Anzeige
Anzeige
Anzeige
2021 | 2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012
2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002

Spanien, 14.08. - 05.09.2021

Vuelta a España 2021 (2.UWT)

Streckenkarte vergrößern (rsn) - Die Vuelta a Espana (14. August - 5. Sept. 2021) ist in diesem Jahr wieder eine Angelegenheit für Kletterer. Nichtsdestotrotz beinhaltet der Parcours 2021 auch 41,7 Einzelzeitfahr-Kilometer - aufgeteilt auf den ersten und den letzten Tag der dreiwöchigen Rundfahrt. Die Entscheidung fällt in einem 33,7 Kilometer langen, hügeligen Kampf gegen die Uhr im berühmten Pilgerort Santiago de Compostella.

Zuvor stehen sieben Berg-, sechs Flach-, vier Mittelgebirgs- und zwei Hügeletappen auf dem Programm - mit einer frühen Bergankunft am dritten Rundfahrttag am Picón Blanco sowie in der Schlusswoche unter anderem auch einer Ankunt an den malerischen Lagos de Covadonga.

Der Startschuss fällt am 14. August in Burgos mit einem acht Kilometer langen Einzelzeitfahren, das vor der Kathedrale der Stadt endet - passend zum 800. Jubiläum derselben. Die ersten drei Rundfahrt-Tage finden dann in der Region Burgos statt, bevor der Parcours über Albacete nach Gandia an die Mittelmeerküste führt.

Die spanische Südostküste geht es dann bis Rincón de la Victoria entlang - kurz vor Malaga gelegen. An der Küste verbringt das Peloton auch den ersten Ruhetag, bevor es dann in der zweiten Vuelta-Woche durchs Landesinnere wieder gen Norden geht. Der zweite Ruhetag beinhaltet dann einen langen Transfer aus dem Herzen Spaniens und dem Ort El Barraco, etwas westlich von Madrid gelegen, bis ins Baskenland.

In Laredo beginnt die entscheidende Schlusswoche mit einer Flachetappe gen Westen, bevor an den folgenden Tagen zwei Bergankünfte an den Lagos de Covadonga und dem Alto d´El Gamoniteiru für die Vorentscheidung sorgen sollen. Inzwischen im äußersten Nordwesten Spaniens, in Galicien, angekommen, führen ein letzter Tag für die Sprinter sowie eine sehr schwere Achterbahnfahrt durch die galicischen Berge mit einer Mini-Bergankunft in Mos am Alto Castro de Herville zum schließlich entscheidenden Zeitfahren.

ETAPPEN / ERGEBNISSE
14.08.2021   |   1. Etappe:   Burgos - Burgos, 7,0 km 15.08.2021   |   2. Etappe:   Caleruega - Burgos, 167,0 km 16.08.2021   |   3. Etappe:   Santo Domingo de Silos - Picón Blanco , 203,0 km 17.08.2021   |   4. Etappe:   El Burgo de Osma - Molina de Aragón , 163,0 km 18.08.2021   |   5. Etappe:   Tarancón - Albacete, 184,0 km 19.08.2021   |   6. Etappe:   Requena - Alto de la Montaña de Cullera , 159,0 km 20.08.2021   |   7. Etappe:   Gandía - Balcón de Alicante , 152,0 km 21.08.2021   |   8. Etappe:   Santa Pola - La Manga del Mar Menor , 173,0 km 22.08.2021   |   9. Etappe:   Puerto Lumbreras - Alto de Velefique , 187,0 km 23.08.2021   |   Ruhetag 24.08.2021   |   10. Etappe:   Roquetas del Mar - Rincón de la Victoria , 189,0 km 25.08.2021   |   11. Etappe:   Antequera - Veldepeñas de Jáen , 131,0 km 26.08.2021   |   12. Etappe:   Jáen - Córdoba, 175,0 km 27.08.2021   |   13. Etappe:   Belmez - Villanueva de la Serena , 203,0 km 28.08.2021   |   14. Etappe:   Don Benito - Pico Villuercas , 166,0 km 29.08.2021   |   15. Etappe:   Navalmoral de la Mata - El Barraco , 193,0 km 30.08.2021   |   2. Ruhetag 31.08.2021   |   16. Etappe:   Laredo - Santa Cruz de Bezana, 170,0 km 01.09.2021   |   17. Etappe:   Unquera - Lagos de Covadonga , 181,0 km 02.09.2021   |   18. Etappe:   Salas - Alto d’El Gamoniteiru , 159,0 km 03.09.2021   |   19. Etappe:   Tapia - Monforte de Lemos , 187,0 km 04.09.2021   |   20. Etappe:   Sanxenxo - Mos, 173,0 km 05.09.2021   |   21. Etappe:   Padrón - Santiago de Compostella , 33,0 km
VUELTA A ESPAÑA | NACHRICHTEN

