gianni Moscon in Richtung Kasachstan verabschiedet. “Ich... Jetzt lesen

Nächste Runde in Sachen Vertragsbruch

Nuyens fordert Strafen gegen Jumbo – Visma und Van Aerts Manager

18.11.2021  |  (rsn) – Der Rechtsstreit zwischen Wout Van Aert und seinen Ex-Arbeitgebern von Sniper Cycling – damaliger Lizenzhalter des Teams Verandas Willems – Crelan – geht in die nächste Runde. Nachdem Van Aert vom belgischen Arbeitsgericht im Juni zu einer Strafe von 662.000 Euro Schadensersatz an... Jetzt lesen

BDR präsentiert neuen Sprinttrainer

Van Eijden tritt im Februar 2022 Uibels Nachfolge an

15.11.2021  |  (rsn) - Jan van Eijden wird neuer Sprint-Bundestrainer und damit Nachfolger von Erfolgscoach Detlef Uibel, der zum Jahresende zurücktritt. Wie der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) in einer Pressemitteilung ankündigte, wird der 45-Jährige seine neue Stelle zum 1. Februar 2022 antreten. Der in Bad... Jetzt lesen

Nach schwerem Sturz beim Memorial Marco Pantani

Rebellin will seinen Rücktritt noch um eine Saison verschieben

14.11.2021  |  (rsn) – Auch zwei Monate nach seinem schweren Sturz beim Memorial Marco Pantani hat sich Davide Rebellin (Marchiol Vega) noch nicht von den Folgen erholt. Der mittlerweile 50 Jahre alte Italiener hatte sich Mitte September das Schien- und Wadenbein gebrochen und ist derzeit noch auf Krücken... Jetzt lesen

Als Coach und Teamleiter

Martens arbeitet künftig für niederländisches Kontinental-Team

10.11.2021  |  (rsn) - Paul Martens (Jumbo - Visma) hat nach dem Giro d’Italia seine Karriere beendet. Doch der 38-jährige Deutsche wird weiter im Radsport aktiv sein. Wie das niederländische Kontinental-Team Metec - Solarwatt ankündigte, wird Martens an rund 240 Tagen im Jahr als Coach und Teamleiter in... Jetzt lesen

Bei Cofidis ähnlich viele Freiheiten wie bei Qhubeka

Walscheid: “Wollte nicht einfach irgendwo unterschreiben“

04.11.2021  |  (rsn) – Der letzte Herbst war für Max Walscheid (Qhubeka - NextHash) schon turbulent, da sein Arbeitgeber erst auf den letzten Drücker gerettet werden konnte. Erst Ende November war der Fortbestand der Mannschaft gesichert. Auf ein ähnliches Szenario wollten sich der Heidelberger und sein... Jetzt lesen

Rückkehr an alte Wirkungsstätte

Viviani fährt wieder für Ineos Grenadiers

01.11.2021  |  (rsn) – Drei Jahre lang fuhr er bereits für Ineos Grenadiers, drei weitere werden hinzukommen: Das britische World-Tour-Team hat am Montag – neben drei weiteren Verpflichtungen – den Transfer von Elia Viviani verkündet. Bereits zwischen 2015 und 2017 fuhr der Italiener für das Team von der... Jetzt lesen

Deutscher U23-Meister vor großem Schritt

Heiduk unterschreibt bei Ineos Grenadiers

01.11.2021  |  (rsn) – Kim Heiduk wird im kommenden Jahr in der WorldTour unterwegs sein, und zwar bei einem der größten Teams der Welt: Der Deutsche U23-Meister hat für 2022 und 2023 bei den britischen Ineos Grenadiers unterschrieben. Heiduk wird somit im Alter von 21 Jahren bereits Profi sein. "Von dem... Jetzt lesen

Transfermarkt - Oktober

Vogel bleibt bei der Swiss Racing Academy

31.10.2021  |  (rsn) - In unserem ständig aktualisierten Transferticker informieren wir Sie über Teamwechsel, Vertragsverlängerungen sowie weitere Personalien.30.10.2021BestätigtVogel verlängert bei Swiss Racing AcademyDer Schweizer Alex Vogel wird auch in der kommenden Saison das Trikot der Swiss Racing... Jetzt lesen

Sieg-Garanten van der Poel, Merlier, Philipsen bleiben

Alpecin - Fenix mischt sein Aufgebot ordentlich durch

29.10.2021  |  (rsn) - Der belgische Zweitdivisionär Alpecin - Fenix vollzieht zum Saisonende trotz insgesamt 33 Siegen in diesem Jahr offensichtlich einen größeren personellen Umbruch. Den bisher sechs Neuzugängen, darunter der Österreicher Michael Gogl (Qhubeka NextHash) und der Deutsche Maurice Ballerstedt... Jetzt lesen

Waliser bestätigt, dass nur noch die Unterschrift fehlt

Thomas: Einigung mit Brailsford und Ineos Grenadiers ist erzielt

27.10.2021  |  (rsn) – Geraint Thomas hat gegenüber BBC Sport Wales erklärt, dass er bei den Ineos Grenadiers bleiben wird und die erneute Vertragsverlängerung lediglich noch unterschrieben werden müsse. Es seien sehr schwere Wochen und Verhandlungen gewesen, in denen er Emotionen und das Geschäft habe... Jetzt lesen

Unzue struktriert auch den Staff um

Piepoli wird Trainer bei Movistar, Ibarguren Teamarzt

26.10.2021  |  (rsn) – Das spanische Movistar-Team hat nach einer enttäuschenden Saison mit nur drei Siegen in WorldTour-Rennen diverse personelle Veränderungen in der Sportlichen Leitung und der medizinischen Abteilung vorgenommen. Wie bereits gemeldet worden war, wird der langjährige Sportdirektor José... Jetzt lesen

Wielerflits berichtet

Nächste vorzeitige Trennung: Auch Benoot verlässt DSM

25.10.2021  |  (rsn) – Die Reihe derjenigen Fahrer, die Team DSM vorzeitig verlassen, scheint um einen prominenten Namen länger zu werden. Wie das Portal wielerflits unter Verweis auf mehrere Quellen meldete, stünde der Belgier Tiesj Benoot, der seinen Vertrag mit dem Rennstall von Manager Iwan Spekenbrink... Jetzt lesen

Von Greipel bis Tony Martin

Für welche WorldTour-Fahrer war 2021 das letzte Profijahr?

23.10.2021  |  (rsn) – Am Ende einer jeden Saison verabschieden sich Fahrer aus dem Peloton, entweder weil sie altersbedingt die Zeit für diesen Schritt gekommen sehen, sie durch Verletzungen oder Erkrankungen geplagt wurden, es an der Motivation fehlt oder weil sie kein neues Team mehr gefunden haben.... Jetzt lesen

Personalwechsel beim BDR

Bundestrainer Uibel und Meyer treten am Saisonende zurück

19.10.2021  |  (rsn) - Detlef Uibel (Kurzzeit) und Sven Meyer (Ausdauer Männer) werden zum Jahresende von ihren Posten als Bahntrainer des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR) zurücktreten. “Beide wollen sich künftig auf eigenen Wunsch neuen Herausforderungen und Aufgaben widmen, werden aber weiterhin im System... Jetzt lesen

Österreicher zum drohenden Aus des Qhubeka-Teams

Gogl: “Der Radsport würde sein afrikanisches Gesicht verlieren“

18.10.2021  |  (rsn) - Nach zwei Jahren im Trikot von Qhubeka – NextHash wechselt Michael Gogl in der Winterpause zu Alpecin – Fenix. Der Österreicher reagierte damit auch auf die finanziellen Probleme, die seinen Rennstall seit Längerem plagen. Am Freitag nun teilte Team-Manager Douglas Ryder mit, dass... Jetzt lesen

36-jähriger Däne will bei ISN in die Erfolgsspur zurück

Fuglsang: “Ich bin noch zu großen Siegen fähig“

14.10.2021  |  (rsn) - Seit seinem Triumph bei Il Lombardia im August 2020 wartet Jakob Fuglsang auf einen weiteren Sieg. Mit seinem angekündigten Wechsel von Astana zur Israel Start-Up Nation soll sich das ändern. Trotz seiner bereits 36 Jahre erhielt der Däne von seinem neuen Team einen Vertrag mit... Jetzt lesen