Vertrag schon zum 1. Oktober aufgelöst

Bestätigt: Lopez verlässt Movistar nach Vuelta-Eklat

18.09.2021  |  (rsn) – Nun ist offiziell, was sich in den vergangenen zwei Wochen seit dem Ende der Vuelta a Espana immer mehr andeutete: Miguel Angel Lopez wird das spanische Team Movistar verlassen. Wie sein Arbeitgeber am Samstag bestätigte, wird der Vertrag des Kolumbianers, der vor der Spanien-Rundfahrt... Jetzt lesen

Vuelta-Hattrick 2019 - 2021 und 1992 - 94

Roglic ist der erste, der Romingers Serie einstellen konnte

07.09.2021  |  (rsn - Bis zu Primoz Roglic‘ drittem Vuelta-Gesamtsieg in Folge war der Schweizer Tony Rominger alleiniger Rekordsieger der Spanienrundfahrt. Zwar hatte Roberto Heras das Rennen in den Jahren 2000, 2003, 2004 und 2005 für sich entschieden. Der letzte Triumph wurde ihm aber nachträglich wegen... Jetzt lesen

Kommentar zum Vuelta-Ausstieg des Kolumbianers

Lopez war rücksichtslos gegenüber seinen Teamkollegen

06.09.2021  |  (rsn) - Der Fall Miguel Angel Lopez (Movistar) hat für heftige Diskussion in der Szene gesorgt. Wie ist es zu bewerten, dass der 27-jährige Kolumbianer aus Trotz während der vorletzten Etappe der Vuelta a Espana vom Rad stieg. Ein Kommentar von Ausreißerlegende Jens Voigt: Wenn man mit zwei... Jetzt lesen

Weitere Radsportnachrichten "Vuelta a España"
18.10.2021    Haus am Hang: Saison-Finale für Rad-Feinschmecker 06.09.2021    Mäder: “Das Ergebnis ist vielleicht etwas zu gut ausgefallen“ 06.09.2021    Lopez-Aus: Unzue kritisiert scharf, zeigt aber auch Verständnis 06.09.2021    Roglic: körperlich, mental und taktisch in neuen Dimensionen 06.09.2021    Großschartner: “Man gewinnt oder man lernt daraus“ 06.09.2021    Video-Highlights zur 21. Etappe der Vuelta a Espana 05.09.2021    Roglic kannte bei seinem 3. Vuelta-Triumph keine Gnade mit Mas 05.09.2021    Roglic gewinnt Zeitfahren und feiert 3. Gesamtsieg in Folge 05.09.2021    Palzer: “Ich habe noch nie so viel leiden müssen“ 05.09.2021    Alle Startzeiten des Einzelzeitfahrens der Vuelta a Espana 05.09.2021    Deceuninck-Phalanx feiert Jakobsens Punktetrikot 05.09.2021    Lopez-Trainer: “Movistar hat ihm die Nachführarbeit verboten“ 05.09.2021    Haig klettert aufs Podium, Mäder entreißt Bernal noch weiß 05.09.2021    Die Renneinsätze der Fahrer aus deutschsprachigen Ländern 05.09.2021    Vorschau auf die Rennen des Tages / 5. September 04.09.2021    Großschartner rückt am Chaos-Tag wieder in die Top Ten vor 04.09.2021    Video-Highlights zur 20. Etappe der Vuelta a Espana 04.09.2021    Lopez verliert Podium und verlässt frustriert die Vuelta 04.09.2021    Champoussin kommt aus dem Nichts und gewinnt 20. Etappe 04.09.2021    Champoussin holt Etappensieg, Lopez steigt frustriert aus 04.09.2021    Dan Martin beendet nach 14 Jahren seine Profi-Karriere 04.09.2021    Zwiehoffs Grand Tour-Debüt: Lädiert, aber vollauf zufrieden 04.09.2021    Großschartner will trotz Einbruch bei Vuelta weiter kämpfen 04.09.2021    Bardet vs. Storer ums Bergtrikot: Gibt´s das DSM-Duell? 04.09.2021    Liste der ausgeschiedenen Fahrer / 20. Etappe 03.09.2021    Video-Highlights zur 19. Etappe der Vuelta a Espana 03.09.2021    Ausreißer Denz von eigenen Teamkollegen gejagt 03.09.2021    Cort Nielsen macht den Etappensieg-Hattrick perfekt 03.09.2021    Meintjes: kurzzeitig bewusstlos, aber wohl ohne Knochenbrüche 03.09.2021    Ausreißerkönig Cort feiert dritten Etappensieg 03.09.2021    Bernal attackiert bei der Vuelta gegen die eigenen Zweifel 03.09.2021    Vorschau auf die Rennen des Tages / 3. September 02.09.2021    Highlight-Video zur 18. Etappe der Vuelta a Espana
Anzeige
SONDERSEITEN
Giro d´Italia 2021 (ITA)
08.05. - 30.05.2021
Tour de France 2022 (FRA)
01.07. - 24.07.2022
Vuelta a España 2021 (ESP)
14.08. - 05.09.2021
RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine
PROFI-TEAMS
Anzeige