Georg Steinhauser wird Profi bei EF Education-Nippo

Vaughters: “Wahrscheinlich der talentierteste U23-Fahrer der Welt“

12.10.2021  |  (rsn) – Georg Steinhauser wird ab 2022 für das Team EF Education – Nippo an den Start gehen. Der 19-Jährige, der noch im Oktober Geburtstag hat, wechselt damit vom Tirol KTM Cycling Team in die World Tour. Für Teammanager Jonathan Vaughters kommt damit der “aktuell wahrscheinlich... Jetzt lesen

Lelangue: “Unter den Bewerbern die bei weitem Beste“

Cherie Pridham wird Sportliche Leiterin bei Lotto Soudal

07.10.2021  |  (rsn) - Cherie Pridham wird in der kommenden Saison als Sportliche Leiterin für das Lotto-Soudal-Männerteam verantwortlich sein. Dies gab der belgische Rennstall am Donnerstag bekannt. Die 50-jährige Britin war in dieser Saison bereits bei der Israel Start-Up Nation in dieser Rolle tätig... Jetzt lesen

Denk will “gewissen Stillstand“ beenden

Aldag soll Umbau von Bora - hansgrohe fortführen

04.10.2021  |  (rsn) - Die Entscheidung kam für viele wie aus heiterem Himmel: Bora – hansgrohe trennt sich von seinem erfolgreichen Sportdirektor Enrico Poitschke. Sein Nachfolger wird Rolf Aldag! Was radsport-news.com schon vor drei Wochen ankündigte, ist seit heute offiziell. Mit Poitschke wird fast die... Jetzt lesen

Wechsel in der Sportlichen Leitung bestätigt

Bora - hansgrohe ersetzt Poitschke durch Aldag

04.10.2021  |  (rsn) - Was radsport-news.com schon vor drei Wochen berichtete, ist nun auch offiziell: Die Wege von Bora – hansgrohe und seinem erfolgreichen Sportdirektor Enrico Poitschke trennen sich zum Saisonende. Mehr als zehn Jahre hat der Sachse die Raublinger Mannschaft geführt und mit ihr große... Jetzt lesen

Südafrikanischer Rennstall vor dem Aus

Qhubeka – NextHash schreibt Fahrern: Sucht euch neue Teams

30.09.2021  |  (rsn) – Schon im vergangenen Jahr war es eng und der südafrikanische WorldTour-Rennstall von Manager Douglas Ryder wurde erst im letzten Moment durch ein Engagement von Assos vor dem Aus gerettet. Nun scheint die Geschichte der Qhubeka-Mannschaft aber tatsächlich nach der Saison 2021 zu Ende zu... Jetzt lesen

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Cro Race (2.1, CRO)
PROFI-TEAMS
RANGLISTE MÄNNER

Weltrangliste - Einzelwertung

(20.09.2022)

 1.Pogacar Tadej            4886
 2.Van Aert Wout            4285
 3.Evenepoel Remco          4168

Weltrangliste - Teamwertung

(20.09.2022)

 1.Jumbo-Visma             13551
 2.Ineos Grenadiers        12084
 3.UAE Team Emirates       11652

Weltrangliste - Nationenwertung

(20.09.2022)

 1.Belgien                 16855
 2.Frankreich              11399
 3.Spanien                 10177

Weltrangliste Eintagesrennen - Einzelwertung

(20.09.2022)

 1.Van Aert Wout            3050
 2.Pogacar Tadej            2113
 3.De Lie Arnaud            2061

Weltrangliste Etappenrennen - Einzelwertung

(20.09.2022)

 1.Vingegaard Jonas         2805
 2.Pogacar Tadej            2733
 3.Evenepoel Remco          2575

RANGLISTE FRAUEN

Weltrangliste - Einzelwertung

(20.09.2022)

 1.Van Vleuten Annemiek     3789
 2.Wiebes Lorena            3705
 3.Balsamo Elisa            3564

Weltrangliste - Teamwertung

(20.09.2022)

 1.SD Worx                 10233
 2.Trek-Segafredo          10146
 3.DSM                      9511

Weltrangliste - Nationenwertung

(20.09.2022)

 1.Niederlande             13819
 2.Italien                 12053
 3.Frankreich               5007